Neues Heimtrikot geleaked

Plötzlich Dunkelrot! Sieht so tatsächlich das neue Trikot des FC Bayern aus?

Leroy Sané wird auch in der kommenden Saison das neue Trikot des FC Bayern tragen.
+
Leroy Sané wird auch in der kommenden Saison das neue Trikot des FC Bayern tragen.

Im Internet kursiert ein erster Leak des FC Bayern-Heimtrikots für die kommende Saison. Wie es scheint, setzen die Münchner auf dunklere Töne.

München - Tausendfach verkauft, um den gesamten Globus getragen. Die Trikots des FC Bayern München erfreuen sich bei Anhängern des Rekordmeisters auf der ganzen Welt großer Beliebtheit. Umso wichtiger, dass Ausrüster „Adidas“ mit dem Jersey den Geschmack der Unterstützer trifft. Wie ein Foto des Portals Footy Headlines zeigt, gehen die Designer auf Nummer sicher.

Rot in Rot sollen die Münchner in der kommenden Spielzeit auf Titeljagd gehen. Bestätigt hat der FC Bayern das Design nicht, das Portal lag jedoch in der Vergangenheit mit seinen Leaks nah am späteren Trikot. Die Bayern präsentieren ihr neues Trikot traditionell am letzten Bundesliga-Spieltag der Öffentlichkeit. Seit 2013 fanden die Meisterschaftsfeiern also immer im Trikot der kommenden Saison statt.

FC Bayern München: Heimtrikot in zwei Rot-Tönen

Wie Footy Headlines zeigt, soll der obere Teil des Heimtrikots in einem dunklen Rotton gehalten werden. Ab der Brust strahlt das Trikot leuchtend-rot. Auch Hose und Stutzen sollen wohl dunkelrot werden. Wie schon in der vergangenen Spielzeit verzichtet Ausrüster Adidas auf die drei Streifen am Ärmel. Waren diese beim aktuellen Trikot noch an den Seiten des Jerseys zu finden, scheint es, als ob diese beim Trikot für die Saison 2021/2022 nur noch den Schulterbereich bedecken.

Für die meisten Fans wird dieses Detail bei der Kaufentscheidung eine untergeordnete Rolle spielen. Hauptsache, die Münchner verzichten bei ihrem Heimtrikot auf eine bestimmte Farbe.

Sieht so das Bayern-Trikot der kommenden Saison aus?

FC Bayern: Nach Fan-Protesten verzichten die Münchner auf blaue Elemente im Heimtrikot

Im Jahr 2018 lenkte der FC Bayern München nach Fanprotesten ein. Das damalige Trikot der Münchner war zwar rot, allerdings gestaltete der Ausrüster die Hose blau. Ein No-Go für viele Anhänger, ist Blau doch die Farbe des Lokalrivalen 1860 München. Karl-Heinz Rummenigge versprach im Rahmen der Mitgliederversammlung, dass die zukünftigen Heimtrikots des FC Bayern auf Blau verzichten werden. Mit dem neuen Trikot sollte der FC Bayern die Erwartungen der Fans erfüllen.

Für die erfolgshungrigen Münchner außerdem wichtig: Zwischen Ausrüster- und Vereinslogo ist genug Platz für das Klub-WM-Emblem, das die Bayern in der laufenden Spielzeit auf ihrem Trikot tragen. Sollte die Titelverteidigung in der Champions-League gelingen und sich der FC Bayern so für die Klub-WM qualifizieren, dürfte dieses Detail wichtig werden. (jjf) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant:

Kommentare