Holpriger Start ins neue Jahr

Wut-Flick! Bayern-Trainer platzt vor Pokal-Spiel in Kiel der Kragen

Triple-Macher des FC Bayern: Trainer Hansi Flick.
+
Triple-Macher des FC Bayern: Trainer Hansi Flick.

Hansi Flick und seine Bayern treten am Mittwochabend im DFB-Pokal gegen Kiel an. Die Pressekonferenz vor der Partie gegen den Dritten der 2. Bundesliga im Live-Ticker.

  • Der FC Bayern ist momentan auf der Suche nach der Konstanz aus der vergangenen Saison.
  • Nach der Pleite in Gladbach folgt am Mittwochabend das DFB-Pokal-Spiel gegen Holstein Kiel.
  • Hansi Flick gab am Dienstag ab eine Pressekonferenz - diese können Sie im Ticker nachlesen.

+++ Aktualisieren +++

13.54 Uhr: Hansi Flick hat sich intensiv mit dem Gegner beschäftigt und lobt vor allem Fin Bartels, den er noch aus seiner Zeit bei Werder Bremen in der Bundesliga kennt. Anschließend ist die Fragerunde beendet und Dieter Nikles schließt die Pressekonferenz.

13.51 Uhr: Zum Thema Aufstellung äußert sich Flick auch bei weiterer Nachfrage nicht. Lucas Hernandez sei trotz der zwei Bankplätze zu Beginn des Jahres weiter ein wichtiger Spieler und Serge Gnabry könne „so wie es aktuell aussieht“ morgen spielen.

FC Bayern: Coach Flick platzt vor Pokal-Partie in Kiel der Kragen - „Da bitte fair sein!“

13.47 Uhr: Angesprochen auf die Diskussion um Tiago Dantas und Douglas Costa wird Flick auf einmal ernst. Zuletzt wurde über Uneinigkeit zwischen dem FCB-Coach und Sportdirektor Hasan Salihamidzic gemutmaßt. „Bei Douglas Costa oder dem jungen Tiago Dantas, das stimmt so nicht. Der Junge gibt jeden Tag sein Bestes und versucht besser zu werden, das war auch der Plan mit ihm. Da bitte einfach fair sein“, appelliert Flick an die Medienvertreter: „Ich werde da richtig sauer. Man versucht auch immer einen Keil zwischen Profis und Campus zu treiben. Ich bin mit Jochen Seitz und Jochen Sauer ständig im Austausch.“

13.40 Uhr: Der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze. Was erwartet der FCB-Coach am Mittwochabend? „Wir müssen am Optimum spielen, sonst haben andere Mannschaften die Chance uns zu schlagen“, so Flick: „Wir brauchen eine besondere Mentalität. Ich weiß selbst wie das ist, wenn man als Underdog gegen den Favoriten spielt. Aber wir müssen zeigen, dass wir nichts anbrennen lassen.“

FCB-PK im Live-Ticker: In Kiel ohne zwei Offensiv-Stars - aber wohl mit Gnabry

13.37 Uhr: Wie plant Flick die Probleme in der Defensive zu beheben? „Gegen Gladbach haben wir aufgrund von drei indivuellen Fehlern die Partie aus der Hand gegeben. Aber die ersten 30 Minuten waren sehr gut von uns“, so der FCB-Coach: „Wichtig ist, dass wir mehr Druck auf den Ball bekommen. Die Dinge haben wir angesprochen. Es geht oft um die Bereitschaft, den Gegner in der Tiefe aufzunehmen.“

13.35 Uhr: „Die Bedingungen wissen wir alle. Die Mannschaft hat die Zeit zwischen den Jahren genutzt und an ihrer Fitness gearbeitet“, äußert sich Flick über den Zustand der Mannschaft: „Es sind alle fit, außer Tanguy Nianzou, der eine schwierigere Verletzung hatte. Ich hoffe, dass wir weiter von schwereren Verletzungen verschont bleiben.“

FC Bayern bei Holstein Kiel: Bekommt Alexander Nübel seine nächste Chance?

13.34 Uhr: Was erwartet der FCB-Coach vom Gegner? „Sie sind sehr gut organsiert, sie gehen viel in die Tiefe und spielen einen guten Fußball. Wir werden die Partie mit dem nötigen Respekt angehen. Holstein Kiel ist ein Team, dass sich in der Spitze der 2. Liga festgesetzt hat.“

13.31 Uhr: Hansi Flick spricht über den Kader und einen möglichen weiteren Einsatz von Alexander Nübel: „Choupo muss hier bleiben, Coman fällt auch aus. Wie die Mannschaft letztlich aufgestellt wird, will ich zunächst nicht verraten - auch zu Alexander Nübel nicht.“

13.30 Uhr: Pünktlich erscheint der FCB-Coach.

Update vom 12. Januar, 13.27 Uhr: In wenigen Minuten wird Hansi Flick hoffentlich also zur PK erscheinen und uns die wichtigsten Fragen rund um die DFB-Pokal-Partie gegen Holstein Kiel und vielleicht auch darüber hinaus beantworten.

Flick-PK im Live-Ticker: Anfälliger FC Bayern tritt in Kiel an - DFB-Stürmer kehrt zurück

München - So wirklich schlau wurde Hansi Flick im neuen Jahr noch nicht aus seinem Team. Nach der unterirdischen ersten Halbzeit gegen Mainz drehte sein Team zu Hause einen 0:2-Rückstand zu einem 5:2-Sieg. Am Spieltag darauf führte sein Team mit 2:0 bei Borussia Mönchengladbach und verlor am Ende mit 2:3. Im DFB-Pokal darf sich die Flick-Truppe gegen den starken Zweitligisten Holstein Kiel keinen weiteren Ausrutscher leisten.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Hansi Flick im Ticker - nach Kiel

Hansi Flick gibt am Tag vor dem Zweitrunden-Spiel im hohen Norden eine Pressekonferenz, auf der er wohl auch über sein Personal Auskunft geben wird. Der Trainer muss wohl wieder etwas rotieren, am Sonntag nach dem Pokalspiel gastiert in der Bundesliga mit dem SC Freiburg das formstärkste Team in der Allianz Arena, die letzten fünf Spiele gewannen die Breisgauer.

Nun muss Flick abwägen, welche seiner Stars gegen Kiel aus dem Kader weichen müssen und welche eine Extra-Schicht vor den anstehenden Aufgaben einbauen müssen. Mit den Norddeutschen ist außerdem nicht zu spaßen, die Störche liegen nur einen Punkt hinter der Tabellenspitze in der 2. Bundesliga und mussten - wie der FC Bayern - erst zwei Saisonniederlagen einstecken.

FC Bayern: Flick-PK im Ticker - auf welchen Positionen rotiert Flick gegen Kiel?

Seine Defensive dürfte Flick Anlass zum Denken geben. Niklas Süle und Benjamin Pavard zeigten in Gladbach erneut nicht ihre besten Leistungen, nach dem Spiel kritisierte Flick einen seiner Abwehr-Stars sogar live im Fernsehen. Seit dem Comeback von Joshua Kimmich ist zumindest das zentrale Mittelfeld wieder stark besetzt, Leon Goretzka war gegen Gladbach noch einer der besten FCB-Akteure.

Auf den Flügeln könnte Flick ebenfalls durchwechseln, Douglas Costa als auch Leroy Sané zeigten bei der 2:3-Niederlage nicht viel. Serge Gnabry, der in Gladbach noch aufgrund einer Schienbein-Prellung fehlte, trainierte wieder mit dem Team und könnte im Pokal eine Option sein. Ob Flick seinem Backup-Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting vertraut oder mit Robert Lewandowski beim Zweitligisten aufläuft, könnte sich am Dienstag auf der Pressekonferenz herauskristallisieren. (ajr)

Auch interessant:

Meistgelesen

Vor Duellen mit FC Bayern: RB Leipzig bangt um Trio
Vor Duellen mit FC Bayern: RB Leipzig bangt um Trio
„Wie beim McDrive“: FC Bayern startet die Vorbereitung in der …
„Wie beim McDrive“: FC Bayern startet die Vorbereitung in der Tiefgarage
Niklas Süle: Das war für mich das Wichtigste in diesem Jahr
Niklas Süle: Das war für mich das Wichtigste in diesem Jahr
Bayern-Talent offenbar im Fokus internationaler Top-Klubs
Bayern-Talent offenbar im Fokus internationaler Top-Klubs

Kommentare