Rekordmeister startet in neue Saison

PK im Ticker: Kovac macht Bayern-Bossen Ansage -  Perisic schickt Sané Wünsche

+
Niko Kovac fordert auf der Pk noch einmal Verstärkungen.

Mit der Partie FC Bayern gegen Hertha BSC beginnt die neue Saison. Auf der Pk fordert Trainer Niko Kovac neue Spieler. Ivan Perisic schickt Wünsche an Sané.

  • Neuzugang Ivan Perisic und Trainer Niko Kovac standen den Journalisten Rede und Antwort.
  • Perisic machte klar, dass er nach dem Anruf nicht lange überlegen musste.
  • Als der Begriff „B-Lösung“ fiel, reagierte Kovac schnell und antwortete schlagfertig.
  • Der Trainer forderte dennoch weitere Neuzugänge.
  • Zum Bundesligaauftakt gegen Hertha BSC sieht er seine Mannschaft gut gerüstet. Nur Javi Martinez konnte am Mittwoch nicht trainieren.
  • Ivan Perisic und Niko Kovac auf der Pressekonferenz: Der Live-Ticker zum Nachlesen

    13.41 Uhr: Pressesprecher Dieter Nickles schließt das Kochstudio - die Pressekonferenz ist beendet. Danke für‘s Mitlesen!

    13.40 Uhr: Kovac über den Kader: „Wir haben 18 Spieler. Das ist für die Bundesliga okay. Dann darf es aber keine Verletzungen geben. Man muss ein gesundes Maß finden. Hat man zu viele, ist es nicht gut. Zu wenig, auch nicht gut. Das ist wie beim Kochen. Welches Gewürz nehmen Sie? Nehmen Sie mehr oder weniger - schmeckt‘s gut oder nicht?“

    13.39 Uhr: Kovac über das Mittelfeld: „Es geht nach Leistung. Wenn sie ausreichend ist oder nicht - dann kommt der nächste Spieler.“

    13.38 Uhr: Kovac betont noch einmal den Wunsch nach neuen Spielern: „Fakt ist, dass wir noch etwas brauchen. Wolle man die Ziele erreichen, die ihm gerade in der Champions League deutlich vorgegeben worden sind (besser abschneiden als letztes Jahr mit dem Achtelfinal-Aus), „dann braucht man einen breiten Kader“.

    13.36 Uhr: Kovac über die Perisic-Sperre: „Ich würde mir wünschen, dass wir das nicht übernehmen müssten. Aber es sieht wohl so aus. Diese Sperre gilt nicht nur für die Serie A. Sie wird sozusagen weiterverschenkt. Sie haben es genauso wenig gewusst wie ich. Wenn es aber so ist, nehmen wir es so hin.“

    13.35 Uhr: Kovac über das Personal: „Alle sind wohlauf, nur Javi hat heute nicht trainiert. Er hat noch eine Sperre unserer Ärzte. Morgen ist noch Abschlusstraining, am Freitag dann hoffentlich volle Kapelle.“

    13.33 Uhr: Kovac über die Defensive: „Jerome ist ein fester Bestandteil der Mannschaft, er hat es gut gemacht. Benji gegen Cottbus auch, Lucas müssen wir sukzessive aufbauen. So wie wir im Moment dastehen, bin ich sehr zufrieden hinten.“

    13.32 Uhr: Kovac über die Perisic-Leihe: „Man muss jetzt nicht gleich voll in die Tasche greifen. Man wartet als Verein ab, es gibt ja auch noch die Kaufoption. Wir sehen, was passiert.“

    13.31 Uhr: Kovac über Hertha-Neuzugang Lukebakio: „Solche Tore wie in der letzten Saison gegen Lukebakio müssen wir verhindern.“

    13.30 Uhr: Es geht weiter mit Fragen zur Bundesliga. Kovac über die Meisterschaft: „Wir wollen den Titel verteidigen. Das wird schwer genug. Die Wahrscheinlichkeit ist da, dass wir es auch ein achtes Mal schaffen. Andere wollen auch Meister werden. Wir sind aber selbstbewusst genug - nicht arrogant - und wollen deshalb Meister werden.“

    FC Bayern gegen Hertha BSC: Kovac spricht über den Auftakt

    13.29 Uhr: Perisic wird verabschiedet, es gibt noch das offizielle Foto mit Kovac.

    13.28 Uhr: Kovac über Hertha BSC: „Keiner weiß, wo er steht. Ich erwarte einen guten Gegner, Hertha hat eine gute Entwicklung genommen. Sie haben sich sehr gut verstärkt, sie haben das Geld sehr gut genutzt. Ich erwarte ein enges Spiel, aber wir spielen zuhause und wollen natürlich gewinnen.“

    13.27 Uhr: Perisic über seine ausbleibenden Verletzungen: „Ich hatte immer ein bisschen Glück, vor allem in den vergangenen fünf Jahren. Bei Wolfsburg lief es leider nicht so. Ich versuche seitdem, vor und nach dem Training alles zu geben und immer top vorbereitet zu sein. Da helfen in der Sommerpause auch andere Sportarten.“

    13.24 Uhr: Perisic über die kroatische Mentalität: „Viele von uns spielen in Topklubs. In den letzten Acht der Champions League war zuletzt immer ein Kroate dabei, auch bei Bayern. Ich werde versuchen, das auch zu schaffen.“ Kovac ergänzt: „Jedes Land hat seine eigene Charakteristik. Alle haben ihre eigene Art und Weise. Wir haben jetzt einen guten Mix durch die Qualität, aber auch durch die Mentalität. Egal, ob die Kroaten Fußball, Karten oder Handball spielen - sie wollen gewinnen.“

    13.23 Uhr: Kovac über Transfers: „Alle Verantwortlichen haben gesagt, dass wir noch zulegen möchten. Dass Ivan jetzt der erste ist, freut uns alle. Wir wissen aber, dass wir Spieler brauchen, die den Kader nicht nur auffüllen, sondern auch besser machen. Da sind wir dabei. Wir hoffen, dass wir bis zum 2.9. noch jemanden begrüßen können. Hinten brauchen wir definitiv nichts mehr.“

    13.20 Uhr: Perisic über seine Vergangenheit: „Nach der WM war es nicht leicht, wir hatten nicht viel Regenerationszeit. Bei Inter hatten wir ein Auf und Ab. Das ist nach solch einem großen Turnier so. Ich hatte jetzt eine gute Vorbereitung, das wird mir helfen.“

    Bayern-Trainer Kovac teilt gegen Journalisten aus

    13.18 Uhr: Kovac über Perisic und der vermeintlichen B-Lösung: „Ich war ja auch die B-Lösung und wir haben das Double geholt. Nach der Verletzung von Leroy Sané haben wir viel gesprochen. Ich kenne Ivan und weiß, was er kann. Ich habe ihn damals schon auf die Liste gebracht. Er ist einer der Top-Drei in unserer Nationalmannschaft in Kroatien. Er ist beidbeinig sehr stark, hat ein super Kopfballspiel und ist ein Mannschaftsspieler. Er wird uns den Zug über Außen geben, den wir brauchen.“

    13.17 Uhr: Perisic über den Transfer: „Es ging alles sehr schnell. Wenn ein Verein wie Bayern anruft, sagt man nicht Nein. Ich werde hier alles geben und hoffe, dass es ein erfolgreiches Jahr wird.“

    13.16 Uhr: Perisic über den schwer am Knie verletzten Leroy Sané: „Ich hoffe, er erholt sich schnell.“

    13.15 Uhr: Perisic über seine Erfahrung: „Ich habe in vielen Ligen Erfahrung gesammelt. In Deutschland und Italien, auch in Frankreich und Belgien, als ich jünger war. Hier gibt es auch viele junge Spieler, ich möchte helfen. Man braucht hier jeden, die Saison ist lang. Es kann zu Verletzungen kommen, man braucht viele Leute.“

    13.14 Uhr: Perisic über sein Deutsch: „Ich verstehe alles, aber heute bitte noch auf Englisch. Im nächsten Monat dann auf Deutsch. Meinen Namen spricht man übrigens mit ‚sch‘ aus.“ Also „Perischitsch“

    13.13 Uhr: Jetzt geht es aber los. Perisic und Kovac sind da.

    13.11 Uhr: Immer noch nichts Neues von der Säbener Straße. Somit bleibt Zeit, um auf ein Kuriosum hinzuweisen: Perisic wird gegen Hertha BSC nicht dabei sein. Er ist gesperrt! Mehr erfahren Sie hier.

    13.06 Uhr: Nach wie vor ist Warten angesagt. Hat Perisic gleich beim ersten Training Überstunden gemacht?

    13.01 Uhr: Noch lassen die Protagonisten auf sich warten.

    12.58 Uhr: Sicher wird Neuzugang Ivan Perisic zunächst im Fokus stehen. Danach beantwortet Trainer Niko Kovac Fragen zum Auftakt der Bundesliga - der FC Bayern trifft am Freitag auf Hertha BSC.

    12.51 Uhr: Gleich geht es los an der Säbener Straße. Ivan Perisic und Niko Kovac werden den Journalisten Rede und Antwort stehen. Perisic trainierte am Mittwochvormittag bereits zum ersten Mal mit der Mannschaft.

    +++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der FC-Bayern-Pressekonferenz. Im Fokus stehen heute gleich zwei Themen: Die Präsentation von Neuzugang Ivan Perisic und die Fragen zum Münchner Bundesligastart gegen Hertha BSC am Freitag. Hier verpassen Sie nichts! +++

    FC Bayern: Vorstellung von Neuzugang Ivan Perisic - Trainer Niko Kovac spricht über Bundesliga-Auftakt

    München - Der FC Bayern startet am Freitag gegen Hertha BSC in die neue Bundesligasaison. Traditionell eröffnet der amtierende Meister die neue Spielzeit, weswegen die Münchner in der Vergangenheit diese nahezu durchgehend beginnen durften. 

    Ob die Roten allerdings auch in der Saison 2020/21 als Meister in die Liga starten, ist fraglich. Ein immer noch zu kleiner Kader der Bayern sowie die gute Transferarbeit der Konkurrenz aus Dortmund und Leipzig deuten auf einen spannenden Kampf um den Titel hin. 

    FC Bayern: PK vor Hertha im Ticker: Niko Kovac und Neuzugang Ivan Perisic über Ligaauftakt

    Die Ausgangslage zum Start scheint also so ausgeglichen wie lange nicht. Es bleibt die Frage, in welcher Verfassung sich der FC Bayern überhaupt befindet. In den Testspielen zeigte der Rekordmeister alles in allem eine gute Leistung und musste sich lediglich Arsenal London sowie Tottenham Hotspur im Elfmeterschießen des Audi Cups geschlagen geben. 

    Darüber hinaus steht der Double-Sieger nach dem 3:1 gegen Cottbus in der nächsten Runde des DFB-Pokals. Gegen den BVB setzte es im Supercup allerdings auch eine 0:2-Niederlage, die offenbarte, dass der FCB dringend noch Spieler gebrauchen könnte. Denn gerade in der Breite des Kaders ist noch Nachbesserungsbedarf. Den ersten Schritt haben die Klubverantwortlichen mit der Verpflichtung von Ivan Perisic getan. Doch obwohl der Kroate fit ist, darf er beim Ligaauftakt gegen die Hertha nicht spielen

    Nach Transfer: Neuzugang Ivan Perisic erstmals auf Bayern-PK

    Am Mittwoch wird der Neuzugang trotzdem erstmals Rede und Antwort stehen, wenn er zusammen mit Coach Niko Kovac auf der Pressekonferenz vor dem Hertha-Spiel spricht. Wir berichten für Sie ab 13 Uhr im Live-Ticker, sodass Sie keine wichtige Aussage verpassen.

    as

    Auch interessant:

    Meistgelesen

    Zu Gast beim FC Bayern: Ritual vor den Heimspielen - auch der BVB wird immer eingeladen
    Zu Gast beim FC Bayern: Ritual vor den Heimspielen - auch der BVB wird immer eingeladen
    Jann-Fiete Arp beim FC Bayern: Zwei Ohrfeigen für das Sturm-Juwel
    Jann-Fiete Arp beim FC Bayern: Zwei Ohrfeigen für das Sturm-Juwel
    Jürgen Klopp sorgt für Lacher: Arjen Robben? „Ich hätte ihm in den A**** treten können“
    Jürgen Klopp sorgt für Lacher: Arjen Robben? „Ich hätte ihm in den A**** treten können“

    Kommentare