Politische Partei ruft Tradition zurück.

Dachauer Volksfestschießen wiederbelebt

+
OB Florian Hartmann vergab die Wanderscheibe an den Gewinner Etzenhausen.

Dachau - Wanderscheibe gestiftet

Die Überparteiliche Bürgergemeinschaft Dachau (ÜB) ließ bei ihrem 60-jährigen Vereinsjubiläum die Tradition des Dachauer Volksfestschießens aufleben. 

Acht Dachauer Schützenvereine nahmen teil. Als Sieger in der Mannschaftswertung setzten sich mit einem Ergebnis von 194,1 Teiler (Schützen: Erna Kraus-Babener, Christian König, Dierk Sommermann, Toni Schirmann) knapp vor Frohsinn Udlding (Zweiter Platz) und der SG Karlsberg Dachau Dritter Platz) druch. Im Schützenheim von Frohsinn Udlding überreichte OB Florian Hartmann eine von der Stadt Dachau gestiftete Wanderscheibe. Die besten Schützen in der Einzelwertung waren Erna Kraus-Babener, Eugenie Markl, Christian König, Thomas Graßl und Maximilian Rösch. Sie bekamen Sachpreise, die von der ÜB Dachau gestiftet wurden.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Schützen aus Kleinberghofen gewannen den Wanderpokal
Die Schützen aus Kleinberghofen gewannen den Wanderpokal
Crossmeister aus Bayern steht fest
Crossmeister aus Bayern steht fest
Zwei Derbysiege für den ASV
Zwei Derbysiege für den ASV
Karlsfelder besiegten die starken Mitte- Landesligsten aus Aiglsbach
Karlsfelder besiegten die starken Mitte- Landesligsten aus Aiglsbach

Kommentare