Karlsfelder Kadersportler üben weiter

Schwimmtraining im Corona-Lockdown in Karlsfeld

Die Bayern-Kadersportler Catalina Hasenclever und Louis Nowak vom TSV Karlsfeld.
+
Die beiden Bayern-Kadersportler Catalina Hasenclever und Louis Nowak vom TSV Karlsfeld.

Die SchwimmerInnen des TSV Karlsfeld stehen seit fast einem Jahr vor geschlossenen Hallenbadtüren. Im Sommer trafen sich die Schwimmer regelmäßig am Karlsfelder See und im Olympiabad München, um ihre Bahnen zu ziehen. 

Seit der Schließung der Hallenbäder bieten die Trainer der Schwimmabteilung zweimal wöchentlich Fitnesstraining von Zuhause an. „Mehr ist im Moment nicht möglich, aber wir geben die Hoffnung nicht auf“, erklärt sportliche Leiterin Anke Nowak.

Anders sieht es für die Bayern-Kadersportler Catalina Hasenclever und Louis Nowak (Foto) aus. Unter der Woche trainieren beide seit November täglich zwei Stunden, am Samstag sogar bis zu vier beim Stützpunkttraining des Landesstützpunktes München. Für Kadersportler gilt hier eine Ausnahmeregelung. Auch Leistungsvergleiche werden auf Landes- und Bundesebene durchgeführt.

Auch interessant:

Kommentare