Liga A, Gruppe 4

Nations League: Kroatien und England trennen sich unentschieden

+
Live Ticker: Kroatien empfängt England. 

Die Nations League geht heute in die nächste Runde. Am zweiten Spieltag trifft Kroatien auf England. Hier finden Sie alles zum Spiel im Live-Ticker.

  • Zum zweiten Spieltag der Nations League empfing Kroatien England am Freitag im Stadion Rujevica. 
  • Anpfiff der Partie war um 20.45 Uhr. 
  • Alle relevanten News und zum Spiel können Sie hier im Live-Ticker nachlesen.

Nations League: Endstand bei Kroatien - England 0:0 (0:0)

Kroatien: Dominik Livaković, Ivan Perišić, Dejan Lovren, Ivan Rakitić, Mateo Kovačić, Andrej Kramarić, Luka Modrić, Tin Jedvaj, Ante Rebić, Domagoj Vida, Josip Pivarić

England: Jordan Pickford, Kyle Walker, Ben Chilwell, Eric Dier, John Stones, Harry Maguire, Ross Barkley, Jordan Henderson, Harry Kane, Raheem Sterling, Marcus Rashford

Tore: /

Schiedsrichter: Felix Brych (GER)

Nations League: Kroatien gegen England endet mit 0:0

Mit einem 0:0 trennen sich Kroatien und England in der Nations League. Nachdem es in der ersten Hälfte nur wenig Torgefahr gab, hatten in der zweiten Halbzeit sowohl Kroatien als auch England einige große Chancen. Die Engländer blieben das etwas stärkere Team, konnten die Kroaten aber nie völlig unter Kontrolle bringen. Am Ende kann sich niemand über das Ergebnis beschweren, denn eine Überlegenheit konnte an diesem Abend niemand entwickeln.

Kroatien gegen England: Der Live-Ticker zum Nachlesen

90. Minute: Aus heiterem Himmel wird es vor dem kroatischen Tor wieder gefährlich: Eine abgefälschte Flanke kommt gefährlich rein, findet im Strafraum aber keinen Abnehmer mehr.

80. Minute: Auswechslung bei Kroatien: Marko Livaja kommt für Ante Rebić.

78. Minute: Auswechslung bei England: Jadon Sancho kommt ins Spiel und Raheem Sterling geht vom Platz.

76. Minute: Es kommt zu einer Verzögerung, da offenbar ein Tornetz geflickt werden muss.

74. Minute: Eine Abseitsposition verhindert das erste Tor für England. Harry Kane macht den Ball rein, stand zuvor aber falsch.

73. Minute: Auswechslung bei Kroatien: Milan Badelj ersetzt Mateo Kovačić.

72. Minute: Die nächste gelbe Karte geht an den Engländer Raheem Sterling. Auch er ist zu hart eingestiegen.

70. Minute: Innerhalb weniger Minuten scheint Kroatien richtig aufgewacht zu sein. Nun hält Ante Rebić aus mittlerer Distanz drauf und haut den Ball knapp am Tor vorbei. 

68. Minute: Auswechslung bei Kroatien: Marko Pjaca kommt für Ivan Perišić.

67. Minute: Kramarić bekommt den Ball quer zugespielt und kann von der Strafraumgrenze abschließen. Der Kroate verzieht bei dieser gefährlichen Situation aber deutlich neben das Tor.

67. Minute: Mit einem sehr schnell ausgeführten Freistoß kommt Kroatien vor den Strafraum, wo Modrić kein Durchkommen findet. Kroatien legt den Rückwärtsgang ein und England endet in Ballbesitz.

65. Minute: England hat etwas mehr vom Spiel und drängt Kroatien zurück, doch im Mittelfeld muss im Moment jeder Ball hart erkämpft werden.

62. Minute: Kroatien ist im Vorwärtsdrang, kommt aber vorerst nicht durch die englische Abwehrreihe.

58. Minute: Tin Jedvaj geht mit gestrecktem Bein in den Gegenspieler. Schiedsrichter Felix Brych zeigt dem Kroaten die gelbe Karte.

57. Minute: England kann sich tief in der gegnerischen Hälfte festsetzen und schon wieder kommt Rashford im Strafraum zum Abschluss - aber erneut ohne Erfolg.

55. Minute: Marcus Rashford hat die nächste große Chance. Im Strafraum bekommt er den Ball in den Lauf, schießt aber zentral auf den Torhüter.

52. Minute: Nun sieht auch John Stones (England) die gelbe Karte. Er wird das nächste Spiel verpassen.

Kroatien und England eröffnet die Halbzeit mit Großchancen

51. Minute: Auf der anderen Seite kommt Harry Kane zum Kopfball. Dicht vor dem Tor bekommt er den Ball nur an die Latte.

51. Minute: Ivan Perišić zeigt, dass es jetzt gefährlicher vor dem Tor werden kann. Seinen Schuss von der Strafraumgrenze muss Jordan Pickford klären.

46. Minute: Weiter geht‘s mit der zweiten Hälfte. England hat Anstoß.

Fazit zur Halbzeit: Die erste Hälfte bei Kroatien gegen England ist mit dem Spielstand von 0:0 sehr gut beschrieben. Auf beiden Seiten fehlen die Ideen und der Zug zum Tor. England kann insgesamt eine Überlegenheit vorweisen, hat damit aber nichts anfangen können. Am Ende gab es nicht einmal mehr einen Grund für eine Nachspielzeit.

Halbzeit bei Kroatien gegen England in der Nations League

45. Minute: Auch Dejan Lovren auf der Seite der Kroaten sieht nun die gelbe Karte.

Größte Chance der ersten Halbzeit bei Kroatien gegen England

43. Minute: Die größte Chance des Spiels gab es jetzt mit einem Pfostentreffer für England. Der Kopfball nach vorherigem Eckball hätte dem Torwart keine Chance gelassen.

40. Minute: Kyle Walker geht gegen Luka Modrić mit zu viel Körpereinsatz zur Sache. Ein Pfiff beendet daraufhin den englischen Ballbesitz.

37. Minute: Andrej Kramarić sorgt erstmals für große Gefahr vor dem englischen Tor. Er bekommt den Ball zentral im Strafraum vor den Fuß, scheitert aber an Jordan Pickford im Tor.

35. Minute: Noch immer gab es keinen ernsthaften Schuss aufs Tor - dabei brauchen beide Mannschaften dringend die Punkte für den Sieg.

32. Minute: Ein Freistoß für England verpufft in der kroatischen Abwehr. Selbst bei Standardsituationen kommt in diesem Spiel keine Torgefahr auf.

30. Minute: Ein steiler Pass auf Kyle Walker sorgt gleich darauf doch für Gefahr. Im Strafraum kann Kroatien aber letztlich klären.

29. Minute: Es gibt wenig Bewegung nach vorne. England schiebt den Ball erste einmal eine Weile durch die eigene Hälfte.

Nations League am Freitag bisher mit wenigen Toren

27. Minute: Die fehlende Torgefahr ist nicht nur bei Kroatien gegen England zu bewundern. Auch bei den anderen Nations-League-Spielen des Abends steht es noch 0:0.

25. Minute: Ein Pfiff und der deutsche Schiedsrichter Felix Brych greift sofort an die Brusttasche: Gelb für Mateo Kovačić für ein viel zu hartes Einsteigen im Zweikampf.

23. Minute: England kommt in der Offensive nicht richtig in Schwung. Nun wird der nächste Angriff durch ein Abseits unterbrochen.

20. Minute: Es gibt Eckstoß für Kroatien aber kein zählbares Ergebnis.

14. Minute: England hält das Tempo niedrig. Sie setzen auf viele kurze Pässe im hinteren Feld statt dem schnellen Zuspiel nach vorne.

10. Minute: Beide Teams finden noch keinen sauberen Weg durch die gegnerische Abwehr. immer wieder ist vor dem Strafraum Schluss.

6. Minute: Erste gelbe Karte des Spiels: Jordan Henderson greift zum taktischen Foul, um einen kroatischen Vorstoß zu stoppen.

5. Minute: Kroatien in Ballbesitz kann nun erstmals Druck aufbauen. Der gezielte Pass nach vorne fehlt noch.

4. Minute: England kann die Kroaten in den ersten Minuten stärker unter Druck setzen. Das Heim-Team steht vorerst in der eigenen Hälfte.

1. Minute: Sofort macht sich die Atmosphäre eines solchen Geisterspiels bemerkbar - es herrscht seltsame Stille.

Anstoß: Der Ball rollt bei Kroatien gegen England

Nations League: Der Countdown zu Kroatien gegem England 

+++ Obwohl das Stadion quasi leer ist, finden natürlich die Formalitäten statt. Die Nationalhymnen werden trotzdem gespielt. In zwei Minuten ist die Zeit für den Anstoß gekommen.

+++ Rund 500 Menschen sind im Stadion, womit wohl vor allem die Medienvertreter und Offizielle gezählt werden. Außerhalb des Platzes wird also nicht viel los sein.

+++ Ausgerechnet bei diesem Spitzenspiel müssen die Zuschauer leider draußen bleiben. Das erste Heimspiel seit der WM in Russland muss das kroatische Team ohne die Unterstützung der Fans absolvieren. Der Grund liegt schon lange zurück. Es sind die Nachwirkungen des Hakenkreuz-Skandals aus dem Jahr 2015. "Ich weiß, dass die UEFA uns bestraft hat, aber es ist nicht richtig, ohne Zuschauer zu spielen", sagte der kroatische Trainer Zlatko Dalic. Rund drei Jahre ist es her, dass kroatische Fans vor einem EM-Qualifikationsspiel den Rasen im Stadion Poljud in Split mit Chemikalien präparierten und sich ein viele Meter großes Hakenkreuz abzeichnete.

+++ Beim Spitzenspiel Kroatien gegen England hat der deutsche Schiedsrichter Felix Brych das Sagen auf dem Platz. Ihm würde ein unaufgeregtes Spiel sicher gut tun, denn er stand international zuletzt in der Kritik. Das liegt zum einen an der WM 2018, bei der er sich nicht für die entscheidenden Spiele der K.o-Phase empfehlen konnte. Zuletzt geriet Felix Brych mit einer roten Karte gegen Cristiano Ronaldo in die Schlagzeilen - der Platzverweis war umstritten.

+++ Die Aufstellungen sind nun bekannt. So werden Kroatien und England in das Spiel starten:

Aufstellung von Kroatien für das Nations-League-Spiel

Aufstellung von England für das Nations-League-Spiel

+++ Die starken Leistungen beider Mannschaften während der Weltmeisterschaft in Russland sind noch nicht vergessen. Jetzt geht es aber in der Nations League schon um alles. Da sowohl Kroatien als auch England ihre Spiele gegen Spanien verloren haben, geht es in der Gruppe 4 der Liga A bereits um den möglichen Abstieg. Wer heute bei Kroatien gegen England verliert, hat einen schweren Stand und steht kurz vor dem Abrutschen in die Liga B.

+++ Hallo und ein herzliches Willkommen zu unserem Live-Ticker der Partie Kroatien gegen England im Rahmen der UEFA Nations League! Beide Teams stehen in der Gruppe mit Spanien noch mit null Punkten da, es darf also ein unterhaltsames Spiel erwartet werden. (tz.de* zeigt den Spielplan der Nations League 2018/2019 im Überblick).

Ergebnisse der weiteren Freitagsspiele in der Nations League

Belgien - Schweiz

2:1 (0:0)

Österreich - Nordirland

1:0 (0:0)

Estland - Finnland

0:1 (0:0)

Griechenland - Ungarn

1:0 (0:0)

Moldawien - San Marino

2:0 (1:0)

Weißrussland - Luxemburg

1:0 (1:0)

Nations League im Live-Ticker: Kroatien gegen England - Neuauflage des WM-Halbfinals

Rijeka - Kroatien empfängt England in der Nations League. Da war doch was. Genau, vor ziemlich genau drei Monaten standen sich die beiden Teams noch in Russland im WM-Halbfinale gegenüber. Nach spannenden 120 Minuten setzten sich die Kroaten mit 2:1 durch und zogen ins Finale ein. Nun sind die Vorzeichen andere. 

Beide Teams haben ihr Auftakt-Match gegen Spanien verloren, Kroatien wurde sogar mit 6:0 vom Platz gefegt. Für die Teams von Zlatko Dalic und Gareth Southgate geht es also um die ersten Punkte in dieser Gruppe 4 in Liga A. Kann Kroatien für die Spanien-Packung Wiedergutmachung betreiben oder stürzt England den Vize-Weltmeister in eine Krise? 

Auf tz.de* erfahren Sie, wie Sie Kroatien gegen England im TV und im Live-Stream sehen können. Auch das Nations-League-Spiel Belgien gegen Schweiz können Sie im TV und im Live-Stream verfolgen. Außerdem spielen am Wochenende noch Niederlande gegen Deutschland,Polen gegen Italien und Russland gegen Türkei

nc/rm

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digtial Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Niederlage in Paris: Griezmann bestraft Löws mutige Jungspunde
Niederlage in Paris: Griezmann bestraft Löws mutige Jungspunde
Berater von Mesut Özil teilt wieder aus: „Die Bösen sitzen im Verein“
Berater von Mesut Özil teilt wieder aus: „Die Bösen sitzen im Verein“
Matthäus bricht Lanze für Bundestrainer: Darum sollte keiner an Löw zweifeln
Matthäus bricht Lanze für Bundestrainer: Darum sollte keiner an Löw zweifeln

Kommentare