Triathletin bewältigt Ironman

Renee Grodecki aus Markt Indersdorf holt Silber auf Lanzarote

+
Renee Grodecki hat nach nur zwei Jahren Training den Iron Man auf Lanzarote gestemmt.

Markt Indersdorf/Lanzerote - Triathletin bewältigt Ironman

Die Triathletin Renee Grodecki (SG Indersdorf) hat einen weiteren Schritt in ihrer Sportkarriere getan: 

Die 24-Jährige wurde beim Iron Man auf Lanzarote Zweite ihrer Altersklasse nach anstrengenden 12:41 Stunden. Es war ihr erster Ironman-Wettbewerb, bei dem man auf der Kanareninsel 3,86 Kilometer im Meer schwimmen, 180,2 Kilometer radeln und im Anschluss noch einen kompletten Marathon über 42,195 Kilometer bewältigen muss. Das größte Problem auf Lanzarote: die glühende Hitze und der böige Wind, der keinerlei Kühlung bringt. „Ehrlich gesagt, dachte ich, dass es schlimmer ist“, gestand sie nun der Dachauer Rundschau mit einem Augenzwinkern. 

Für die Schwimmstrecke im unruhigen Atlantik benötigte sie 1:04 Stunden, auf dem Rad saß sie 7:05 Stunden und den Marathon brachte sie in 4:20 Stunden hinter sich (der Rest sind Wechselzeiten). „Ohne meine Trainerin Cordula Gruber hätte ich das nie geschafft“, erzählte Grodecki. Sie hat erst 2016 mit dem Sport begonnen, erst mit dem Schwimmen, dann mit dem Radeln. „Dann dachte ich mir: Wenn ich auch noch laufe, könnte ich auch Triathletin werden.“ 

Dabei kam Gruber ins Spiel, die ehemalige professionelle Radsportlerin und Dreikämpferin von Triathlon Karlsfeld ist selber sieben Mal erfolgreich auf Hawaii gestartet. Sie systematisierte Grodeckis Training. Schon im vergangenen Jahr stellten sich die ersten Erfolge ein. Bei den Deutschen Meisterschaften wurde Grodecki Altersklassen-Vierte auf der Mitteldistanz, in Karlsfeld lief sie AK-Zweite und Gesamt-16 ein. Einem Dachauer schuldet sie besonderen Dank: Markus Witte, der ebenfalls auf Lanzarote antrat (und nach 15:43 Stunden die Ziellinie querte). Grodecki berichtet: „Ich hatte vergessen, mein Rad als Sondergepäck für den Flieger anzumelden. Markus hat das Rad dann mitgenommen. 

Ohne seine Hilfe hätte ich den Wettkampf gar nicht bestreiten können.“ Deswegen bedankt sie sich bei ihm nochmals via Dachauer Rundschau. Der erfolgreiche Lanzarote-Ironman soll für Grodecki nur eine Zwischenstation sein: Im kommenden Jahr peilt sie die WM beim legendären Ironman auf Hawaii an. Doch dazu muss die gelernte Bäckerin noch ein weiteres Spitzenresultat liefern. Im Herbst tritt sie dazu in Mexiko an.

kho

Quelle: Dachauer Rundschau

Auch interessant:

Meistgelesen

Starker TSV 1865 verlangten TSV 1860 im Toto-Pokal alles ab
Starker TSV 1865 verlangten TSV 1860 im Toto-Pokal alles ab
Nächstes Fünfer-Pack für den FC Pipinsried
Nächstes Fünfer-Pack für den FC Pipinsried
Wiedergutmachung beim TSV 1865
Wiedergutmachung beim TSV 1865
Die Karlsfelder besiegen Angstgegner Landshut mit 2:0 und sind alleiniger Landesliga-Tabellenführer
Die Karlsfelder besiegen Angstgegner Landshut mit 2:0 und sind alleiniger Landesliga-Tabellenführer

Kommentare