Ein Wochenende voller Bestleistungen 

Hervorragend getanzt: JTSC Karlsfeld bei der Deutschen Meisterschaft

Entertaining Teens
+
Bei der Jugendklasse qualifizierten sich die Entertaining Teens mit Ihrem Tanz „Indoor Generation“ und wurden mit einem vierten Platz belohnt.

Ein Wochenende voller Bestleistungen liegt hinter den Tänzerinnen, ihren Trainerinnen und dem Fanclub des JTSC Karlsfeld. Für sie ging es zur Deutschen Meisterschaft des Deutschen Verbandes für Garde- und Schautanzsport nach Baden-Württemberg. 

Vom JTSC Karlsfeld sind gleich mehrere Gruppen zum Höhepunkt der Saison angereist, um in den verschiedenen Stilrichtungen ihr Können zu beweisen. Im Schautanz Charakter geht es um die Nacherzählung einer Handlung oder eines Themas, mit den entsprechenden Kostümen und einem Bühnenbild. Hier sind alle drei Gruppen an den Start gegangen.

Die Schülerklasse (von sechs bis elf Jahre) zeigte einen Tanz zum Thema „Aufräumen mal anders“ und erreichten den fünften Platz. Bei der Jugendklasse ( von zwölf bis 15 Jahre) qualifizierten sich die Entertaining Teens mit Ihrem Tanz „Indoor Generation“ und wurden mit einem vierten Platz belohnt. In der Hauptklasse tanzten die ab 16 Jährigen in der Gruppe Entertaining Diamonds zum Thema „Es werde Licht“ und erreichten mit dem vierten Platz ein hervorragendes Ergebnis.

Beim Schautanz Modern liegt der Fokus auf der Darbietung verschiedener Pflichtelemente, die zu peppiger Musik tänzerisch verbunden werden. In dieser Disziplin sind die Freaky Kids der Schülerklasse angetreten und landeten mit einem fehlerfreien Durchgang auf sechstem Platz.

Die Interpretation der Musik durch Tanztechnik und Körpersprache steht beim Schautanz Freestyle im Vordergrund. Hier erreichten in der Hauptklasse die Shining Diamonds, bei ebenfalls sehr starker Konkurrenz, den sechsten Platz. Das Schautanz Duo Anna Plattner und Amelie Sparr war das erste Mal als Paar auf einer Deutschen Meisterschaft und landeten gleich auf dem sechsten Platz.Hinter der Auswahl der Musik, den Kostümen, den Choreografien und den kreativen Ideen stecken die Trainerinnen des JTSC Karlsfelds. Die oben genannten Gruppen werden in der Schülerklasse trainiert von Jette Kirchhoefer, Ramona Keller, Sara Lee Stanjek und Stephanie Kneißl. Die Jugendklasse wird trainiert von Jacqueline Stark gemeinsam mit Daniela Steiner und Melanie Femmig und hinter der Hauptklasse stehen die Trainerinnen Laura Schmid sowie Sandra Berg.

Für zwei Turniergruppen ist die Saison noch nicht beendet, denn sie haben sich durch die Platzierungen des letzten Wochenendes für die Europameisterschaft in zwei Wochen in den Niederlanden qualifiziert.

Kommentare