1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Billard zugunsten des Tierheims

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Pooligans: Fangemeinschaft des Dachauer Billardsport-Vereines. © Privat

Dachau - „Nachdem der Titel in Dachau ist, können wir uns jetzt doch mal um die anderen kümmern...“, heißt es auf der Facebookseite der Pooligans, das ist die Fangemeinschaft des Billardsport-Vereines Dachau (BSV).

Die Pooligans, allen voran Mitbegründer Willy Hollmann, organisieren am 1. Mai ab 11 Uhr ein Turnier im Vereinslokal Triple B in der Brunngartenstraße. Dort kann jedermann Billard ausprobieren und dabei gewinnen.

Startgebühr kommt Tierheim zugute

Die Startgebühr beträgt zehn Euro. Wer will, kann auch mehr bezahlen, denn die Einnahmen gehen zu 100 Prozent an das Dachauer Tierheim. „Wir wollen so viel wie möglich für das Tierheim zusammenbekommen und dabei auch Anfängern einmal zeigen, was der BSV Dachau eigentlich ist“, erklärt Willy Hollmann, der bei jedem Spiel des BSV Dachau auf dem Weg zum Deutschen Meister mitgefiebert hat.

Billiard ist ein organisierter Sport

Der Fanclub will mit Vorurteilen aufräumen, die dem Billardsport anhaften. Es gebe immer noch Leute, die nicht wüssten, dass Billard ein organisierter Sport ist. Am Turniertag werden unter allen Teilnehmern Gruppen wie bei der Fußball-WM ausgelost.

Preise für Sieger und gemeinsames Weißwurstfrühstück

Zu gewinnen gibt es Fleischpreise, die von der Metzgerei Wagner gesponsert werden. Dem Benefiz-Turnier geht außerdem ein Weißwurstfrühstück um 10 Uhr voraus. Wer mitessen will, muss sich spätestens eine Woche vorher beim Triple B unter Telefon 08131/84703 anmelden.

mik

Auch interessant

Kommentare