1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

50 Jahre Reitverein Altomünster-Indersdorf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Voltgierkinder hatten ebenfalls einen großen Auftritt. © Foto: Privat

Atlomünster - Der Pferdesportverein Altomünster-Indersdorf feierte auf dem Reiterhof Brand in Arnzell sein 50jähriges Bestehen.

Zum „Tag des offenen Hofes“ mit interner Vereinsfeier in der Reithalle waren alle pferdebegeisterten Bürger geladen. Begonnen wurde mit einer Voltigiervorführung, nach der das Blasorchester der Indersdorfer Grundschule die offizielle Eröffnung einläutete.

Prominente Gäste auf der Feier

Zum Gratulieren kamen Indersdorfs Bürgermeister Franz Obesser, Landtagsabgeordneter Anton Kreitmair und BLSV Kreisvorsitzender Hans Albrecht, die mit der Shettykutsche in die geschmückte Reithalle gebracht wurden. Die aktiven Reiter des Vereins hatten wochenlang geprobt, um den Zuschauern ein Programm zu bieten.

Buntes Programm mit Pferd und Mensch

Höhepunkte waren dabei die große Quadrille mit acht Pferden, ein „Pas de trois“ mit anspruchsvollen Dressurlektionen sowie die Springquadrille mit Großpferden. Für gute Laune sorgten die Ponyreiter bei der „kleinen“ Springquadrille, die zu dem Lied „Ab in den Süden“ mit Schwimmflügeln und Taucherbrille einritten. Ebenfalls Anlass zur Heiterkeit gaben die Hausfrauen, die im Kittel und mit Spülhandschuhen und Schrubbern ausgestattet zeigten, dass man auch als Erwachsener noch in den Reitsport einsteigen kann. Beim Gaudi-Hunderennen gab es wie immer keinen echten Favoriten. Während die Kinder auf dem Außensandplatz auf Ponies und Großpferden reiten durften, hatten die Erwachsenen die Möglichkeit, sich über das Angebot des Vereins zu informieren. Auch die Reitkinder zeigten bei einer „Schulpferde-Quadrille“ ihr Können und die Voltgierkinder hatten einen großen Auftritt. Beim Theaterstück der Jugend gab es aktuelle Jahresnachrichten – einmal von 1964 und einmal von 2014 – natürlich war darin der Reitverein ein großes Thema.

red

Auch interessant

Kommentare