Serie über die Zukunft der Bayern-Youngster

Was plant der FC Bayern mit den Top-Talenten Singh und Stiller?

+
Wer wirbelt auch nächstes Jahr im Mittelfeld des FC Bayern 2?

Teil drei der Serie von Fussball Vorort/FuPa Oberbayern: Wie sieht das Mittelfeld der Bayern-U23 in der kommenden Saison aus? Wer darf auf Profi-Einsätze hoffen und wem droht der Abschied?

  • Angelo Stiller und Sarpreet Singh überzeugen in dieser Saison bei der U23
  • Die beiden Youngster könnten Kandidaten für ein Leihgeschäft sein oder sogar bei Hansi Flick anklopfen. 
  • Bei anderen Spielern der kleinen Bayern stehen die Zeichen hingegen auf Abschied. 

Wer bleibt, wer geht? Bei derU23 desFC Bayern stellt sich diese Frage nach jeder Saison. Im Moment sind zum Beispiel Franck Evina (KFC Uerdingen) oder Adrian Fein (Hamburger SV) zu anderen Profiteams ausgeliehen. In einer fünfteiligen Serie geben wir in den kommenden Tagen einen möglichen Ausblick auf die einzelnen Mannschaftsteile und analysieren, auf welchen Positionen das Team Verstärkungen für die kommenden Aufgaben in der 3. Liga gebrauchen kann.

Im dritten Teil der Serie widmen wir uns dem Mittelfeld. Die Verträge einiger Spieler laufen im Sommer aus. Werden diese verlängert?

Bleiben die erfahrenen Männer beim FCB?

Maximilian Welzmüller ist einer der erfahrenen Füchse bei der Bayern-Reserve. Er hilft mit seiner Erfahrung vielen jungen Spielern weiter und ist einer der Stabilisatoren im Mittelfeld. Der 30-Jährige hat noch einen Vertrag bis 2021 und wird den Münchnern wohl über die Saison hinaus erhalten bleiben. Er selber träumt davon, seine Profikarriere beim Rekordmeister zu beenden.

Ein weiterer Routinier bei den Bayern-Amateuren ist Timo Kern . Der 30-Jährige kam vor der Saison von Waldhof Mannheim und hat einen Vertrag bis 2022. Er zieht gemeinsam mit Welzmüller im Mittelfeld die Fäden und strahlt Torgefahr aus. Kern bleibt aller Voraussicht nach auch nächste Saison ein Spieler desFC Bayern.

Angelo Stiller spielt sich in den Fokus

Angelo Stiller ist eine der Überraschungen der Rückrunde. In der Hinrunde spielte Stiller noch in derU19. Nach der Winterpause rückte Stiller allerdings in die zweite Mannschaft auf und verpasste keine Minute Spielzeit bei der Bayern-Reserve. Der Mittelfeldspieler ist ein Sinnbild für die starke Form der Hoeneß-Elf. Der Mittelfeld-Stabilisator hat noch einen Vertrag bis 2021

Ein Abgang des 18-Jährigen ist wohl nur dann denkbar, wenn sich ein Leihgeschäft in eine höhere Liga ergibt. Stiller ist eines der größten Talente aus Oberbayern und könnte vielleicht auch durch die starken Auftritte nach Weihnachten bei Hansi Flick auf dem Zettel stehen.

FC Bayern 2: Cuiscance kein Thema - bleibt Sarprett Singh? 

Kein dauerhafter Kandidat ist der Franzose Mickael Cuisance. Der U20-Nationalspieler kam vor der Saison von Borussia Mönchengladbach für zwölf Millionen Euro und ist eigentlich für die erste Mannschaft der Münchner eingeplant. Bisher konnte er sich dort nicht durchsetzen und sammelte bei der zweiten Mannschaft vereinzelt Spielpraxis. „Ich habe noch einmal gefragt, ob das tatsächlich der richtige Schritt ist“ zweifelte Max Eberl nach dem Wechsel des Franzosen. 

Doch die Bayern scheinen in Zukunft mit dem 20-Jährigen zu planen. „Wir haben eine Idee mit ihm“ beteuerte Hasan Salihamidzic am Anfang der Saison. Angeblich wirbt der AC Mailand um den Mittelfeldspieler.

Ein Kandidat für eine Leihe ist Sarpreet Singh. Der 21-Jährige kam vor der Saison vonWellington Phoenix für deutlich weniger als eine Million Euro an die Isar. Der Neuseeländer überzeugte in seiner ersten Saison bei der Bayern-Reserve, wurde bereits einmal bei den Profis eingewechselt und zählt zum erweiterten Kader der ersten Mannschaft. Mit sieben Treffern in 20 Partien ist er zweitbester Torjäger der U23 hinter Sturmtank Otschi Wriedt und könnte das Interesse aus der 1. und 2. Bundesliga geweckt haben. 

Zylla, Will und Zaiser sind Wechselkandidaten

Jannik Rochelt kam in dieser Saison 13 Mal im Einsatz, sechsmal über die volle Distanz. Der 21-Jährigeverlor seinen Stammplatz am fünften Spieltag und kam danach nur noch zweimal über die gesamten 90 Minuten. Sein Vertrag läuft noch bis 2021. Der Mittelfeldspieler könnte die Lücken füllen, die mögliche Abgänger hinterlassen. 

Marcel Zylla ist in einer ähnlichen Situation. Der 20-jährige Pole ist im starken Kader der kleinen Bayern Ergänzungsspieler. Die Zukunft des Youngsters ist offen, sein Vertrag läuft im Sommer aus.

Auch bei Maximilian Zaiser stehen die Zeichen auf Abschied. Der 21-Jährige spielt in dieser Saison keine Rolle, der Vertrag endet wie bei Zylla Ende Juni

Paul Will gehörte schon öfter zum erweiterten Kader der Profis und durfte inTestspielen bei der ersten Mannschaft mitwirken. Allerdings wurde Will immer wieder durch Verletzungen ausgebremst und der ehemalige Lauterer hat starke Konkurrenz im Mittelfeld. Vor allem die letzten Spiele waren bitter für den 21-Jährigen. Sebastian Hoeneß änderte bei den sechs Siegen in sieben Partien wenig an seiner Startformation. Will musste auf der Bank schmoren. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler könnte trotz Arbeitspapier bis 2021 im Sommer den Wunsch haben, an anderer Stelle neu anzugreifen. 

Unsere Mittelfeld-Prognose

Maximilian Welzmüller und Timo Kern führen die jungen Talente auch in der kommenden Saison.

Angelo Stiller ist einer der Gewinner der Rückrunde, bleibt in München und darf auf seine Chance bei Hansi Flick lauern. 

Sarpreet Singh hat überzeugt und bleibt beim Rekordmeister. Nur bei einer attraktiven und sinnvollen Anfrage wird sich der FC Bayern von einer Leihe überzeugen lassen.

Mickael Cuisance ist weiterhin kein Kandidat für die U23 und hat höhere Ziele als die 3. Liga. 

Jannik Rochelt bleibt in München und kämpft im Mittelfeld um einen Stammplatz.

Marcel Zylla und Maximilian Zaiser suchen sich im Sommer eine neue Herausforderung bei einem anderen Klub.

Paul Will wird ebenfalls wechseln, wenn sich die Perspektive für ihn nicht ändert und er die Chance auf einen Stammplatz sieht. 

Am Dienstag, den 7. April, folgt der vierte Teil der Serie über die Talente aus der U23. Darin blicken wir auf die Offensive der kleinen Bayern.

Teil I und II der Serie

Teil I: Was verändert Nübels Wechsel bei den Torhütern des FC Bayern?

Teil II: „Mai, Richards und Co.: Bayerns Abwehr-Talente sind begehrt “

Text: Florentin Reif

Auch interessant:

Meistgelesen

FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern: Transfer von südamerikanischem Außentalent? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte
FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
FC Bayern München: Transfer-News und aktuelle Gerüchte 2020
Die Noten zum Bundesliga-Kracher: Ein Bayern-Star sticht gegen Dortmund besonders heraus
Die Noten zum Bundesliga-Kracher: Ein Bayern-Star sticht gegen Dortmund besonders heraus

Kommentare