Neuer Vertrag

Formel-1-WM 2019: Ralf Schumacher wird Co-Kommentator bei Sky

Ralf Schumacher
+
Ralf Schumacher

Er ist wieder da! Ralf Schumacher kehrt in die Formel 1 zurück, und zwar als Kommentator. Beim Pay-TV-Sender Sky wird er am Mikrofon sitzen. 

Der frühere Formel-1-Fahrer Ralf Schumacher wird die WM 2019 und 2020 als Co-Kommentator von Sky begleiten. Das gab der Sender am Montag in Unterföhring bekannt.

Der jüngere Bruder von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher tritt die Nachfolge des Schweizers Marc Surer an, der die Formel 1 seit 1996 für das deutsche Pay-TV begleitete und künftig ausgewählte Rennen für seinen Heimatsender SRF kommentiert. Die Saison beginnt am Sonntag (6.10 Uhr/Sky und RTL) mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne.

Ralf Schumacher fuhr zehn Jahre lang in der Formel 1 für Jordan, Williams und Toyota. Er bestritt 180 Grand Prix, von denen er sechs gewann. Danach war der heute 43-Jährige noch einige Jahre in der DTM unterwegs. Sein 17-jähriger Sohn David startet seit 2018 in der ADAC Formel 4.

2014 hatte sich Schumacher von Ehefrau Cora getrennt. Um die Scheidung entwickelte sich ein unschöner Streit um Millionen, ehe sich die beiden 2019 versöhnlich zeigten. Doch nur wenige Monate später brach ein heftiger Streit zwischen den beiden aus. 

SID

Auch interessant:

Meistgelesen

Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten
Darauf muss man beim Großen Preis von Russland achten

Kommentare