1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Ebersberg

Platz fünf soll verteidigt werden

Erstellt:

Kommentare

null
Verteidiger Nicolai Quinlan, der mit seinem Treffer zum 4:2-Zwischenstand einen wichtigen Beitrag zum Auswärtssieg des EHC Klostersee beim EV Füssen beisteuerte. © Foto: tim/ Nicky Alexander

Ein Sechser war möglich, immerhin drei Punkte hat sich der EHC Klostersee in den schweren Begegnungen gegen die Selber Wölfe (2:4) und beim EV Füssen (4:3) geangelt - und damit neben der endgültig fixierten Playoff-Teilnahme sogar den fünften Tabellenplatz erobert.

Grafing – „Nun haben wir selbst in der Hand, diese gute Ausgangsposition für die in zwei Wochen beginnende K.O.-Runde zu halten“, sagte EHC-Trainer Doug Irwin am Sonntagabend auf der Heimfahrt aus dem Allgäu. Mit den Schweinfurt Mighty Dogs am Freitag ab 20 Uhr im Grafinger Eisstadion und am letzten Doppelrunden-Spieltag der Oberliga Süd auswärts bei den Blue Devils Weiden (Sonntag, 18.30 Uhr) haben die Rot-Weißen zumindest der Papierform nach zwei machbare Aufgaben vor sich.Eishockeylehrer Irwin, gesundheitlich noch längst nicht wieder voll hergestellt, war in den beiden letzten Partien als Tribünengast mit dabei. Das Coaching an der Bande hatte erneut Co-Trainer Andzejs Mitkevics übernommen, der gegen Selb mit ansehen musste, wie die EHCler den Ligaprimus zwei Drittel lang beherrschten, aber eben nur 2:1 führten. Effektivität und Cleverness gaben anschließend den Ausschlag zugunsten der Gäste. Mitkevics fehlten mit dem nach überstandener Krankheit noch nicht fitten Torhüter Martin Morczinietz und Stürmer Daniel Möhle (Prüfungen) in beiden Auftritten zwei Leistungsträger, in Füssen dazu der erkrankte Maximilian Merz. US-Boy Ben Warda durfte am Sonntag zugunsten des Debüts von Scott Champagne im EHC-Trikot pausieren. Dieser erste Einsatz des Kanadiers, der einen guten Eindruck hinterließ, könnte bereits der letzte für die Klosterseer in dieser Saison gewesen sein. Im letzten Drittel zog sich Champagne eine Bänderverletzung zu. Wie lange dessen drohende Zwangspause ausfallen wird, kann erst nach eingehender Untersuchung dieser Tage und einer Kernspintomografie gesagt werden.tim

Auch interessant

Kommentare