Im Schülerforschungszentrum zeigten LED–Würfel eine leuchtende Show

Im MINT-Campus Dachau gehen Lichter auf

MCD-Trainer und zwei Mitarbeiter von Thorlabs
+
MCD-Trainer und zwei Mitarbeiter von Thorlabs umgeben von Workshop-Teilnehmern.

„Laser, Licht und Leuchteffekte“ – in der letzten Ferienwoche hat MINT-Campus Dachau (MDC) in Kooperation mit dem Unternehmen Thorlabs einen Workshop zu diesem Thema angeboten. Viel handwerkliches Können und Phantasie beim Programmieren waren an den vier Tagen im Schülerforschungszentrum verlangt, bis LED–Würfel ihre leuchtende Show zeigten

Dabei wurden die Lämpchen in detailreicher Arbeit zu einem Würfel gelötet. Nach der Prüfung, ob alle Lötstellen korrekt waren, ging es an das Programmieren der Leuchtmuster der LEDs mit einem Arduino-Micro- Controller.

Bei den Workshop-Tagen wurden die jungen Forschenden fachlich unterstützt von Thorlabs-Mitarbeitern von und einem Trainer des MCDs. Alle Betreuer waren begeistert über das Durchhaltevermögen, die Konzentration und das Interesse der jungen Teilnehmer. Sie meiterten alle Herausforderungen und brachten hr Projekt erfolgreich zum Abschluss. Alle hatten an diesen Tagen nicht nur viel gelernt, sondern auch mit Spaß experimentiert und so die LED-Würfel zum Glühen gebracht. Die Teilnehmer sind nun eingeladen, im Schülerforschungszentrum ihre Erfahrungen im ArduinoClub zu vertiefen oder im TOLS-CLUB (Thorlabs OPTIC-Life-Science-Club), mit Schwerpunkt „Virtuelle Welten“ Neues zu entdecken. Näheres für alle Interessierten demnächst auf der Webseite des MINT-Campus Dachau.

Auch interessant:

Kommentare