1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Nach drei Wochen: Boris Becker wechselt das Gefängnis 

Erstellt:

Kommentare

Becker-Prozess in London
Boris Becker muss ins Gefängnis. © Frank Augstein/dpa

Ex-Tennis-Profi Boris Becker wechselt nach drei Wochen das Gefängnis. Das hat sein Anwalt bestätigt. Wohin es geht, lesen Sie hier:

Seit drei Wochen sitzt Tennis-Legende Boris Becker im Gefängnis. Am 29. April wurde der 52-Jährige zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt. Nun teilt sein Anwalt mit, dass er den Knast wechselt.
Wie HEIDELBERG24 berichtet, wechselt Boris Becker vom Hochsicherheitsgefängnis in London zu einer JVA mit einer niedrigeren Sicherheitsstufe.

Die Insassen sollen außerdem die Möglichkeit haben, sich weiterzubilden und Sport zu treiben. (jol)

Auch interessant

Kommentare