Gürtelprüfung bei den Kampfsportlern

Mitglieder des TSV Schwabhausen legten ihre Teakwondoprüfung ab

+
Rund 40 Mitglieder des Schwabhausener Sportvereins legten Ende Juli ihre Gürtelprüfung im Teakwondo ab.

Schwabhausen - Gemeinsames Hobby verbindet

Rund 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene legten ihre Gürtelprüfung im Taekwondo beim TSV Schwabhausen ab. 

Nach einem gemeinsamen Aufwärmtraining konnten die Sportler zeigen was sie drauf haben. Zum Prüfungsprogamm gehörten neben dem Formenlauf, dem Ein-Schritt-Kampf und dem kontaktlosem Freikampf auch der Bruchtest: Dabei werden die exakten Kicktechniken auf bis zu drei zentimeterdicke Holzbretter unter Beweis gestellt. Neben den sportlichen Aspekten wie Schnellkraft, Körperbeherrschung und Beweglichkeit werden beim traditionellen Taekwondo auch geistige Ansprüche wie Disziplin und Respekt groß geschrieben. So können alle Altersstufen und Geschlechter miteinander trainieren. 

Höhepunkt des Tages war die Schwarzgurt-Prüfung zum ersten Dan von Zoe Frei. Sie begann vor rund elf Jahren im Kindertraining des Vereins. Norbert Gierke (5. Dan) und Tobias Leichmann (3. Dan) bereiteten sie auf diesen besonderen Tag vor. Glücklich konnte die Schülerin die Dan-Urkunde von den Prüfern Jun-Ho Song (6. Dan) und Peter Fenzel (6. Dan) entgegen nehmen. Der Zusammenhalt der Abteilung war beim anschließendem Sommerfest spürbar. 

Wer auch Lust hat, einmal Kampfsporttraining auszuprobieren, kann ab der neuen Saison ab dem 10. September mit dem etwas anderem „Kick“ beginnen. Alle Informationen zum Verein, der Sportart und Training findest du unter www.tsv-schwabhausen.de/teakwondo.

red

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Dorfklub Pipinsried räumt im Gäuboden ab
Dorfklub Pipinsried räumt im Gäuboden ab
Teuer erkaufter Dreier beim FCP
Teuer erkaufter Dreier beim FCP
ASV holt Punkt in letzter Minute
ASV holt Punkt in letzter Minute
Eintracht wieder ganz oben
Eintracht wieder ganz oben

Kommentare