1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. FC Bayern

Sadio Mané fällt bei der WM aus – wer kann ihn in Senegals Nationalmannschaft ersetzen?

Erstellt:

Von: Lukas Rogalla

Kommentare

Kann Senegal den Ausfall von Sadio Mané kompensieren? Trainer Aliou Cissé hat einige Alternativen parat, die bei der WM 2022 auftrumpfen möchten.

München/Doha – Am Donnerstag (17.11.2022), nur wenige Tage vor Beginn der WM 2022, erreichte die Nationalmannschaft von Senegal die Hiobsbotschaft: Sadio Mané fällt für das Turnier definitiv aus. Trotz einer Verletzung, die er sich im Bundesliga-Spiel des FC Bayern gegen Werder Bremen zugezogen hatte, war Mané von Trainer Aliou Cissé nominiert worden. Die Hoffnung, er könne im späteren Turnierverlauf noch eingreifen, mussten die Mannschaft und Fans von Senegal allerdings kurze Zeit später begraben – Sadio Mané muss operiert werden und könnte auch im Bayern-Kader länger fehlen. Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hatte die WM-Pläne von Senegal für Mané von Anfang an kritisch gesehen und auf gutes Ausheilen der Verletzung gepocht.

Senegal muss auf Sadio Mané verzichten

Aufgeben ist aber kein Thema, denn Sadio Mané ist nicht der einzige Spieler, der Senegal zur dritten WM-Teilnahme verholfen hat. Neben der starken Defensive um Torwart Edouard Mendy und Abwehrchef Kalidou Koulibaly (beide FC Chelsea) bringt der erfahrene Mittelfeldspieler Idrissa Gueye (Everton) die nötige Stabilität ins Zentrum und Rhythmus ins Spiel. Auch Cheikhou Kouyaté (Nottingham Forrest), der bereits 80 Länderspiele bestritten hat, könnte zum Einsatz kommen und im Mittelfeld aufräumen. Meistens stellt Cissé ein 3er-Mittelfeld auf, doch auch ein klassisches 4-4-2 oder 4-2-3-1 mit zwei defensiven Mittelfeldspielern ist denkbar.

Sadio Mané im Trikot von Senegal
Sadio Mané von Senegal wird die WM 2022 in Katar aufgrund einer Verletzung verpassen. © Oliver Weiken/dpa

Doch wie sieht es ohne Mané offensiv aus? Eine große Überraschung bei dieser WM könnte Iliman Ndiaye sein. Der Angreifer des englischen Zweitligisten Sheffield United konnte in dieser Saison auf ganzer Linie überzeugen und die gegnerischen Abwehrreihen vor Probleme stellen. Für Senegal hat der 22-Jährige allerdings erst zwei Länderspiele bestritten und wird wahrscheinlich nicht starten. Ein Ersatz für Sadio Mané ist Ndiaye nicht, dennoch könnte er nach einer Einwechslung für mächtig Wirbel sorgen.

WM 2022 ohne Sadio Mané: Wer greift für Senegal an?

Wahrscheinlich wird Aliou Cissé auf dem linken Flügel auf Krépin Diatta setzen. Der 23-Jährige steht bei AS Monaco unter Vertrag und spielt bereits seit 2019 für die Nationalmannschaft. Eine Alternative ist Bamba Dieng von Olympique Marseille. Auf der rechten Seite bringt Ismaila Sarr vom FC Watford viel Tempo und Torgefahr mit. Im Sturm wird aller Voraussicht nach Boulaye Dia starten, der derzeit für Serie A-Team Salernitana spielt. Nicolas Jackson (Villareal) und Famara Diedhiou (Alanyasport) komplementieren den WM-Kader in der Offensive.

Senegal bei der WM 2022

Mögliche Aufstellung: E. Mendy – Ballo-Touré, Diallo, Koulibaly, Sabaly – P. Gueye, I. Gueye, P. M. Sarr – Diatta, Dia, I. Sarr

Im ersten Gruppenspiel treffen die „Löwen von Teranga“ auf die Niederlande. Dann geht es gegen Gastgeber Katar und schließlich gegen Ecuador. Angesichts der Gegner und des Talents in der Mannschaft stehen die Chancen Senegals auf einen Achtelfinal-Einzug nicht schlecht – trotz des Ausfalls von Mané. (Lukas Rogalla)

Auch interessant

Kommentare