Vorbereitung auf zweite Saison

Roca wird zum Bayern-Biest: Neues Foto aufgetaucht - Sogar Muskel-Mann Goretzka ist beeindruckt

Marc Roca führt den Ball, im Hintergrund ist David Alaba zu sehen
+
Will in seinem zweiten Jahr beim FC Bayern durchstarten: Marc Roca wartet noch auf seinen Durchbruch.

Marc Roca kam in seiner ersten Saison beim FC Bayern nur selten zum Zug. Das soll sich künftig ändern. Dafür schuftet der Spanier aktuell tagtäglich.

München - Vor einem Jahr versetzte Leon Goretzka (26) die (Fußball-)Welt ins Staunen. Der Bayern-Star nutzte die Corona-Pause, um sich im Kraftraum einen muskelbepackten Adoniskörper anzutrainieren. Nun zieht Marc Roca (24) die Blicke auf sich!

Der Mittelfeldspieler weilt derzeit in Vilafranca in Spanien. Vor Kurzem sorgte er mit einem Instagram-Bild, auf dem er eine Gewichtsweste trägt und seine Oberarmmuskulatur zeigt, für Aufsehen unter seinen Teamkollegen. Eric-Maxim Choupo-Moting (32) kommentierte den Beitrag mit „Ironman“. Auch Goretzka zeigte sich beeindruckt und sparte nicht mit „Bizeps“-Symbolen. Robert Lewandowski (32), dem Wunderstürmer mit dem Wunderkörper, wird die Verwandlung ebenfalls nicht entgangen sein…

FC Bayern: Roca trainiert sich Muskeln an - Vorbild Goretzka?

Die große Frage: Wie wurde Roca plötzlich zum Muskel-Mann? Die tz klärt auf.

Der Katalane schwitzt zwar schon seit einigen Jahren im Kraftraum. So richtig intensiv pumpt er aber erst seit der abgelaufenen Saison. Aktuell trainiert er fünf bis sechs Mal die Woche.

Den Fokus legt er derzeit auf Einheiten mit Maximalkraft. Heißt: Man bewegt schwere Gewichte mit wenigen Wiederholungen. Dadurch soll der Körper robuster und weniger verletzungsanfällig werden. Ober- sowie Unterkörpermuskulatur werden u.a. mit Lang- und Kurzhanteln oder am Kabelzug gestärkt.

Video: Das sind mögliche Wechselkandidaten beim FC Bayern

FC Bayern: Auch Laufeinheiten stehen für Roca auf dem Programm

Diese Woche fing Roca auch mit dem Lauftraining an. Wie gewohnt haben die Bayern-Stars in der Sommerpause vom Verein Pulsuhren mitbekommen. Damit sollen die Spieler Läufe mit der gewünschten Länge und Intensität durchführen.

Ab 15. Juni startet Roca zudem mit Schnellkraft-Training. Dabei soll die Stärke und Geschwindigkeit, die Explosivität verbessert werden. Man setzt auf eine schnelle Ausführung mit moderaten Gewichten. Bei dieser Art des Trainings kann auch ein Sprintschlitten eingesetzt werden.

FC Bayern: Roca achtet bei Ernährung auf Proteine, Kohlenhydrate und gesunde Fette

Großen Wert legt Roca freilich auch auf eine abwechslungsreiche Ernährung. Er nimmt vollwertige Lebensmittel zu sich, achtet auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Proteinen, Kohlenhydraten und gesunden Fetten. Natürlich kommen auch Obst und Gemüse nicht zu kurz. Auf Frittiertes, Fast Food und zuckerhaltige Getränke verzichtet er komplett.

Im Herbst 2020 wechselte Roca von Espanyol Barcelona zum FC Bayern. Seine erste Saison beim Rekordmeister verlief durchwachsen. Joshua Kimmich (26) und Goretzka waren im Mittelfeld-Zentrum gesetzt, auch verletzungsbedingt kam Roca nur auf 13 Einsätze.

Unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann (33) will der technisch starke und ballsichere U 21-Europameister von 2019 neu durchstarten, die komplette Vorbereitung mitmachen. Nach tz-Infos hat er dafür sogar der spanischen Mannschaft für die Olympischen Spiele in Tokio abgesagt. (pk)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare