Dachauer Jugend gewinnt Bayerische Meisterschaften.

Bunnyhunters jagen Ball bis auf Platz Eins

+
Die Bunnyhunters Magnus Christmann, Felix Brandl, Christoph Hanselmann und Michelle Pfaller freuten sich über ihren Sieg in Garching.

Dachau/Grafing - Dachauer Jugend gewinnt Bayerische Meisterschaften

Für die Dachauer Aquaballer Bunnyhunters stand ein letzter Höhepunkt in dieser Saison an: Im Freibad in Grafing trafen sich Teams aus Ebersberg, München, Schweinfurt, Ingolstadt und Dachau, um die Bayerischen Meisterschaften auszuspielen. Mangels teilnehmender Mannschaften in den anderen Wertungsklassen, konnte allerdings nur die Jugend offiziell ihren Meister ausspielen. 

Die angereisten offenen Teams nutzen den Tag für Spaßturniere. Die Bunnyhunters stellten zwei Jugendmannschaften. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“. Dabei erwischten beide Dachauer Teams einen Sahnetag und belegten am Ende die ersten beiden Plätze. Da die erste Mannschaft das interne Duell deutlich für sich entscheiden konnte, ging der Bayerische Meistertitel schließlich an Magnus Christmann, Felix Brandl, Christoph Hanselmann und Michelle Pfaller. 

Die Spiele der zweiten Mannschaft verliefen deutlich enger, denn die Dachauer mussten sich gegen teilweise körperlich überlegene Gegner behaupten. Aber am Ende konnten Magdalena Sperl, Elias Elfahim, Lean Kalteis und Stephan Albert, bis auf die Niederlage gegen die eigene Erste, das Becken immer als Sieger verlassen.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Pipinsried sichert sich den Titel  mit 5:1 in Landsberg
Pipinsried sichert sich den Titel  mit 5:1 in Landsberg
Nach Niederlagen gelang dem ASV gegen Hallbergmoos ein 1:0
Nach Niederlagen gelang dem ASV gegen Hallbergmoos ein 1:0
Eintracht ist weiterhin Zweiter
Eintracht ist weiterhin Zweiter

Kommentare