Souveräner Sieg

ASV Dachau startet erfolgreich in die Volleyball-Saison in der dritten Liga

ASV Dachau Volleyball mannschaft
+
Die Volleyballer des ASV Dachau freuen sich über den gelungenen Saisonstart.

Die Volleyballer des ASV Dachau standen nach einem Jahr ohne Punktspiel endlich wieder auf dem Spielfeld. Das erste Saisonspiel in der dritten Liga gewannen die Dachauer beim routinierten TSV Friedberg souverän mit 3:0. 

Beim neu formierten ASV-Team waren bis auf Kapitän Vincent Graven, der aufgrund einer Erkältung geschont wurde, alle einsatzfähig. Im ersten Satz der Partie schafften es die Dachauer, angeführt vom späteren Mann des Tages Samuel Sadorf, Stück für Stück vom Gegner davon zu ziehen und diesen mit 25:20 zu besiegen. Der zweite Satz war lange ausgeglichen und hart umkämpft. Beim Stand von 22:20 für Friedberg drehten die ASV-Jungs nochmal richtig auf und entschieden den Satz mit 25:23 für sich.

Mit einer famosen Aufschlagserie gleich zu Beginn des dritten Satzes legte Fabian Bergmoser den Grundstein für einen ungefährdeten Satzerfolg.

Das erklärte Saisonziel ist der Aufstieg in die zweite Bundesliga und ein Anknüpfen an alte Zeiten Dachaus als Volleyball-Hochburg in Deutschland. Dafür steht ein junges motiviertes Team, das fast ausschließlich aus Dachauer Jungs besteht zur Verfügung. Als Trainer wirkt der 125-fache Nationalspieler Patrick Steuerwald. Im zweiten Spiel trifft ASV Zuhause auf den DJK München-Herrsching. Anpfiff ist um 17 Uhr in der Georg- Scherer- Halle.

Auch interessant:

Kommentare