Münchner mit Traum-Einstand in der CL

Internationale Presse feiert Bayern-Gala und zerlegt Barcelona: „Porträt der Impotenz“

Der FC Bayern München hat den FC Barcelona zum Champions-League-Auftakt mit 3:0 besiegt. Hier gibt es die internationalen Pressestimmen.

Barcelona - Alles wie gehabt: Der FC Bayern München* überrollt einmal mehr einen überforderten FC Barcelona* in der Champions League*. Der einstige Mythos bröckelt in diesen Tagen gewaltig, seit Jahren wirken die Katalanen nicht mehr so angeschlagen wie aktuell.

Nach der 0:3-Watschn im heimischen Camp Nou geht auch die Presse hart mit der Mannschaft von Trainer Ronald Koeman ins Gericht. Wir haben die internationalen Reaktionen zum Auftakt der Champions League zusammengefasst.

FC Barcelona - FC Bayern München: Internationale Pressestimmen - Spanien

Marca: „Der Unterschied ist immer noch katastrophal. Es waren keine acht wie vor 13 Monaten, aber die Bayern sind in allen Aspekten eines im Umbruch befindlichen Barcelonas weiterhin weit vorne, obwohl sie es nicht gerne annehmen.“

AS: „Porträt der Impotenz. Ein Bayern im dritten Gang liquidiert Barcelona, ​​das nicht einmal kitzeln kann. Lewandowski erlegt Barça, das am Ende mit Kindern spielt, mit zwei Toren.“

Mundo Deportivo: „Die Bayern geben Barça ein Bad der Realität. Die Tore von Müller und Lewandowski (2) verdeutlichen die aktuelle Situation einer Barça-Mannschaft, in der die Youngster die alte Garde entlarven.“

El País: „Das Ensemble der Blaugrana bringt es nicht zu mehr. Das Barça-Team, sehr zahm und mit fehlendem Widerstand, stürzt erneut geschlagen von einem enorm überlegenen FC Bayern im Camp Nou.“

El Mundo: „Barcelona begräbt seine Größe. Dieses Barcelona von Ronald Koeman ist Lichtjahre entfernt sowohl von Bayern, wieder einmal der Henker, als auch von den anderen Mannschaften des europäischen Bürgertums. (...) Der Ball dient ihm (dem Club Barcelona) nicht mehr, nur noch ihm hinterherzurennen (...) und zu beten, dass die Gegentore sich nicht häufen.“

FC Barcelona - FC Bayern München: Internationale Pressestimmen - England

The Sun: „Die Deutschen toben sich zum Champions-League-Auftakt aus, Lewandowski trifft doppelt. Es ist das 18. Jahr in Folge, in dem die Bayern ihr erstes Spiel in der Königsklasse gewinnen.“

Mirror: „Bayern hat eine erste Duftmarke für die diesjährige Champions League gesetzt. Die Münchner haben in einer einseitigen Begegnung im Camp Nou rücksichtslos die Mängel von Barcelona aufgedeckt.“

Guardian: „Es waren nicht acht (Tore), diesmal nicht, aber es war nicht großartig. Zwei Tore von Robert Lewandowski und eines von Thomas Müller komplettierten einen 3:0-Sieg, bei dem es mehr um die überwältigende Überlegenheit der Gäste als um die Zahlen ging.“

FC Barcelona - FC Bayern München: Internationale Pressestimmen - Frankreich

L‘Équipe: „Ein einseitiger Schock. Die Entscheidungen von Trainer Ronald Koeman sagten bereits viel über Barças Aufregung aus. Bayern München gewann im Camp Nou leicht mit 3:0 gegen eine schwache Mannschaft von Barcelona.“

FC Barcelona - FC Bayern München: Internationale Pressestimmen - Italien

Gazzetta dello Sport: „Bayern misshandelt Barça im Camp Nou. Ein bequemes 3:0 der Bayern mit einem Doppelpack von Lewandowski. (...) Der Spuk dieses demütigenden 2:8, mit dem die Deutschen die Blaugrana zerstörten, taucht nicht wieder auf. Aber das erste Spiel der Gruppe bestätigt, dass zwischen den beiden Teams derzeit eine Kluft herrscht.“

FC Barcelona - FC Bayern München: Internationale Pressestimmen - Österreich und Schweiz

Kronen Zeitung: „Lewa tanzt! Sabitzers Bayern zerlegen Demirs Barca. (...) Barcelona wirkte nach dem Abgang von Club-Ikone Lionel Messi vergleichsweise bieder. Nach vorne gelang den Katalanen äußerst wenig, die Bayern mussten in keiner Phase des Spiels an ihr Äußerstes gehen, der Klassenunterschied zwischen den beiden Teams war augenscheinlich.“

Blick: „Bayern haut Barça aus eigenem Stadion. (...) Vor 13 Monaten fegt Bayern Barcelona auswärts in der Champions League gleich mit 8:2 vom Platz. (...) Ein 0:3 ist zwar kein 2:8. Doch von einer Revanche sind die Katalanen weit entfernt. Wieder Prügel von den Bayern. Barça und seine Fans können einem leid tun.“ (akl/dpa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Pressinphoto / Imago

Auch interessant:

Meistgelesen

FC Bayern: Erste PK nach Nagelsmanns Corona-Infektion im Live-Ticker
FC Bayern
FC Bayern: Erste PK nach Nagelsmanns Corona-Infektion im Live-Ticker
FC Bayern: Erste PK nach Nagelsmanns Corona-Infektion im Live-Ticker
Dino Toppmöller: Wer ist der Nagelsmann-Ersatz? Alle Infos zum Co-Trainer des FC Bayern
FC Bayern
Dino Toppmöller: Wer ist der Nagelsmann-Ersatz? Alle Infos zum …
Dino Toppmöller: Wer ist der Nagelsmann-Ersatz? Alle Infos zum Co-Trainer des FC Bayern
Nagelsmann meldet sich nach Corona-Infektion - und sendet emotionale Botschaft an den FC Bayern
FC Bayern
Nagelsmann meldet sich nach Corona-Infektion - und sendet emotionale …
Nagelsmann meldet sich nach Corona-Infektion - und sendet emotionale Botschaft an den FC Bayern

Kommentare