Achtelfinal-Hinspiel

Live-Ticker: Paris Saint-Germain dominiert Manchester United - Pogba fliegt vom Platz

+
Mbappé schoss das 2:0 für Paris.

Die K.o.-Phase in der Königsklasse beginnt und Manchester United empfängt im Achtelfinale Paris Saint-Germain. Fahren die Red Devils mit Rückenwind nach Paris oder kann PSG in England aufspielen? Alles dazu im Live-Ticker.

Manchester United - Paris Saint-Germain 0:2 (0:0), Dienstag 21.00 Uhr

Manchester United: de Gea - A. Young , Bailly , Lindelöf , Shaw - Ander Herrera , Matic , Pogba - Lingard (Sanchez 45+4 Minute) - Rashford (Lukaku 84. Minute) , Martial (Mata 46. Minute)

Paris Saint-Germain: Buffon - Kehrer , Thiago Silva , Kimpembe , Juan Bernat - Verratti (Paredes 75. Minute) , Marquinhos , Draxler - Dani Alves , Mbappé , di Maria

Tore: Kimpembe 0:1 (55 Minute),  Mbappé 0:2 (60. Minute)

Besondere Vorkommnisse: Gelbe Karte Kimpembe (11. Minute), gelbe Karte Draxler (19. Minute), gelbe Karte Pogba (26. Minute), gelbe Karte Young (30. Minute), gelbe Karte Bernat (34. Minute), gelbe Karte Lindelöf (50. Minute) gelbe Karte Alves (61. Minute), Herrera (87. Minute) gelb-rote Karte Pogba (88. Minute)

>>> Ticker aktualisieren <<<

Fazit: Nach einer zerfahrenen ersten Hälfte steigerte sich Paris in der zweiten Halbzeit und ließ United keine Chance. Mit einem 2:0 Auswärtssieg stehen die Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale gut für das Team von Thomas Tuchel. Auch wenn Paris vor allem in der zweiten Halbzeit spielerisch dominiertet gingen beide Mannschaften sehr grob zur Sache. Schiedsrichter Orsato zog ganze zehn Mal eine Karte. 

Abfiff!

90 + 1 Minute: Jetzt gibt es die zehnte Karte. Gelb für Luke Shaw.

90. Minute: Es gibt vier Minuten extra.

88. Minute: Gelb-Rot für Paul Pogba nach einem Foul an Draxler.

87. Minute: Achte gelbe Karte. Herrera grätscht Mbappé voll um.

84. Minute: Lukaku kommt für Rashford. Kann der bullige Stürmer noch etwas am Spielstand ändern?

81. Minute: Tuchel wechselt. Dagba kommt für di Maria.

80. Minute: Noch zehn Minuten. Kann Manchester hier nochmal rankommen? 

76. Minute: United macht weiterhin Druck, aber noch strahlen sie keine Gefahr aus.

75. Minute: Das wars für Verratti, für ihn kommt Paredes.

74. Minute: Verrati bekommt einen Ball auf das Fußgelenk geschossen und muss behandelt werden.

73. Minute: Jetzt das selbe Bild auf der anderen Seite, aber auch die Franzosen kommen nicht zum Abschluss.

70. Minute: Jetzt spielt sich United vor dem Tor der Pariser fest und bekommt eine Ecke. Die ist zu ungefährlich.

68. Minute: Manchester will den Anschluss, aber die Engländer sind bei den letzten Pässen zu ungenau.

64. Minute: De Gea rettet United vor einer Blamage. Bernat packt einen Bombenschuss von Links aus, den der Spanier zur Ecke klärt.

63. Minute: Aus dem Freistoß können die Engländer nichts machen. Paris kontert sofort und Mbappé macht fast das dritte Tor. De Gea kann klären, aber der Franzose wäre sowieso im Abseits gewesen.

61. Minute: Alves bringt Pogba zu Fall und kassiert die siebte gelbe Karte des Spiels.

60. Minute: Toooooooor! Paris erhöht auf 2:0. Di Maria spielt Mbappé den Ball auf den Fuß und der muss nur noch einschieben.

55. Minute: PSG schon wieder im Angriffsmodus. Di Maria bringt den Ball Richtung Tor aber ein United-Spieler kann noch zur Ecke klären.

53. Minute: Toooooooor Paris! Kimpembe kommt nach der Ecke frei zum Schuss aus wenigen Metern. Keine Chance für Buffon.

53. Minute: Mbappé kommt frei vorm Tor zum Kopfball aber Buffon kann zur Ecke klären.

52 Minute: Manchester bekommt den Ball nicht mehr. 

50. Minute: Und da ist auch schon die sechste gelbe Karte. Lindelöf ist dieses Mal der Schuldige.

49. Minute: Auch in der zweiten Halbzeit gibt es viele Fouls auf beiden Seiten.

46. Minute: Bei Manchester kommt Juan Mata für Anthony Martial. Damit hat Solskjær nur noch einen Wechsel offen.

Halbzeitfazit: Nach einem stürmischen Beginn beider Mannschaften wurde das Spiel immer zerfahrener. Beide Teams zogen häufig das Foul. Schiedsrichter Orsato musste schon fünf Mal die gelbe Karte ziehen. Paris hat leichte Vorteile und wirkt etwas spritziger, jedoch nehmen sich die Teams nicht viel. Ganz große Torchancen gab es bislang noch nicht.

Halbzeit!

45 + 4 Minute: Sanchez kommt für den angeschlagenen Lingard. 

45 + 2 Minute: Dani Alves schießt den Freistoß knapp übers Tor von Buffon. 

45. Minute: Bei einem Konter von Paris wird Draxler gefoult. Freistoß für Paris.

44. Minute: Ecke für Paris. Draxler schlägt den Ball vors Tor aber United kann klären. 

42. Minute: Ecke für United. Paris kann erst klären, aber die Engländer kommen wieder in Ballbesitz. Lindelöf zieht aus circa 20 Metern ab, aber der Ball fliegt am Tor vorbei.

39. Minute: Di Maria und Young liefern sich ein Laufduell. Der Ball landet im Seitenaus und Young schubst den Argentienier hinterher. Der fällt draußen gegen den Zaun. Es scheint ihm am Arm erwischt zu haben. Danach kommt es zu einer Rudelbildung, die Orsato schnell auflöst.

37. Minute: Den muss man machen! Di Maria legt den Ball an de Gea vorbei, aber trifft ihn nicht richtig. de Gea kommt noch dazwischen. Di Maria wäre aber sowieso im Abseits gewesen.

33. Minute: Bernat bekommt die fünfte gelbe Karte im Spiel, nachdem er in Young rein läuft.

31. Minute: Di Maria flankt den Freistoß an allen vorbei.

30. Minute: Nächste gelbe Karte. Young kann Mbappé nicht anders stoppen und zieht ihn an der Schulter zu Boden. Es gibt Freistoß für Paris.

28. Minute: Fast das Tor für Paris! Mbappé kriegt den Ball von Veratti in den Strafraum gespielt und schiebt ihn knapp neben das Tor. 

25. Minute: Dritte gelbe Karte im Spiel. Pogba hält Veratti an der Schulter fest sodass er fällt. 

24. Minute: Super Konterchance für United. Lingrad läuft an allen vorbei durch die Mitte, aber spielt den Ball dann ins Seitenaus anstatt zu seinem Mitspieler.

22. Minute: Thomas Tuchel scheint unzufrieden zu sein und gibt seinen Spielern gestenreich Ansagen.

20. Minute: Gelb für Draxler. Der Nationalspieler rammt Herrera. 

18. Minute: Young kommt über Rechts und bringt eine scharfe Flanke vors Tor, aber seine Mitspieler springen am Ball vorbei. 

16. Minute: Pogba mit einer super Aktion. Er rennt auf Rechts allen davon, dribbelt sich in den Strafraum und zieht ab. Buffon hat den Ball aber sicher.

14. Minute: Paris spielt sich jetzt den Ball endlos vor Uniteds Sechzehner hin und her. Am Ende kommt aber nichts bei raus.

11. Minute: Lindelöf foult Kimpembe und Orsato zieht das erste Mal Gelb.

10. Minute: Beide Mannschaften spielen offensiv nach vorne und schenken sich nicht viel.

9. Minute: Rashford zieht den Ball von Rechts direkt Richtung Pfosten, aber Buffon klärt davor zur Ecke.

6. Minute: Nach einem verunglückten Konter von United kommt Paris in Ballbesitz. Nach einer längeren Ballstafette schießt di Maria aus knapp 20 Metern den Ball einen Meter am Tor vorbei

5. Minute: Beide Mannschaften leisten sich in der Anfangsphase zu leichte Ballverluste.

3. Minute: Foul von Marquinhos und Freistoß für Paris, aber der Ball landet im Aus.

2. Minute: Paris stört ebenfalls früh.

1. Minute: Manchester geht von Anfang an ein hohes Pressing und erzwingt nach wenigen Sekunden einen Einwurf für Paris nah an deren eigener Eckfahne.

1. Minute: Anstoß! Der Ball läuft.

21.00 Uhr: Bevor das Spiel beginnt gibt es eine Schweigeminute für den verunglückten Emiliano Sala.

20.57 Uhr: Die Mannschaften laufen ein. Die Champions-League-Hymne erklingt. 

20.50 Uhr: In zehn Minuten geht es los. Wer kann sich heute einen Vorteil für das Rückspiel erspielen?

Draxler und Kehrer in der Startelf von Paris

20.36 Uhr: Auch Thomas Tuchel rotiert ordentlich. Meunier (Gehirnerschütterung) und Cavani (Hüftverletzung) sind nicht einsatzbereit. Diaby, Nkunku, und Choupo-Moting dürfen nur auf der Bank platz nehmen. Für sie spielen Kehrer, Bernat, Marquinhos, Draxler und Di Maria.

20.30 Uhr: Ole Gunnar Solskjær stellt seine Starelf im Vergleich zum Sieg bei Fulham auf fünf Positionen um:  Lukaku, Jones, Mata, Dalot sitzen auf Bank. Smalling hat es nicht in den Kader geschafft. Für die Fünf spielen heute Lingard, Rashford,Young, Bailly und Lindelöf.

20.05 Uhr: Manchester United hat soeben die Startaufstellung für heute Abend bekannt gegeben. 

Die Startelf von Paris steht ebenfalls fest. Eric Maxim Choupo-Moting fehlt trotz des Ausfalls von Cavani. Die beiden deutschen Nationalspieler Julian Draxler und Thilo Kehrer dürfen hingegen von Anfang an mitmischen. 

19.37 Uhr: Manchester United und Paris St. Germain sind noch nie in einem Pflichtspiel aufeinander getroffen. In weniger als eineinhalb Stunden startet das erste Duelle der beiden Klubs.  

18.40 Uhr: Wie der neue Videobeweis funktioniert, erklärt die UEFA in einem kurzen Video auf Twitter. 

17.46 Uhr: Heute feiert der Videobeweis sein Debüt in der Champions League. Erstmals in der Geschichte des Wettbewerbes hat der Schiedsrichter die technische Hilfe an seiner Seite.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker für das Champions-League-Achtelfinale zwischen Manchester United und Paris Saint-Germain. In unserem Live-Ticker verpassen Sie keine wichtige Szene!

Foto in der Umfrage: AFP / Valery Hache

Manchester United - Paris Saint-Germain: Champions League im Live-Ticker

Manchester - Eingeschlagen wie eine Bombe hat Ole Gunnar Solskjaer als Trainer bei den Red Devils. Der Norweger übernahm das Team im Dezember von José Mourinho, der seine Spieler wohl nicht mehr erreichen konnte und schreibt seitdem eine Erfolgsgeschichte in der englischen Metropole. Acht Siege und ein Remis in neun Liga-Spielen gehen auf das Konto des „Babyfaced Assassins“, wie er von den Fans liebevoll genannt wird. Klar also, dass sich die Anhänger der Red Devils auch in der Champions League gute Chancen ausrechnen.

Dort treffen Solskjaer und sein Team, mit Thomas Tuchel und Paris Saint-Germain, auf einen echten Hammer-Gegner, der bewältigt werden muss. Das Star-Aufgebot aus der französischen Hauptstadt führt souverän die Tabelle der Ligue 1 an und wäre noch vor eine paar Wochen sicher als klarer Favorit in die Begegnung gegangen. Doch seitdem hat sich nicht nur bei Manchester, die unter anderem wieder auf einen Paul Pogba in Sahne-Form zurückgreifen können, einiges verändert. Tuchels Team wurde von einem langfristigen Ausfall von Superstar Neymar hart getroffen und auch ein Einsatz von Sturm-Juwel Edinson Cavani scheint fraglich. Fraglich also, ob die geschwächten Pariser den Lauf der Engländer brechen können.

Die Zuschauer können sich also wohl am Dienstagabend auf ein hochklassiges Spiel auf Augenhöhe freuen, wenn PSG im Theatre of Dreams (dt. Theater der Träume) in Manchester zu Gast ist. In unserem Live-Ticker verpassen Sie nichts.

Auf tz.de* erfahren Sie, wo und wie Sie das CL-Achtelfinal-Hinspiel zwischen Manchester United und Paris Saint-Germain live im TV und im Live-Stream sehen können. Darüber hinaus treffen am Dienstagabend auch der FC Porto und die AS Rom aufeinander.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

fd/md

Auch interessant:

Meistgelesen

Mesut Özil mit blonder, neuer Frisur - jetzt trifft er sein „Double“
Mesut Özil mit blonder, neuer Frisur - jetzt trifft er sein „Double“
Nach dem Arsenal-Testspiel: Was lief da in der Bayern-Kabine mit Mesut Özil?
Nach dem Arsenal-Testspiel: Was lief da in der Bayern-Kabine mit Mesut Özil?

Kommentare