Läufer aus dem Landkreis beweisen sich.

Frühjahrslaufveranstaltungen in Oberbayern und Schwaben

+
Gut gelaunt auf Platz neun: Florian Grüner (Soli Dachau) vor dem Olchinger Luftwaffenpilot Nils Heißenberg.

Landkreis - Erfolgreiche Landkreis-Läuferschar

Es ist die Zeit dergroßen Frühjahrslaufveranstaltungen. Am vergangenen Wochenende warentausende Läufer im Forstenried Forst, im Ingolstädter Vorort Zuchering, im schwäbischen Ebershausen oder auch in Olching unterwegs – dort naturgemäß viele Aktive aus Dachau und dem Landkreis. Wie zum Beispiel Dirk Hohmann, Martin Böller, Dagmar Strauß (alle SG Indersdorf) oder Florian Grüner (Soli Dachau) auf der Zehn-Kilometer-Distanz. Oder der junge Röhrmooser Marius Kroll auf der halben Strecke. 

Speziell das Männerfeld war auf der langen Distanz sehr gut besetzt: Mit Heiko Middelhoff und dem Olchinger Lokalmatador Danilo Friedrich (beide MTV Ingolstadt) sowie dem Vorwochen-Sieger von Puchheim, Paul Günther (Tri Team FFB). Die Dachauer Crew schlug sich beachtlich: Hohmann wurde Sechster in 36:41 Minuten und freute sich: „Das war schneller als erwartet.“ Grüner traf bei seinem ersten Olching-Auftritt als Neunter nach 40:34 Minuten ein. Böller folgte in Sichtweite als Zehner in 40:47 Minuten. Vorne zog Middelhoff der Konkurrenz nach der ersten von zwei Fünf-Kilometer-Runden davon und kam schon nach 33:48 Minuten an. Günther gewann Silber in 34:48 Minuten vor Friedrich in 35:27 Minuten. 

Bei den Frauen setzte sich dievöllig unbekannte Anita Hetz aus dem Erdinger Moos in 47:25 Minuten durch, vor der Olchingerin Sabine Reißig in 47:32 Minuten. Dagmar Strauß wurde sehr gute Vierte in 56:32 Minuten. Marius Kroll lief als Fünfter über fünf Kilometer in 21:02 Minuten ein. Es siegte der Puchheimer Georg Kinadeter in lockeren 17:40 Minuten. Fast zeitgleich gewann der Jetzendorfer Thomas Mittag in Zuchering Bronze über neun Kilometer in 32:28 Minuten.

 Der Dachauer Piotr Dylla querte in Forstenried als 26. in 1:28:34 Minuten den Zielkanal. Der Odelzhausener Michael Harlacher benötigte in Ebershausen 39:10 Minuten und wurde Fünfter.

kho

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Firmen- und Behördenlauf verzeichnete Rekordteilnehmerzahl
Firmen- und Behördenlauf verzeichnete Rekordteilnehmerzahl
FCP putzt FSV Pfaffenhofen mit 9:0 weg – Pigl trifft fünfmal
FCP putzt FSV Pfaffenhofen mit 9:0 weg – Pigl trifft fünfmal
Beim BFV-Blitzturnier gewannen die Dachauer gegen die Karlsfelder mit 1:0
Beim BFV-Blitzturnier gewannen die Dachauer gegen die Karlsfelder mit 1:0

Kommentare