1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. Fußball

Mega-Sensation in Barcelona! Eintracht Frankfurt wirft Spanien-Riese raus und steht im Halbfinale

Erstellt:

Von: Patrick Mayer

Kommentare

Eintracht Frankfurt gewinnt ein furioses Spiel beim FC Barcelona und erreicht sensationell das Halbfinale der Europa League. Am Ende wird es nochmal richtig spannend. Der Ticker zum Nachlesen.

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt 2:3 (0:2)

Aufstellung Barcelona:ter Stegen - Mingueza (62. Dest), Araujo, Garcia (70. L. de Jong), Jordi Alba - S. Busquets, Gavi, Pedri (46. F. de Jong) - Dembelé, Aubameyang (62. Traoré), Ferran Torres (80. Depay)
Aufstellung Frankfurt:Trapp - Toure (90.+9 Hasebe), Hinteregger, Ndicka - Knauff (90.+9 Chandler), Jakic, Rode (80. Hauge), Kostic, Lindström (80. Hrustic), Kamada - Borré (90. Ache)
Tore:0:1 Kostic (4./Foulelfmeter), 0:2 Borré (37.), 0:3 Kostic (67.), 1:3 Busquets (90.+1), 2:3 Depay (90.+11/Foulelfmeter)

Update vom 14. April, 23.10 Uhr: Fazit: Eintracht Frankfurt hat überraschend das Halbfinale der Europa League erreicht. Der Fußball-Bundesligist setzte sich am Donnerstagabend beim favorisierten FC Barcelona mit 3:2 (2:0) durch. Schon beim 1:1 gegen das katalanische Starensemble im Viertelfinal-Hinspiel hatten die Hessen überzeugt.

Im Camp Nou in Barcelona trafen vor 90.000 Zuschauern - darunter 30.000 Eintracht-Fans - Filip Kostic (4. Minute) und Rafael Borré (36.) schon vor der Pause. In der zweiten Halbzeit legte Kostic (67.) noch einmal nach, Sergio Busquets (90.+1) und Memphis Depay (90.+10) per Foulelfmeter verkürzten in der Nachspielzeit. Im Halbfinale treffen die Frankfurter am 28. April und 5. Mai auf West Ham United aus London.

Sensationeller Sieg beim FC Barcelona: Eintracht Frankfurt steht im Halbfinale der Europa League.
Sensationeller Sieg beim FC Barcelona: Eintracht Frankfurt steht im Halbfinale der Europa League. © IMAGO / Eibner

Europa League: Eintracht Frankfurt steht im Halbfinale

90. Minute + 11: Das Spiel ist aus! Trotz eines Schlussspurts des FC Barcelona gewinnt Eintracht Frankfurt sensationell beim Spanien-Riesen und zieht ins Halbfinale der Europa League ein.

90. Minute + 11: Tor! FC Barcelona - Eintracht Frankfurt 2:3, Torschütze: Depay (Foulelfmeter). Ndicka reißt Luuk de Jong im Strafraum um. Depay tritt an. Seinen wuchtigen Schuss kann Trapp an die Latte lenken, von wo die Kugel aber hinter die Linie springt. In der ewig langen Nachspielzeit wird es urplötzlich richtig spannend.

90. Minute + 5: Barca rennt jetzt nochmal mit allen Mann an. Wird es etwa noch knapp für die Eintracht?

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Busquets verkürzt für Barca

90. Minute + 1: Tor! FC Barcelona - Eintracht Frankfurt 1:3, Torschütze: Busquets. Doch noch der Treffer für Barca. Busquets zieht von der Strafraumgrenze ab und trifft halbhoch links. Die Katalanen melden nochmal Ansprüche an.

90. Minute: Neun Minuten Nachspielzeit in Camp Nou.

89. Minute: Riesen-Szene von Hinteregger! Nach einem Querpass direkt vor dem Tor klärt der Österreicher in höchster Not gegen den einschussbereiten Traoré.

85. Minute: Es kommt immer bitterer für Barcelona: Die Katalanen erzielen nach Verwirrung im Frankfurter Strafraum ein vermeintliches Billard-Tor. Doch der vermeintliche Torschütze Busquets steht mit einem Bein im Abseits. Der portugiesische Schiri bemüht den Videobeweis und nimmt den Treffer zurück.

80. Minute: Wechsel bei Barcelona: Depay kommt für Ferran Torres in den Sturm.

80. Minute: Doppel-Wechsel bei Frankfurt: Rode und Lindström gehen runter. Hauge und Hrustic sind neu dabei.

78. Minute: Riesen-Chance für Frankfurt! Kamada mit dem Haken, dann schlenzt der Japaner den Ball am rechten Pfosten vorbei.

73. Minute: „Oh, wie ist das schön, oh, wie ist das schön, sowas hat man lange nicht gesehen“, hallt es durch das altehrwürdige Camp Nou. Zehntausende Frankfurter Fans zelebrieren dieses Spiel, das für den hessischen Klub historisch ist.

70. Minute: Wechsel bei Barcelona: Luuk de Jong darf für Garcia ran. Es geht für die Katalanen wohl nur noch um Schadensbegrenzung gegen einen entfesselten Bundesliga-Klub.

67. Minute: Tooooooorrrrrrrr!!! FC Barcelona - Eintracht Frankfurt 0:3, Torschütze: Kostic. Die Mega-Sensation ist greifbar! Die Hessen führen den Spanien-Riesen regelrecht vor. Kamada steckt am Strafraum für den Serben durch, der wartet bis Dest die Schere aufmacht. Der Angreifer tunnelt den Barca-Rechtsaußen mit einem satten Flachschuss in die Ecke. Keine Abwehrchance für Ter Stegen. Kann Barcelona das nochmal drehen?

65. Minute: Rode macht im Zentrum ganz viel Druck auf den ballführenden Busquets. Das sieht gut aus.

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Xavi reagiert doppelt

62. Minute: Doppel-Wechsel bei Barcelona: Traoré ersetzt im Sturm Aubameyang. Dest ist für Mingueza dabei.

60. Minute: Borré ist im Frankfurter Strafraum mit der Hand dran. Der portugiesische Schiedsrichter geht raus, aber nicht etwa zum VAR-Bildschirm. Er hat offenbar ein technisches Problem mit dem Headset. Borré sprang der Ball aber auch gegen die Hand, da war keine Absicht im Spiel.

58. Minute: Riesen-Chance für Frankfurt! Starker Konter der Hessen. Kamada schickt Lindstrom auf die Reise. Doch der Skandinavier scheitert im Eins-gegen-eins an Ter Stegen.

55. Minute: Riesen-Parade von Trapp gegen Gavi! Barca setzt sich im Strafraum der Frankfurter fest. Dem Youngster fällt der Ball vor die Füße, doch der deutsche Torwart macht die Hosenträger zu. Tausende Eintracht-Fans jubeln frenetisch nach dieser Tat.

52. Minute: Die nächste gute Gelegenheit für Frankfurt. Die SGE tritt einen Freistoß scharf von rechts an den zweiten Pfosten. Da fehlten Zentimeter.

48. Minute: Riesen-Chance für Barcelona: Aubameyang verpasst einen Ball kurz vor dem Frankfurter Tor. Es läuft für die Eintracht. Hier bahnt sich ein echtes Fußball-Wunder an.

46. Minute: Wechsel bei Barcelona: Frenkie de Jong ersetzt Pedri.

46. Minute: Weiter geht es in Barcelona mit dem Europa League-Viertelfinale.

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Bundesliga-Klub führt sensationell 2:0

45. Minute + 1: Pause in Camp Nou! Eintracht Frankfurt führt sensationell 2:0 gegen Barca.

44. Minute: Knauff!! Nächster Angriff der SGE. Der junge Leihspieler aus Dortmund geht über rechts in den Strafraum und zieht dann ab. Sein Schuss rauscht jedoch über die Latte hinweg.

42. Minute: Gavi geht an die Grundlinie. Doch Hinteregger hat aufgepasst und klärt. Auch die Abwehrkante aus Österreich ist gut im Spiel. Barca taumelt gewaltig.

40. Minute: Frankfurt!!! Schöner Angriff der Hessen. Ablage für Jakic, der von der Strafraumkante abzieht. Doch Ter Stegen ist erneut unten und pariert. Die Abwehr der Katalanen wackelt bedenklich.

Entfesselt: Eintracht Frankfurt in Barcelona.
Entfesselt: Eintracht Frankfurt in Barcelona. © IMAGO / Revierfoto

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Borré erhöht für den Bundesliga-Klub

37. Minute: Tooooooorrrrrrrr!!! FC Barcelona - Eintracht Frankfurt 0:2, Torschütze: Borré. WAHNSINN! Die SGE düpiert den haushohen Favoriten aus Spanien. Borré kommt angestürmt, wird nicht angegriffen. Der Kolumbianer kann Maß nehmen und zimmert die Kugel aus 20 Metern unter die Latte in die Maschen. Zehntausende Eintracht-Fans feiern auf den Tribünen. Schreibt ihre Mannschaft hier und heute Geschichte?

35. Minute: Knauff mit der Chance. Der Leihspieler zieht von rechts nach innen in die Box. er verzögert und schließt dann mit links ab. Doch Ter Stegen ahnt die Ecke und hat den Ball sicher.

34. Minute: Xavi rudert wild mit den Armen. Der ehemalige Weltklasse-Spieler ist mit dem, was er von seiner Mannschaft geboten bekommt, überhaupt nicht einverstanden.

29. Minute: Barca-Trainer Xavi diskutiert nach einem Freistoßpfiff eifrig mit dem Referee. Das hat sich Barcelona hier offensichtlich anders vorgestellt.

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Konter bringt nichts ein

26. Minute: Konter der Frankfurter. Kostic zündet über links den Turbo. Doch sein Schuss kommt zu mittig und auf Ter Stegen.

24. Minute: Jakic sieht nach einem taktischen Foul die Gelbe Karte. Da beschwert er sich ordentlich bei Schiedsrichter Soares Dias. Sollte er besser bleiben lassen, sonst bringt er sein Team noch in die Bredouille.

18. Minute: Gute Chance für Barcelona! Jordi Alba bringt einen tückischen Freistoß vor den Fünfmeterraum. Ein Frankfurter ist zuerst am Ball, aber Araujo kann die Innenseite hinhalten. Trapp lenkt den Ball über die Latte hinweg.

16. Minute: Barca reißt das Spielgeschehen jetzt förmlich an sich und lässt die Frankfurter viel laufen.

10. Minute: Gefährlich! Dembélé sprintet über rechts heran. Seine butterweiche Flanke findet Aubameyang, der den Ball per Kopf jedoch auf das Tor setzt.

6. Minute: Was für eine unglaubliche Stimmung. 30.000 Fans der Eintracht sind mit nach Spanien gereist, viele davon sind hier im Stadion und feiern frenetisch diesen Auftakt.

Frühe Führung: Eintracht Frankfurt beim FC Barcelona.
Frühe Führung: Eintracht Frankfurt beim FC Barcelona. © IMAGO / HMB-Media

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Kostic bringt die SGE in Führung

4. Minute: Toooooorrrrrrrr!!! FC Barcelona - Eintracht Frankfurt 0:1, Torschütze Kostic (Foulelfmeter). Tooooorrrrr, Toooorrrr, Tor, Tor, Tor! Wahnsinn! Der krasse Außenseiter aus der Bundesliga geht in Führung und stünde, Stand jetzt, Halbfinale. Kostic bleibt vom Punkt cool und verlädt Ter Stegen im Kasten der Katalanen.

3. Minute: Elfmeter für Frankfurt. Garcia zieht Lindstrom runter, umklammert ihn. Klare Angelegenheit.

2. Minute: Kostic wird geblockt. Frankfurt legt munter und forsch los. Barcelona rückt weit nach hinten.

1. Minute: Los geht es im Camp Nou! Die Stimmung im Stadion ist gigantisch.

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Aubameyang und Dembélé in der Startelf

Update vom 14. April, 20.55 Uhr: Die Aufstellungen: Bei Barca stehen der deutsche Torwart Ter Stegen sowie die beiden Ex-BVB-Stürmer Aubameyang und Dembélé in der Startelf. Bei der Eintracht beginnen offensiv Kamada, Borré und Lindstrom.

Update vom 14. April, 20.45 Uhr: RB Leipzig darf vom Europa-League-Sieg träumen. Durch ein 2:0 bei Atalanta Bergamo zieht der Bundesliga-Klub in das Halbfinale ein. Was macht Eintracht Frankfurt gleich in Barcelona?

Zehntausende sind angereist: die Fans von Eintracht Frankfurt in Barcelona.
Zehntausende sind angereist: die Fans von Eintracht Frankfurt in Barcelona. © IMAGO/Revierfoto

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Historisches Spiel für Bundesliga-Klub

Erstmeldung vom 14. April: München/Barcelona - Es ist ein historisches Spiel für Eintracht Frankfurt: Die Hessen treten heute Abend (ab 21 Uhr) im legendären Nou Camp zum Viertelfinal-Rückspiel in der Europa League* an. Und: Nach dem 1:1 im Hinspiel hat die SGE gegen den schier übermächtigen FC Barcelona sogar die Chance auf das Weiterkommen. Ein Halbfinale unter deutscher Beteiligung täte auch der Fußball-Bundesliga* gut, nachdem der FC Bayern in der Champions League sensationell am FC Villarreal (0:1, 1:1) gescheitert ist.

Die Zuversicht ist beim Außenseiter regelrecht greifbar. „Ich will aus dem verdammten Pokal trinken - aber darauf muss ich noch bis Sevilla warten“, sagte Eintracht-Präsident Peter Fischer vor der Partie.  Vorstandssprecher Axel Hellmann verglich das Europa-League-Gastspiel beim FC Barcelona mit dem Pokalfinale gegen den FC Bayern im Jahr 2018: „Es ist ein Endspiel. Keiner muss uns sagen, wie groß dieser Gegner ist. Aber wir wissen, dass unser Klub in der Lage ist, besondere Dinge zu schaffen.“ Sportvorstand Markus Krösche erklärte: „Wir fahren dahin und schlagen die.“

FC Barcelona - Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: 30.000 Fans aus Deutschland angereist

Schon am Spieltag selbst sorgte Eintracht Frankfurt* in der katalanischen Großstadt mit ihren rund 1,6 Millionen Einwohnern für Aufsehen. Und zwar durch seine Fans. 30.000 Anhänger waren aus Deutschland in die Hauptstadt der Region Katalonien gereist und feierten schon Stunden vor dem Anstoß in der Innenstadt eine riesige (und friedliche) Fußball-Party. Vereinspräsident Fischer, der die beiden Partien gegen den Spanien-Riesen als die größten Eintracht-Spiele seit 1960 bezeichnet hatte, mischte sich unter die SGE-Fans und trank mit diesen Dosenbier.

Im Video: „Heimspiel“ in Barcelona - Rund 30.000 Eintracht-Fans in Katalonien

Verfolgen Sie das Europa-League-Viertelfinale zwischen dem FC Barcelona und Eintracht Frankfurt hier im Live-Ticker. (pm) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare