1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. Fußball

WM-Expertin erfährt während Sendung vom Tod ihrer Mutter

Erstellt:

Von: Korbinian Kothny

Kommentare

Nadia Nadim ist bei der WM 2022 als TV-Expertin im Einsatz. Bei der Diskussionsrunde nach dem Spiel Dänemark gegen Tunesien fehlt sie plötzlich. Das hat einen tragischen Grund.

München – Schocknachricht aus England: Die dänische Nationalspielerin Nadia Nadim ist bei der WM 2022 in Katar als Expertin beim britischen TV-Sender itv im Einsatz. Sie musste aber ihren Auftritt beim Vorrundenspiel zwischen Dänemark und Tunesien abbrechen. Nun machte die 34-Jährige den traurigen Grund dafür öffentlich.

Nadia Nadim
Geboren: 2. Januar 1988 (34 Jahre alt) in Heraf, Afghanistan
Dänische Nationalspielerin und TV-Expertin
Aktueller Verein: Racing Loisville FC (USA)

WM in Katar: Mutter von TV-Expertin wird von LKW erfasst und stirbt

Nadim postete bei Instagram ein schwarzes Bild und schrieb dazu: „Am Dienstagmorgen wurde meine Mutter von einem Lkw getötet. Sie war gerade auf dem Heimweg vom Fitnessstudio.“

Weiter schrieb die 103-fache dänische Nationalspielerin: „Worte können nicht beschreiben, wie ich mich fühle. Ich habe die wichtigste Person in meinem Leben verloren und es passierte so plötzlich und unerwartet. Sie war erst 57. Das Leben ist unfair. Ich verstehe nicht, warum Sie und warum auf diese Weise. Ich liebe dich und werde dich wieder sehen.“

WM in Katar: Nadim flüchtete aus Afganistan

Nadim hatte am Dienstag (22. November) das 0:0 zwischen Dänemark und Tunesien noch ganz normal als Expertin begleitet. Zur anschließenden Diskussionsrunde fehlte die Dänin dann plötzlich.

Nadia Nadim erfuhr während der TV-Sendung vom Tod ihrer Mutter.
Nadia Nadim erfuhr während der TV-Sendung vom Tod ihrer Mutter. © IMAGO/EM Dash

Die dänische Nationalspielerin wurde in Afghanistan geboren und ist dort aufgewachsen. Ihren Vater verlor sie schon in jungen Jahren. Er war General in der afghanischen Armee und wurde 2000 von den Taliban hingerichtet. Nadims Familie floh anschließend nach Dänemark.

Dänische Nationalspielerin Nadim hat abgeschlossenes Medizin-Studium

Dort startete die Fußballerin ihre Profikarriere, die sie unter anderem zu Top-Klubs wie Manchester City und Paris St. Germain führte. Seit 2022 ist Nadim in den USA bei Racing Loisville FC unter Vertrag. Für die dänische Nationalmannschaft absolvierte die Stürmerin bislang 103 Länderspiele, in denen ihr 38 Tore gelangen.

Und auch neben dem Platz ist Nadim erfolgreich. 2021 schloss die Nationalspielerin ihr Medizin-Studium an der Universität Aarhus ab. Weniger Erfolg hatten am Mittwoch Hansi Flick und die DFB-Elf bei der WM-Auftaktpleite gegen Japan. Der Bundestrainer äußerte sich auf einer Pressekonferenz am Tag nach dem Spiel zur Niederlage. (kk)

Auch interessant

Kommentare