Neues vom EHC

Die zwei neuen Nordamerikaner sind da

+
Jefferson Dahl, einer der beiden neuen ausländischen Verstärkungen des EHC Klostersee.

Am Mittwochmittag- und Abend landeten die beiden neuen ausländischen Verstärkungen für die Offensivabteilung des EHC Klostersee in der Eishockey-Saison 2014/15 in der Oberliga Süd.

Grafing – „Ich denke, mit den beiden sind auf diesen zwei Schlüsselpositionen sehr gut besetzt“, verkündete EHC-Präsident Alexander Stolberg nach der Ankunft von Brance Orban (25 Jahre) und Jefferson Dahl (24 Jahre), die innerhalb von zwei Stunden aus Washington D.C. beziehungsweise Chicago (Illinois) am Münchener Flughafen angekommen waren und von Materialwart Albert Nijenhuis empfangen wurden.„Unser Vereinschef hat die nötige Erfahrung und auch gute Kontakte“, hatte sich Chefcoach Andzejs Mitkevics bei der Auswahl der zwei neuen Kontingentkräfte voll und ganz auf den Klubboss verlassen, der diesbezüglich in den vergangenen Jahren immer ein glückliches Händchen bewiesen hatte. Der kanadische Linksschütze Orban und der rechts abziehende US-Boy Dahl werden vom selben Spieleragenten betreut, der davor schon Patrick White, Ryan Guentzel und Michael Dorr zu den Rot-Weißen gelotst hatte.Trainer Mitkevics machte sich direkt nach deren Ankunft in Grafing mit den zwei neuen Stürmern bekannt. Am Abend traf das kanadisch-amerikanische Angreifer-Duo erstmals mit seinen künftigen Teamkollegen zusammen. Dazu standen dieser Tage vor Beginn des Eistrainings mit Bezug der Wohnung, Einkleidung und diverser Amtsgänge einige wichtige Dinge an. „Ich bin mir sicher, die Jungs um Kapitän Gert Acker machen Brance und Jeff das Eingewöhnen einfach“, erklärte Stolberg, der Orban schon vor einem Jahr gerne geholt hätte.Da hatte dieser sich nach vier Jahren an der Bemidji State University (Minnesota) aber schon für einen Wechsel zu den Utah Grizzlies (ECHL) entschieden, war aber bereits nach kurzer Zeit zu den Essen Moskitos in die deutsche Oberliga West gegangen. Dort kam er in 19 Pflichtspielen auf satte 35 Tore und 47 Assists (82 Skorerpunkte). Vor Orbans Verpflichtung hatte Stolberg bei dessen dortigem Trainer Markus Berwanger nochmals Infos aus erster Hand eingeholt. Dahl kommt direkt von der in Madison beheimateten University of Wisconsin und war dort ebenfalls in der höchstklassigen Universitätsliga (NCAA) am Puck. Zuletzt standen für ihn vier Treffer und 15 Vorlagen in 37 Einsätzen zu Buche. tim

Auch interessant:

Kommentare