Haustier wohl ausgebüchst

„Ein komischer Moment“: Diese Katze sorgte für Unterbrechung bei Bayern-Spiel

+
Eine Istanbuler Katze sorgte für eine Spielunterbrechung beim Spiel Besiktas gegen Bayern München.

Die Bayern machen das Viertelfinale bei Besiktas Istanbul klar. Doch eine Katze erregt in der zweiten Hälfte Aufmerksamkeit.

München/Istanbul - Kuriose Szene gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit des FC Bayern bei Besiktas in Istanbul im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League: Plötzlich rannte eine Katze auf den Platz des wohl lautesten Stadions der Welt.

Der Schiedsrichter Michael Oliver unterbrach die Partie daraufhin in der 50. Minute für wenige Sekunden das Spiel, ehe der Vierbeiner über die Bande sprang und sich wieder aus dem Staub machte.

Zu diesem Zeitpunkt führten die Bayern (Zum Live-Ticker der Partie) bereits mit 2:0 gegen Besiktas nachdem Thiago die Münchner in der 18. Minute in Führung gebracht hatte und Gökhan Gönül ins eigene Tor einnetzte (46. Minute). Bitter: Ausgerechnet der agile Thiago musste wenige Minuten nach seinem Treffer verletzt runter.

Wagner hätte bei einem Hund zu helfen gewusst

Über den kurzen Champions-League-Auftritt der rot getigerten Katze mussten auch die Stars des FC Bayern schmunzeln. „Ich weiß nicht, wie viele Katzen hier im Stadion zu Hause sind. Aber das war schon ein bisschen ein komischer Moment“, sagte Weltmeister Thomas Müller nach dem 3:1 der Münchner im Achtelfinal-Rückspiel bei Besiktas Istanbul. „Das ist ja auch für die Ordner nicht ganz so einfach, eine Katze zu jagen.“

Eine Istanbuler Katze sorgte für eine Spielunterbrechung beim Spiel Besiktas gegen Bayern München.

Wäre es ein Hund gewesen, dann hätte Angreifer Sandro Wagner möglicherweise eingegriffen. „Ich habe einen Hund, den hätte ich eingefangen. Mit Katzen kenne ich mich nicht so gut aus“, witzelte der Fußball-Nationalspieler. Außenverteidiger David Alaba fand es „schon witzig“, dass sich die Katze auf den Rasen verirrt hatte und das Spiel deswegen kurz unterbrochen werden musste.

„Man hat gesehen, dass die Katze ein bisschen verängstigt war. Deswegen waren wir froh, dass sie dann den Sprung über die Werbebande geschafft hat“, sagte Müller.

Lesen Sie auch: Achtelfinal-Gegner: Mit dieser Wahrscheinlichkeit wird es ein englisches Team

Wie es mit dem möglicherweise ausgebüchsten Haustier weiterging, ist noch nicht näher bekannt.

mk/dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Kehrer-Deal laut Tuchel noch nicht fix - weil Paris noch auf Boateng-Zusage hofft? 
Kehrer-Deal laut Tuchel noch nicht fix - weil Paris noch auf Boateng-Zusage hofft? 
Lewandowski lässt Transfergerüchte hinter sich: „Die perfekte Antwort“
Lewandowski lässt Transfergerüchte hinter sich: „Die perfekte Antwort“
Hummels nach Supercup-Erfolg: „Hätte mich über eine Rote Karte nicht beschweren dürfen“
Hummels nach Supercup-Erfolg: „Hätte mich über eine Rote Karte nicht beschweren dürfen“
TSG-Star nach Bayern-Korb verstimmt? Jetzt äußert er sich zu den Gerüchten
TSG-Star nach Bayern-Korb verstimmt? Jetzt äußert er sich zu den Gerüchten

Kommentare