1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. FC Bayern

Nagelsmann verkündet: Müller spielt vor der WM nicht mehr für den FC Bayern

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Die Bundesliga geht in die Englische Woche. Der FC Bayern empfängt am Dienstag Werder Bremen. Die PK mit Julian Nagelsmann im Ticker zum Nachlesen.

13.17 Uhr: Keine Fragen mehr: Die Pressekonferenz ist beendet.

13.16 Uhr: „Die Pause kommt nicht zum richtigen Zeitpunkt, wir sind gerade gut im Schwung. Gerade die lange Champions-League-Pause ist nicht so schön. Ich bin aber auch ganz froh, wenn ich mal nicht ständig über Fußball sprechen muss“, sagt Nagelsmann.

13.14 Uhr: Würde Nagelsmann Niclas Füllkrug mit zur WM nehmen? „Er ist mit seinem Körper sehr präsent. Er ist ein guter Blockstürmer. Ich weiß nicht genau, wie der Hansi spielen wird. Am Ende muss er das selber entscheiden. Ich würde mich für Niclas Füllkrug freuen, wenn er bei der WM dabei ist. Ich kenne ihn nicht, aber er scheint sehr sympathisch zu sein.“

13.12 Uhr: Nagelsmann zum morgigen Gegner Bremen: „Die letzten Spiele geben uns Selbstvertrauen. Vor vier, fünf Wochen wäre das Spiel gegen Hertha wahrscheinlich noch anders verlaufen. Ole Werner ist ein sehr guter Trainer mit klaren Abläufen. Hohe Aggressivität, viel Mann gegen Mann. Sie spielen fast immer mit einer ähnlichen Ordnung.“

Nagelsmann verkündet: Müller spielt vor der WM nicht mehr für den FC Bayern

13.06 Uhr: Weiter zum Bundesliga-Alltag: „Matthijs (de Ligt, d. Red.), Thomas (Müller, d. Red.) und Stanisic werden weiterhin ausfallen. Upa ist ein bisschen angeschlagen, aber es ist nichts Dramatisches. Thomas ist auf dem Weg der Besserung. Ich würde ihm gerne vor der WM noch Ruhe geben. Das ist mit zu viel Risiko und zu wenig Sinnhaftigkeit. Ich werde mich dazu entscheiden, ihn auch gegen Schalke nicht mitzunehmen. Das ist glaube ich auch in seinem Interesse. Bei Matthijs bin ich guter Dinge, dass er gegen Schalke nochmal spielen kann“, so Nagelsmanns Personal-Überblick.

Trainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz des FC Bayern.
Trainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz des FC Bayern. © IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON

13.04 Uhr: Julian Nagelsmann traf einst im CL-Halbfinale mit RB Leipzig auf Paris und schied aus. „Das war eines der wenigen Spiele, wo ich nochmal gerne die Zeit zurückdrehen würde“, gibt Nagelsmann zu.

Nagelsmann reagiert auf das Hammer-Los in der Champions League: PSG ein „schwerer Gegner“

13.02 Uhr: Das Champions-League-Achtelfinale spielt für Nagelsmann aktuell noch keine Rolle. Die WM steht vor der Tür. „Wenn ich jetzt Spieler wäre und mein Trainer würde sagen: ‚Männer, gegen Paris müssen wir bereit sein‘. Da würde ich fragen: ‚Hat der zu tief ins Glas geschaut?‘“

13 Uhr: Natürlich dreht sich die erste Frage um das Champions-League-Los PSG. „Schwerer Gegner. Die perfekte Gruppenphase wurde jetzt nicht belohnt. Paris wird auch nicht frohlocken. Es ist aber noch ziemlich weit weg. Sie haben viele Weltklasse-Spieler, das gleiche gilt für uns. Champions League halt“, sagt Nagelsmann schulterzuckend.

Auf geht‘s! Die Pressekonferenz beginnt.

Update vom 7. November, 12.35 Uhr: Der FC Bayern hat soeben PSG als Achtelfinal-Gegner in der Champions League zugelost bekommen. Ein richtig schwerer Brocken! In einer halben Stunde wird Julian Nagelsmann Stellung zum Los beziehen. Die letzten Erinnerungen an das Pariser Star-Ensemble sind nicht positiv. 2021 schied die Bayern-Elf im Viertelfinale gegen PSG aus.

Erstmeldung vom 7. November: München - Sich mental schon mal auf die WM 2022 vorbereiten? Beim FC Bayern nicht drin. Zwei Wochen vor dem Startschuss in Katar sind die Münchner Nationalspieler noch mitten im Bundesliga-Stress. Am Dienstag empfängt der Rekordmeister Werder Bremen, am Samstag wartet Schalke 04. Erst dann geht es zur Weltmeisterschaft.

Bayern-Coach Julian Nagelsmann verlangte vor dem Spiel gegen Hertha BSC unmissverständlich: Aus den letzten drei Spielen in diesem Jahr sollen neun Punkte her. Die ersten drei Zähler haben die Münchner bereits eingesackt, sechs fehlen noch. Schmerzlich vermisst wird Alphonso Davies, der sich gegen Berlin einen Muskelfaserriss zuzog und nun um seine WM-Teilnahme mit Kanada bangen muss.

Bayern-PK mit Julian Nagelsmann im Live-Ticker: FCB wieder Tabellenführer

In den letzten beiden Spielen geht auch bei den deutschen Nationalspielern die Angst um: Bloß nicht mehr verletzen. Doch schonen wird Nagelsmann seine Stars wohl nicht. Zwar ist der FC Bayern nach der krachenden 5:0-Pleite von Union Berlin gegen Bayer Leverkusen wieder Tabellenführer, die Konkurrenz ist dem Primus aber dicht auf den Fersen.

Mit unserem Live-Ticker verpassen Sie keine wichtige Aussage von Julian Nagelsmann. Um 13 Uhr geht es an der Säbener Straße los. (epp)

Auch interessant

Kommentare