1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. FC Bayern

FC Bayern mit Peinlich-Patzer bei de-Ligt-Video - „Die Isar hat ihre Fließrichtung geändert“

Erstellt:

Von: Vinzent Fischer

Kommentare

Der FC Bayern hat Matthijs de Ligt endlich offiziell vorgestellt. Doch in der Hektik ist den Verantwortlichen bei einem Video ein Fehler unterlaufen.

München - Mit Spannung war die offizielle Mitteilung erwartet worden, jetzt ist der Deal endlich in trockenen Tüchern. Matthijs de Ligt kommt von Juventus Turin und unterschreibt bis 2027 beim FC Bayern. Wie in der Branche üblich, wurde der Neuzugang mit einem kurzen Video vorgestellt. Doch bei Matthijs de Ligt ist den Verantwortlichen ein peinlicher Fauxpas unterlaufen.

Matthijs de Ligt
Geboren: 12. August 1999 in Leiderdorp (Niederlande)
Position: Innenverteidiger
Länderspiele für die Niederlande: 38 (2 Tore)
Marktwert: 70 Millionen Euro

Matthijs de Ligt: In der Schlussszene des Ankündigungsvideos liegt der Fehler

Der Clip zeigt eine Flaschenpost, die nahe der Thalkirchner Brücke im Süden Münchens in die Isar gelassen wird. Die darauffolgenden Szenen zeigen, unterlegt von Akkordeonmusik, wie die Flasche im Wasser dahintreibt. Vorbei geht es an der Wittelsbacherbrücke und danach an der Reichenbachbrücke, bis die Flasche bei der Praterinsel am Kabelsteg angelangt. So weit, so gut.

Am Schluss des 35-sekündigen Videos treibt die Flasche auf den im Wasser watenden Matthijs de Ligt zu. Der Neuzugang öffnet die Post, darin befindet sich ein Trikot, das er mit einem „Servus“ grinsend in die Kamera hält. Direkt daraufhin endet das Video mit einem Jodelruf. Doch anscheinend haben die Verantwortlichen bei der Schlussszene nicht genau genug aufgepasst.

FC Bayern: Fließrichtung der Isar verändert - Besitzt de Ligt ungeahnte Kräfte?

Um zu verstehen, wo der Fehler liegt, lohnt sich ein Blick auf eine Karte Münchens. Die Isar fließt von Süden nach Norden durch die Stadt. Bis zur Praterinsel ist in dem Video noch alles richtig, die Flasche treibt in die richtige Richtung.

Fischte sein Bayern-Trikot aus der Flaschenpost: Matthijs de Ligt.
Fischte sein Bayern-Trikot aus der Flaschenpost: Matthijs de Ligt. © Screenshot Twitter @fcbayern

Doch der Ort, an dem Matthijs de Ligt in dem Video steht, ist am Flaucher und befindet sich somit zwischen Thalkirchner Brücke und Wittelsbacherbrücke. Das bedeutet, dass die Flasche von der Praterinsel bis zum Flaucher gegen den Strom geschwommen sein müsste. Oder besitzt Matthijs de Ligt etwa ungeahnte Kräfte und konnte er die Flasche in seine Richtung beamen?

Bayern-Fans feiern de-Ligt-Ankündigungsvideo - und vermuten Thomas Müller hinter der Aktion

Den meisten Anhängern ist das Missgeschick allerdings gar nicht aufgefallen. Manch einer vermutet gar FCB-Chefwitzbold Thomas Müller als „Leadrolle“ hinter dem Video. Lediglich ein Nutzer bemängelt: „Die Isar hat ihre Fließrichtung geändert“.

Die Mehrzahl der Fans feiern das Video und kommentieren es zahlreich. So loben einige Nutzer bei Twitter das Verhandlungsgeschick von Hasan Salihamidžić als „Spitzenklasse“. Währenddessen reiste der FCB-Sportvorstand mit einer Delegation nach Frankreich, um den nächsten Transfer einzutüten. (vfi)

Auch interessant

Kommentare