1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. FC Bayern

„Upa hat das Training abgebrochen“: Nagelsmann gibt Update vor Köln – und kommentiert Tapalovic-Kritik

Erstellt:

Von: Antonio José Riether

Kommentare

Vor dem nächsten Bundesliga-Spiel des FC Bayern am Dienstag gegen den 1. FC Köln gab Julian Nagelsmann eine Pressekonferenz. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

+++ Die PK ist beendet, am Dienstag geht es um 20.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den 1. FC Köln in der Allianz Arena weiter. +++

+++ Wie bereitet sich der FC Bayern auf Köln vor? „Man schaut sich alles an, Köln hat gegen Viererketten klare Abläufe. Wir werden nicht wie Bremen in einer Dreierkette spielen. Es schadet aber nicht zu sehen, dass sie sieben Tore schießen können und eine sehr gute Emotionalität haben. Wir werden ein ‚Gurkenspiel‘ analysieren, haben aber auch das 7:1 analysiert“. +++

FC Bayern: Nagelsmann-PK vor Köln – Cheftrainer äußert sich zu Tapalovic-Kritik

+++ Wie integriert Nagelsmann den Neuzugang Yann Sommer in die Spielweise und Abläufe des FC Bayern? „Ich habe mit ihm so sieben Szenen in Leipzig angeguckt von den wichtigsten Abläufen mit Ball oder in der Eröffnung“, erklärt der Coach und ergänzt: „In Gladbach haben sie ähnlich mutig eröffnet“. +++

+++ „Ich bin mir sicher, dass wir morgen in der Offensive stärker auftreten werden“, meint Nagelsmann bezüglich des letzten Spiels gegen Leipzig, in dem die Bayern kaum zum Abschluss kamen. +++

+++ Torwarttrainer Toni Tapalovic wurde zuletzt wieder von Alexander Nübel kritisiert, auch von Hasan Salihamidzic. Sieht Nagelsmann hier aufgrund der Nähe zu Manuel Neuer einen Interessenskonflikt? „Es ist immer wichtig, zu allen im Trainerteam ein intaktes Verhältnis zu haben. Eine professionelle Zusammenarbeit ist immer im Sinne der Sache, da kann man sich immer verbessern in allen Bereichen. Ähnlich, wie ein Spieler Dinge verbessern muss, so kann auch ein Torwarttrainer Dinge verbessern“, meint Nagelsmann. „Generell sehe ich kein Problem damit, dass sich Menschen schon Ewigkeiten kennen, ich habe da keinen negativen Punkt“. +++

+++ Nun gibt Nagelsmann ein Personal-Update. „Es geht allen gut, Upa hat ein bisschen Probleme im Zeh, der hat das Training abgebrochen. Das hat er schon seit der Hinrunde, dass er da Probleme hat, es ist aber nichts Gefährliches fürs Spiel. +++

FC Bayern: Nagelsmann-PK heute live – „Spieler sollte in seiner Freizeit machen, was er möchte“

+++ Was dürfen die Spieler des FC Bayern in der Freizeit machen oder nicht machen? „Es gibt keine Auflagen. Generell denkt man als Trainer viel nach, ein Spieler sollte meiner Meinung nach in seiner Freizeit machen, was er möchte. Wichtig ist, dass die richtige Antwort auf dem Platz liegt. Ich muss ja selbst freie Tage vor meinen Chefs rechtfertigen und argumentieren, weshalb wir am Sonntag freihatten und wieso wir nicht trainieren nach einem 1:1. Und wenn dann die sozialen Kanäle voll sind mit diversen Shootings, geht mir die Argumentationskette flöten.“ +++

+++ Der 1. FC Köln gewann zuletzt mit 7:1 gegen Bremen, was der Coach ebenfalls kommentierte. „Ich glaube, die sieben Tore machen mehr mit Köln als mit uns. Die werden jetzt nicht weniger Selbstbewusstsein haben, aber sie machen es auch gut. Sie haben mit dem Ball eine hohe Intensität, aber sie laufen auch defensiv viel an. Wenn man da rauskommt, haben sie schon Lücken, die man bespielen kann. Sie können mal sieben schießen oder vier bekommen, das ist immer sehr mutig, mit offenem Visier.“

FC-Bayern-PK vor Köln: Nagelsmann hat noch keine Startelf im Kopf

+++ Wer soll der Lautsprecher auf dem Platz sein, wenn Thomas Müller nicht spielt? „Ich denke nicht, dass es in Leipzig ein Kommunikationsproblem war“, meint Nagelsmann. „Es hatte andere Gründe, warum wir nur sieben Torschüsse hatten“, so der Trainer, der die Frage nicht wirklich beantwortet. +++

+++ Köln-Coach Steffen Baumgart verriet seine Startelf vor dem letzten Spiel. Würde auch Nagelsmann so handeln? „Generell finde ich es nicht so dramatisch, eine Aufstellung zu verraten. Es geht für mich eher um die Kommunikation mit den Spielern. Generell hat er recht, dass man das so machen kann. Vieles wird ja geschrieben oder gesehen. Wenn ich es nicht verrate, will ich euch nicht außen vor lassen, sondern ich will den ein oder anderen Spieler noch nicht mitgeteilt habe, dass er beginnt oder nicht beginnt. Aber für morgen habe ich mit keinem gesprochen, weil ich es noch nicht weiß.“ +++

+++ Die Spieltags-Pressekonferenz beginnt. +++

+++ Julian Nagelsmann wird in wenigen Augenblicken den Presseraum betreten, die Fragerunde vor dem Köln-Spiel wird somit jeden Moment starten. +++

Update, 13.03 Uhr: In einer knappen halben Stunde tritt Julian Nagelsmann vor die Mikrofone und seine die zweite Spieltags-Pressekonferenz in diesem Jahr. Am Sonntag sprach Uli Hoeneß, Ex-Manager und Ehrenpräsident, im Sport1-„Doppelpass“ über die wichtigsten Themen beim Rekordmeister, zudem äußerte er sich bezüglich der Verletzung von Manuel Neuer und einer eventuellen Geldstrafe. Nagelsmann könnte durchaus auch auf die Hoeneß-Aussagen angesprochen werden.

Erstmeldung vom 23. Januar:
München - Mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden trennten sich der FC Bayern und RB Leipzig am ersten Bundesliga-Spieltag nach der langen Winterpause. Nun soll im ersten Heimspiel 2023 der erste Sieg folgen, gegen den 1. FC Köln könnte dies jedoch schwer werden. Denn die Geißböcke tankten vor dem Duell beim Rekordmeister ordentlich Selbstbewusstsein und schickten Werder Bremen am Samstagabend mit 7:1 nach Hause.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann heute live – Köln reist mit breiter Brust an

Am Tag vor dem 16. Bundesliga-Spieltag gibt Bayern-Cheftrainer Julian Nagelsmann Auskunft über seine Mannschaft und die Situation seiner verletzten Spieler. Der 35-Jährige wird bei der Presserunde am Montag wohl nicht drum herumkommen, den Gegner für sein außergewöhnliches Spiel zu loben und auf die Besonderheiten im Kölner Spiel einzugehen. Das Team von Trainer Steffen Baumgart, der seine Startelf bereits am Donnerstag verraten hatte, führte gegen Werder Bremen nach 36 Minuten schon mit 5:0.

Die Mannschaft von Julian Nagelsmann tat sich beim Jahresauftakt hingegen etwas schwer und kam nicht über einen Treffer von Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting, dessen Vertrag verlängert werden soll, hinaus. Nach einem Fehler von Joshua Kimmich erzielten die Leipziger in der zweiten Halbzeit den Ausgleich, jedoch wird Nagelsmann beim Pressetermin wohl nicht mehr über Szenen aus dem letzten Bundesliga-Spiel sprechen wollen.

Julian Nagelsmann wird wohl gegen Köln ein paar Wechsel in seinem Team vornehmen.
Julian Nagelsmann wird beim Spiel gegen Köln am Dienstag wohl ein paar Wechsel vornehmen. © imago/Sven Simon

FC Bayern: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann heute live – rotiert der Coach in der englischen Woche?

Bei der letzten Pressekonferenz am vergangenen Mittwoch deutete der Landsberger noch den Transfer von Yann Sommer an, am Montag könnte er die Leistungen des neuen Keepers bereits bewerten. Zudem hoffen die Medienvertreter auf Einblicke in Nagelsmanns Startelf, in der englischen Woche könnte der Chefcoach durchaus den ein oder anderen Wechsel vornehmen und einigen Stammspielern eine Pause gönnen. (ajr)

Auch interessant

Kommentare