„Großen Meden-/Poensgen-Spiele"

Dachau wird Wettkampfort für 100 Tennisspieler

+
Der Austragungsort der diesjährigen Poensgen- und Medenspiele: Die Anlage der Tennisfreunde Dachau.

Dachau - Die besten Tennisspieler der deutschen Tennisverbände kommen in diesem Jahr zur Anlage der Tennisfreunde Dachau.

Dort tragen sie die nationalen „Großen Meden-/Poensgen-Spiele“ aus, um die deutschen Tennis-Mannschaftsmeister der Verbände zu ermitteln. Dieser Wettbewerb findet zum neunten Mal statt, diesmal vom 28. bis 31. August. Es nehmen 15 Mannschaften und etwa 100 Tennisspieler an dem prestigeträchtigen Wettkampf teil. Die Poensgen-Spiele wurden erstmalig 1939 zu Ehren des Gründers des Rochusclubs in Düsseldorf, H. C. Poensgen, ausgetragen. Die Poensgen-Spiele sind die saisonalen deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Damen. Das Gegenstück bei den Herren sind die Meden-Spiele. Seit 2006 sind die Poensgen- und die Meden-Spiele als „Große Meden-/Poensgen-Spiele“ zusammengelegt worden.

Titelverteidiger Bayerische Tennis-Bund

Gastgeber des Turniers ist immer der Sieger der letztjährigen Veranstaltung. Titelverteidiger ist der Bayerische Tennis-Bund, der sich im Finale 2013 im westfälischen Münster gegen das Team vom Berlin-Brandenburg durchgesetzt hatte. Jede Begegnung besteht aus jeweils zwei Damen- und zwei Herren-Einzeln sowie einem Damen- und einem Herren-Doppel.

Der Ablauf der großen Spiele

Die Gruppenspiele beginnen am Donnerstag, 28. August, um 9 Uhr und enden am Freitagnachmittag. Fortgesetzt wird das Turnier am Samstagvormittag ab 11 Uhr mit den Halbfinals der vier Gruppensieger. Die Sieger aus diesen zwei Begegnungen bestreiten am Sonntagvormittag ab 11 Uhr das Endspiel. Im Anschluss daran erfolgt die Siegerehrung durch einen Vertreter des Deutschen Tennis Bund. Am Donnerstagabend feiern alle Mannschaften im Dachauer Schloss auf Einladung des Bayerischer Tennis Verbund einen Spielerabend, sodass sich die Stadt Dachau hier von ihrer schönsten Seite zeigen kann.

roc

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare