SV Odelzhausen hat neue Trikots.

Der Fußball in Odelzhausen strebt den Aufstieg an.

+
Der SV Odelzhausen startete mit neuen Trikots in die neue Fußballsaison.

Odelzhausen - Nächste Saison kann beginnen.

Der SV Odelzhausen startete Mitte Juli in die Vorbereitung zur neuen Saison. 

Zum Trainingsstart stattete die Firma Sejari die Mannschaften der Trainer Bert Grimm, Alfred Bock, sowie Tobias Strixner, die Fußballer mit neuen Polo Shirts aus. Im Laufe der Vorbereitung nahm der Verein zunächst am Jubiläum des SV Suzemoos und dem BC Adelzhausen, teil, ehe in der Woche darauf ein Testspiel beim SC Unterpfaffenhofen II auf dem Plan stand. Weitere Testspiele gegen den TSV Altomünster, SC Oberweikertshofen III, FC Landsberied und SC Amiticia München, sowie die Trainingseinheiten dazwischen füllten den sieben-wöchigen Vorbereitungsplan. Ebenfalls in die Vorbereitung fiel der 2:1 Erfolg im Sparkassencup gegen den TSV Altomünster, welcher den ersten Einzug ins Achtelfinale seit sechs Jahren bedeutete. Der Kader konnte aus der Vorsaison zusammengehalten werden, sodass mit den zehn Neuzugängen, die teils aus der eigenen Jugend und teils von anderen Vereinen dazu stießen, ein gutes Fundament für die neue Saison geschaffen werden konnte. 

Erfreulich ist, dass beide Mannschaften von größeren Verletzungen verschont blieben. Als Saisonziel steht bei beiden Teams der Aufstieg auf dem Zettel: Spielertrainer Tobias Strixner möchte nach dem dritten Platz im Vorjahr den nächsten Schritt machen und mit seiner Truppe die Rückkehr in die Kreisklasse packen. Auch die zweite Mannschaft strebt die Rückkehr in die B-Klasse an.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach Niederlagen gelang dem ASV gegen Hallbergmoos ein 1:0
Nach Niederlagen gelang dem ASV gegen Hallbergmoos ein 1:0
Pipinsried sichert sich den Titel  mit 5:1 in Landsberg
Pipinsried sichert sich den Titel  mit 5:1 in Landsberg
Eintracht ist weiterhin Zweiter
Eintracht ist weiterhin Zweiter

Kommentare