Rekordweltmeister und legendäres F1-Team

Stand Lewis Hamilton einst vor spektakulärem Wechsel? Team-Chef bestätigt: „Es ist wahr“

Lewis Hamilton (l., mit Charles Leclerc) feierte seine meisten Triumphe für Mercedes - womöglich hätte nicht viel gefehlt, und er wäre in Ferrari-Rot gefahren.
+
Lewis Hamilton (l., mit Charles Leclerc) feierte seine meisten Triumphe für Mercedes - womöglich hätte nicht viel gefehlt, und er wäre in Ferrari-Rot gefahren.

Lewis Hamilton ist der erfolgreichste Formel-1-Pilot aller Zeiten. Doch beim berühmtesten Rennstall Ferrari fuhr er nie. Viel hätte aber womöglich nicht gefehlt.

München/Maranello - Wie anders würde die Formel 1 heute aussehen, hätte das geklappt? Ferrari hatte wohl einst Interesse an Rekordweltmeister Lewis Hamilton (36). Dies bestätigte Ex-Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali.

„Es ist wahr, wir haben darüber gesprochen“, sagte der Italiener zu Sky. Domenicali war von 2008 bis 2014 Teamchef bei der Scuderia. Bereits vor Hamiltons riesigen Erfolgen mit Mercedes stand also bereits eine Verpflichtung des Briten durch den italienischen Traditions-Rennstall im Raum. Sechs WM-Titel holte Hamilton mit Mercedes, einen mit McLaren.

Formel 1: Hamilton verwundert, warum es nie zu konkreten Anwerbeversuchen durch Ferrari kam

Zu konkreten Anwerbeversuchen sei es aber nie gekommen. Das verwundert - auch Hamilton selbst. „Ich werde wohl nie genau erfahren, warum das so war“, so der erfolgreichste Formel-1-Pilot aller Zeiten.

Domenicali sagte zu Hamiltons Werdegang, er habe alles richtig gemacht. „Er hatte eine unglaubliche Karriere.“ Mittlerweile hat Hamilton auch Michael Schumachers Bestmarke von 91 Siegen überflügelt. Aktuell (Stand: 9. Oktober 2021) steht er bei 100 Siegen. „Rekorde sind da, um gebrochen zu werden“, so Domenicali. Damals hätten alle bei Ferrari gedacht, es sei unmöglich, Schumachers Bestmarken zu knacken. „Das ist das Schöne am Sport“, so der heutige Formel-1-Boss.

„Ich bin mir sicher, dass Michael eine unglaubliche Referenz für Lewis war. Und vielleicht wird Lewis eine tolle Referenz für andere Fahrer sein.“ (cg)

Hauchdünn geht es zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen in der Formel 1 zu. Hier sehen Sie den GP der Türkei aus Istanbul live im TV und im Live-Stream.

Auch interessant:

Kommentare