1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Dachau

Gute Laune und toller Laufsport beim Pfaffenhofener Silvesterlauf 

Erstellt:

Von: Horst Kramer

Kommentare

Dillitz macht Silvester-Triple perfekt, Fuchs wird Dritter, Hohenkammerin Siebert dominiert Frauenkonkurrenz. Optenhoevel siegt über fünf Kilometer

Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
1 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
2 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
3 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
4 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
5 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
6 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
7 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
8 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
9 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
10 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
11 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
12 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
13 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
14 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
15 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
16 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
17 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
18 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
19 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
20 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
21 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
22 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
23 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
24 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
25 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
26 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
27 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
28 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
29 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
30 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
31 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
32 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
33 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
34 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer
Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region
35 / 35Tiefblauer Himmel, tolle Stimmung und viele erstklassige Aktive aus der Region © Kramer

Strahlender Sonnenschein, gute Laune und toller Laufsport – der sechste Pfaffenhofener Silvesterlauf bot alles, was Lauffans Freude macht. Egal ob aktiv auf dem Parcours oder Beifall klatschend daneben.

Rund 570 Sportlerinnen und Sportler waren heuer aus der gesamten Region in die kleinste Glonntalgemeinde gereist, um das Jahr sportlich ausklingen zu lassen. Vermutlich doppelt so viele Fans säumten die Strecke. Die Lokalmatadorinnen und Lokalmatadore dankte es ihnen mit tollen Leistungen. Wie der in Pfaffenhofen verwurzelte Adelzhausener Benjamin Dillitz, der schon 2018 und 2019 den Pfaffenhofener Lauf gewonnen Der 29-Jährige legte wieder einen Start-Ziel-Sieg über die zehn Kilometer hin, der beeindruckend war. Schon nach wenigen Metern hatte er sich abgesetzt, nach der halben Distanz lag er rund 700 Meter in Front. Im Ziel hatte er nach 33:04 Minuten satte 3:13 Minuten Vorsprung auf den Zweiten und den Dritten, den Brucker Johannes Kellerer und den Dachauer Alexander Fuchs. Der Dachauer Trailspezialist griff erst auf der zweiten Streckenhälfte an und lieferte sich mit Kellerer ein packendes Kopf-an-Kopf-Duell, das Kellerer bei Zeitgleichheit von 36:17 Minuten hauchdünn für sich entschied. Bei den Frauen dominierte die Hohenkammerin Inken Siebert (SCC Berlin), die seit einem Jahr in der Bundeshauptstadt studiert. Im Sommer wurde sie Dritte über 3000 Meter Hindernis bei der U23-DM, in Pfaffenhofen ließ die 21-Jährige nix anbrennen. Nach 37:46 Minuten sprintete sie ohne merkliche Anstrengung über die Ziellinie.

„Das Rennen hat Spaß gemacht“, erzählte sie und lobte Kurs, Atmosphäre, die gute Organisation und das tolle Publikum. Bei der Hallen-DM im Februar will sie sich mit den besten Mittelstrecklerinnen Deutschlands über 3000 Meter messen. Zweite wurde die Allingerin Anja Kobs in 39:17 Minuten. „Ich habe meine lange Trainingspause gemerkt“, erklärte die 47-jährige, die mit dem zweiten Platz ihren Stockerlurkunden-Set komplett hat – im vergangenen Jahr war sie Dritte. Heuer kam die für die Raiba Pfaffenhofen startenden Ultraläuferin Martina Bolvary auf Platz drei an (44:04). Zweitbester Landkreisläufer war Dirk Hohmann (Soli Dachau) als Fünfter (38:34).

Erstmals in Pfaffenhofen dabei und gleich ganz oben auf dem Stockerl stand die Asbacherin Séraphine-Léonie Optenhoevel (LG Stadtwerke München): Die 16-Jährige gewann das Fünf-Kilometer-Rennen in 22:58 Minuten, ihre drei Jahre ältere Schwester Muriel-Alizée wurde Sechste (25:10) hinter der Röhrmooserin Kathrin Zelenka (24:31). Bester einheimischer Vereinsläufer war Matthias Völz (VfL Egenburg) als 13. (21:34). Prominenteste Läufer waren der Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath als 94. (29:59) sowie Pfaffenhofens Bürgermeister, Vizelandrat Helmut Zech, als 115. (34:48). Hinterher fasste er sofort einen Vorsatz: „Im Neuen Jahr mache ich mehr Sport!“

Dillitz, die Optenhoevels sowie Andreas Brünnert sicherten sich zudem den zweiten Platz in der Teamwertung, hinter den Kreisliga-Kickern des BC Adelzhausen. Das beste Landkreis-Quartett stellte der VfL Egenburg 1 als Siebter ganz knapp vor Raiba Pfaffenhofen a.d. Glonn 1 als Achter. Soli Dachau war mit 20 Aktiven vertreten, SG Indersdorf mit 16 und Forice Dachau mit 14.

Alle Teilnehmenden waren hinterher voll des Lobes. Der langjährige Orgachef des Karlsfelder Triathlons, Dieter Asböck, fasste die Stimmung zusammen: „Hier kommt man her, um Spaß zu haben und nette Leute zu treffen.“ Zech verabschiedete alle bei der Siegerehrung: „Wir hoffen, Ihr fandet die Veranstaltung so gelungen wie wir. Bleibt‘s gesund, bis 2023!“

Alle Ergebnisse unter www.silvesterlauf-pfaffenhofen-glonn.de

Auch interessant

Kommentare