Er stammt aus dem Freistaat

Holt sich der FC Bayern Deutschlands größten Shooting-Star? Top-Talent wieder im Gespräch

Der FC Bayern München ist ständig auf der Suche nach Verstärkungen. Wenn ein junger deutscher Spieler den Durchbruch schafft, wird man natürlich besonders hellhörig.

  • Wie sieht der FC Bayern München der Zukunft aus?
  • Hasan Salihamidzic tüfelt am Kader für die neue Saison. Ein Name fällt dabei immer wieder: Florian Neuhaus.
  • Mit unserem brandneuen FC-Bayern-Newsletter verpassen Sie nichts, was sich in der Welt des Triple-Siegers tut. Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

München - Die besten deutschen Spieler beim besten deutschen Verein. Der FC Bayern München bemüht sich seit Jahren darum, Deutschlands Elite an der Säbener Straße zu versammeln. Aktuell klappt das ganz ausgezeichnet. Manuel Neuer, Niklas Süle, Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Leroy Sané und Serge Gnabry bilden sowohl bei der Nationalmannschaft als auch beim FCB ein starkes Gerüst.

Beim FC Bayern gibt es mit Jerome Boateng und Thomas Müller natürlich noch zwei weitere Deutsche, die zur absoluten Weltklasse gehören. Nicht wahr, Herr Löw? Allerdings ist das wieder ein anderes Thema.

Bei Spielern wie Timo Werner oder Kai Havertz konnte oder wollte der FC Bayern im Sommer nicht aktiv werden. Trotzdem hält Sportvorstand Hasan Salihamidzic weiterhin Ausschau nach deutschen Stars. Und aktuell gibt es einen, der sich extrem in den Vordergrund spielt.

FC Bayern München: Florian Neuhaus ein Transfer-Thema?

Die Rede ist natürlich von Gladbachs Shooting-Star Florian Neuhaus. Der Mittelfeld-Mann spielt sich bei der Borussia extrem in den Vordergrund, überzeugte zuletzt auch bei der deutschen Nationalmannschaft. So ein Spieler rückt schon fast automatisch in den Bayern-Fokus. Und bei Neuhaus macht es sogar doppelt Sinn. Schließlich ist der 23-Jährige aus Bayern!

Neuhaus wurde im oberbayerischen Landsberg am Lech geboren, mit zehn Jahren wechselte er von Kaufering zum TSV 1860 München. 2017 zog er weiter nach Gladbach, von dort ging es per Leihe direkt nach Düsseldorf. Neuhaus entwickelte sich und machte 2020 dann den entscheidenden Schritt.

Inzwischen ist er bei den Fohlen ein absoluter Leistungsträger, überzeugt mit Leistungen und vor allem mit seiner Persönlichkeit. Da wächst ein echter Leader heran! Laut Sport Bild sollen die Bayern ihn schon auf dem Radar haben - und auch Trainer Hansi Flick soll ein großer Befürworter Neuhaus‘ sein.

Florian Neuhaus: Rückkehr nach München? FC Bayern immer wieder im Gespräch

Also: Worauf warten? Die Gladbacher geben ihren Mittelfeld-Lenker natürlich ungern her, außerdem hat Neuhaus auch noch einen Vertrag bis 2024. Sportdirektor Max Eberl platzte zuletzt schon bei Sport1 der Kragen: „Ich frage mich manchmal: Was wollen wir? Wir alle wünschen uns auf der einen Seite einen Wettbewerb, in dem auch mal andere Vereine Meister werden können. Aber auf der anderen Seite werden diese Spieler dann wieder zu diesem Verein geschrieben. Warum nicht einfach mal sagen: ‚Hey, geil! In Gladbach entwickelt sich was.‘ Wieso soll ein Florian Neuhaus nicht bei uns bleiben? Der Reflex ist mittlerweile immer: Gutes Spiel, gute Entwicklung, wo geht er hin? Das geht mir immer viel zu schnell.“

Neuhaus selbst übt sich in Zurückhaltung. Von Spox wurde er gefragt, ob denn eines Tages ein Wechsel zum FC Bayern ein Thema wird. „Ich will mich da nicht festlegen. Der FC Bayern ist ein großer Verein“, sagte er. Und gegenüber der Rheinischen Post machte er deutlich: „Ich kann bestätigen, dass mein Papa Bayern-Fan ist. Die Bayern sind aber sonst kein großes Thema bei uns. Ich habe einen Vertrag bei Borussia und will hier erfolgreich sein.“ Das muss aber nicht ausschließen, dass es eines Tages doch wieder nach München geht. (akl)

Rubriklistenbild: © David Inderlied/dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Spanien nominiert einen Bayern-Profi zur WM - ein anderer bleibt …
Spanien nominiert einen Bayern-Profi zur WM - ein anderer bleibt zuhause

Kommentare