DACHAUER RUNDSCHAU auf Tour:

Auf Drachenjagd an der Amper

Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
1 von 10
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
2 von 10
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
3 von 10
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
4 von 10
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
5 von 10
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
6 von 10
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
7 von 10
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.
8 von 10
Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist.

Der Lokal-Journalist Manuel Lange stellt seine selbst erprobten Routen im Landkreis Dachau den Lesern der DACHAUER RUNDSCHAU zur Verfügung und hofft, dass diese Tipps allen „Testern“ ebenso viel Spaß bereiten wie ihm selbst. Manuel Lange freut sich auch über ein Feedback oder weitere Anregungen per E-Mail an: wandern.dachau@web.de

Tour: Eine klassische Runde zu jeder Jahreszeit an der Amper in Dachau, die für alle Altersgruppen interessant ist. Meinem Sohn hat es riesigen Spaß gemacht mit etwas vorgelebter Fantasie die Drachen zu jagen und auf der Insel aufzustöbern. In Verbindung mit einer Schlafpause im Kinderwagen und den Spielplätzen eine tolle Möglichkeit etwas draußen zu unternehmen, wenn man sich auch genug Zeit einplant.

Wir verlassen den Parkplatz in Richtung Freibad. Vor der Brücke über die Amper wählen wir den Weg nach links flussaufwärts. An der nächsten Brücke queren wir den Fluss und vor uns sehen wir bereits den Baumhauspielplatz. Zurück an der Amper gehen wir vor der Brücke rechts, wandern an den Auwäldern entlang und erreichen die kleine Brücke über die Maisach. Wir überschreiten diese und halten uns links. So gelangen wir zu einer weiteren kleinen Brücke auf die Dracheninsel, bzw. zum Naturfreundehaus. Kinderwagenschieber wählen besser den Weg geradeaus am E-Werk vorbei, den schönen Kanal entlang, bis sie am Fußweg an der Straße nach links spazieren und nach ca. 500 links „Am Kalterbach“ weiterlaufen. Beim nächsten Abzweig links haltend befinden sie sich wieder am Hauptweg an der Amper. Tipp: Ein Abstecher mit auf die Insel lohnt sich – Kinderwagen stehen lassen. Nach dem Naturfreundehaus laufen wir auf einem kleinen Pfad und erforschen die Wege nach dem kleinen Brücklein. Wir wählen den linken Weg und kurz darauf befindet sich rechts ein Abzweig. So entdecken wir durch einen zersägten Baumstamm die Wacholderheide und machen den kleinen Rundweg rechtsherum. Wir bleiben unbedingt auf den Wegen im Naturschutzgebiet. An der T-Kreuzung geht’s links zurück. Die mutigen Forscher wandern rechts weiter auf dem Dschungelweg und bleiben nahe am Ufer. Am Ende erreichen sie eine Brücke über die wir gehen. Dies ist der Kinderwagenweg nahe der Straße. Größere Kinder können nach der Brücke auch schon allein die Stufen runtergehen und immer am Ufer entlang flussabwärts marschieren bis der Hauptweg erreicht wird. Dabei geht es einmal mehr über eine kleine Brücke. Dort rechts zum Hauptweg, und links weiter, oder weiter nach der Brücke am Ufer entlang über einen Baumstamm zum Hauptweg steigen. Weiter flussabwärts sind die großen Abenteuer erstmal vorbei und es gibt eine Einkehrmöglichkeit in der alten Liebe rechterhand.

Am Weiterweg, bei der Brücke, wechseln wir auf die linke Seite und schlendern flussabwärts weiter, nehmen den Zebrastreifen, spazieren noch 100m an der Amper entlang und sehen links den Abenteuerspielplatz. Nach ausreichendem Spiel wieder am Fluss entlang bis wir nach dem E-Werk rechtshaltend über die große Brücke gehen und gerade aus zum Hallenbad gelangen. Dort rechts an der Hauptstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Anfahrt und Start: Parkplatz an der Ludwig-Dill-Straße, Freibad/Hallenbad in Dachau. Einkehr: Alte Liebe, Gaststätte und Biergarten.Tipp: Gute Stiefel und wasserdichte Jacke für den Dschungelweg, da man etwas unter den Zweigen hindurchschlupfen muss.

Zur Karte:
Nr. 2 Baumhauspielplatz.
Nr 3 Naturfreundehaus
Nr. 4 die Brücke zurück
Nr. 5 Lokal „Alte Liebe“
Nr. 6 Abenteuerspielplatz

Rubriklistenbild: © Lange

Auch interessant:

Kommentare