(Grey)Woodspeckers auf Platz zwei

Spannender „Stöcklinger Cup“

+
Viel Action bekamen die Zuschauer beim diesjährigen “Stöckliner Cup” im Stadion am Stadtwald zu sehen.

Dachau - Das Dachauer Neujahrsturnier der Woodpeckers fand am zweiten Januarwochenende statt, welches dieses Jahr zum ersten Mal unter dem Namen „Stöcklinger Cup“ ausgetragen wurde.

Namensgeber ist der im letzten Jahr verstorbene Dachauer Udo Stöcklinger, der sich wie kein zweiter im Dachauer Nachwuchs engagiert hat und noch im Alter von 70 Jahren die Dachauer Goalies trainierte. Neben den Woodpeckers aus Dachau traten außerdem der Titelverteidiger TSV Dietramszell, Munich Hunters, West Storm und die Hobbymannschaft der Freising Black Bears an. An beiden Turniertagen boten die Teams spannenden Eishockeysport. Das Finale bestritten dann am Samstag Nachmittag die Gastgeber sowie der Titelverteidiger, wobei die Dietramszeller letztlich verdient den Pokalsieg feiern konnten. Die Tuniertabelle sah schließlich wie folgt aus: 1. Dietramszell, 2. (Grey)Woodpeckers, 3. Munich Hunters, 4. West Storm, 5. Black Bears Freising.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Marina Scherzl übertrifft sich selbst
Marina Scherzl übertrifft sich selbst

Kommentare