Nach großartiger Leistung

Michael Schumacher: Jubel-Nachricht von Tochter Gina! „Für mich ist ein Traum wahr geworden“

Es ist ein besonderes Jahr für die Kinder von Michael Schumacher: Sohn Mick feiert sein Formel-1-Debüt, Tochter Gina ist im Reitsport extrem erfolgreich.

Scottsdale - 2021 ist speziell. Für die ganze Welt - und natürlich auch für die Familie Schumacher. Denn: Sohn Mick fährt seine erste Saison in der Formel 1. Nach seinem Triumph in der Formel 2 folgt nun also der nächste Schritt für den Filius von Motorsport-Legende Michael Schumacher. Aber nicht nur Mick, der im März seinen 22. Geburtstag und kurz danach seine F1-Premiere feierte, steht im sportlichen Fokus - auch seine Schwester Gina-Maria liefert Glanz-Leistungen ab.

Die Schumi-Tochter ist eine exzellente Reiterin, wie ihre Mutter Corinna ist sie im Reining-Westernreiten aktiv. Dabei hat die inzwischen 24-Jährige im Laufe der vergangenen Jahre schon etliche Titel abgeräumt - zum Beispiel mehrere erste Plätze bei den Einzel- und Mannschafts-Europameisterschaften.

Gina-Maria Schumacher: Tochter von Michael Schumacher ist eine erfolgreiche Reiterin

Ihren nächsten großen Triumph feierte Gina aber nun auf einem anderen Kontinent: Nordamerika, genauer gesagt in Scottsdale im US-amerikanischen Bundesstaat Arizona. Dort ging sie beim renommierten Cactus Reining Classic an den Start, zusammen mit „Gunnastepya“ schaffte sie es auf den geteilten ersten Platz. An der freudigen Nachricht ließ sie auch ihre Fans auf Instagram teilhaben.

„Für mich ist ein Traum wahr geworden!“, schrieb Gina Schumacher. „Es war unglaublich, gegen die Besten Reiten zu können. Ich hätte niemals gedacht, dass ich es schaffe, mich für ‚The Run For A Million‘ zu qualifzieren.“ Zur Erklärung: Dieses Reit-Turnier ist in den USA ein Mega-Hit und bezeichnet sich selbst als das „größte Event in der Geschichte des Westernreitens“. Nur 15 Reiter:innen nehmen teil - Schumacher ist eine davon. Die Tochter der Formel-1-Legende weiter: „Ich bin allen einfach so dankbar, die mir geholfen und mich unterstützt haben, hierher zu kommen.“

Gina Schumacher nimmt beim „Run For A Million“ teil - Große Ehre für die Westernreiterin

Den US-Medien sagte Schumacher nach ihrem Erfolg: „Der Wettkampf war natürlich hart. Aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht, denn es motiviert mich, wenn ich gegen andere wirklich gute Reiter antreten kann.“ Laut quarterhorsenews.com hat Schumacher für ihren Erfolg in Scottsdale etwas mehr als 6000 Dollar abgeräumt. Beim „Run For A Million“ geht es dann um andere Summen - insgesamt wird ein Preisgeld von einer Million US-Dollar ausgeschüttet, der Sieger alleine erhält 500.000. (akl)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Friso Gentsch

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ruhestand für den Markt Schwabener Hausmeister Karl-Heinz Brandl
Ruhestand für den Markt Schwabener Hausmeister Karl-Heinz Brandl
Nachwuchs des Gartenbauvereins St. Wolfgang aktiv im vereinseigenen …
Nachwuchs des Gartenbauvereins St. Wolfgang aktiv im vereinseigenen Gemüsegarten
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Bauchwand- und Leistenbrüche nicht unterschätzen!
Windräder im Ebersberger Forst: Das meinen unsere Leser
Windräder im Ebersberger Forst: Das meinen unsere Leser

Kommentare