ASV Dachau Herbstolympiade "Kunderbunt"

Kunterbuntes Inklusions-Sportfest

+
Für die Kinder waren die zehn olympischen Stationen kein Problem, ob mit oder ohne Behinderung.

Dachau - Der ASV Dachau veranstaltete eine Kinder-Herbstolympiade mit mehr als 300 Kindern mit und ohne Behinderung.

Mehr als 300 Kinder nahmen am Sonntag an der Herbstolympiade „Kunterbunt“ des ASV Dachau, der gemeinnützigen Piff GmbH – einer Tochtergesellschaft des Franziskuswerks – und der Allianz-Stiftung teil. Und weil jedes Kind mindestens zwei Erwachsene im Schlepptau hatte, verteilten sich um die 1000 Menschen in der Sporthalle und im Theatersaal des ASV.

Ob ein Kind mit Behinderung oder eines ohne sich an einer der zehn olympischen Stationen versuchte, war dabei kein Thema. Ganz im Sinne der Veranstalter, die das Fest unter das Motto...

„Menschen verbinden, Erlebnisse teilen“

...gestellt hatten. Die jungen Sportler strahlten nach der erfolgreichen Bewältigung des Parcours und freuten sich über ihre Siegermedaille sowie ein kleines Überraschungspäckchen.

Mit von der Partie: der Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath, Vize-Landrat Helmut Zech und Dachauer Oberbürgermeister Florian Hartmann. Bei den Kids besonders beliebt: Popstar Tommy Reeve.

kho

Auch interessant:

Kommentare