Nations League

Löw über kriselnde Bayern: „Ich habe nichts davon gemerkt“

+
Joachim Löw baut weiter auf Thomas Müller

Dank Länderspielpause werden die Bayern-Fans mindestens vier Wochen auf einen Sieg warten müssen. Auch für die Spieler ist das fast eine ungekannte Situation. Bundestrainer Löw vertraut seinen Bayern-Stars trotzdem. 

Amsterdam - Joachim Löw vertraut im Nations-League-Spiel gegen die Niederlande auf den angeschlagenen Bayern-Block. „Ich habe im Training nichts davon gemerkt, dass sie down waren“, sagte der Bundestrainer am Freitag vor dem Abschlusstraining in der Johan-Cruyff-Arena von Amsterdam. 

Thomas Müller gab Löw eine Startelfgarantie in der Offensive. Joshua Kimmich wird erneut im defensiven Mittelfeld auflaufen. Rechter Außenverteidiger bleibe der Gladbacher Matthias Ginter. 

Nations League für Löw sehr wichtig

Löw weiß um die Wichtigkeit der Partie. „Wenn man in der Nations League ein Spiel verliert, ist man schon entscheidend ins Hintertreffen geraten.“ Der Abstieg solle vermieden werden, aber „noch wichtiger“ sei die Qualifikation für die EM 2020.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Blamage für CL-Seriensieger: Underdog schlägt Real im Bernabeu
Blamage für CL-Seriensieger: Underdog schlägt Real im Bernabeu
Wo ist die Champions League 2018/2019 live im TV und Live-Stream zu sehen?
Wo ist die Champions League 2018/2019 live im TV und Live-Stream zu sehen?
Fans ehren Emiliano Sala: Liga-Disziplinarausschuss verhängt dafür nun Geldstrafe
Fans ehren Emiliano Sala: Liga-Disziplinarausschuss verhängt dafür nun Geldstrafe
Klartext von Arsène Wenger: War der Özil-Vertrag für Arsenal eine Notlösung?
Klartext von Arsène Wenger: War der Özil-Vertrag für Arsenal eine Notlösung?

Kommentare