Topklubs stehen Schlange

Ausnahmetalent! Kind von NBA-Legende unterschreibt Profi-Fußballvertrag - „Es fühlt sich so irreal an“

Dennis Rodman (l.) feierte mit den Chicago Bulls drei Meisterschaften.
+
Dennis Rodman (l.) feierte mit den Chicago Bulls drei Meisterschaften.

Er war eine Legende in der NBA, jetzt schreibt seine Tochter ebenfalls sportliche Schlagzeilen. Trinity Rodman erhält einen Profivertrag als Fußballerin.

  • Trinity Rodman wird überraschend an zweiter Stelle im Draft ausgewählt.
  • Die 18-Jährige unterschreibt einen Profivertrag als Fußballerin von Washington Spirit.
  • Ihr Vater ist der frühere NBA-Champion Dennis Rodman.

Washington - Trinity Rodman wurde im Draft an zweiter Stelle gezogen und tritt in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters. Das Ausnahmetalent könnte der nächste Sportstar in der Familie werden.

Tochter von Dennis Rodman wird Fußball-Profi

Während ihr Vater, der ehemalige NBA-Star Dennis Rodman, unter den Körben sein Unwesen trieb, wirbelt Trinity lieber gegnerische Abwehrreihen auf dem grünen Rasen durcheinander. Die 18-Jährige Tochter des Basketballstars hat sich für ihre Leidenschaft Fußball entschieden. „Profi zu werden, war mein großer Traum. Es fühlt sich so irreal an“, sagte der Teenager zu Goal.com, der über seinen Vater anfügte: „Ich bin ihm so dankbar. Aber auch wenn er ein bewundernswerter Sportler war und ich seine Gene habe, möchte ich als Trinity Rodman gesehen werden und nicht als Dennis Rodmans Tochter. Ich will meinen eigenen Weg gehen.“

Trinity Rodman ist im Draft der National Women‘s Soccer League (NWSL) an Nummer zwei von Washington Spirit ausgewählt worden - und das ohne College-Erfahrung, die normalerweise vier Jahre dauert. Rodman war vor der Collegesaison erst von der Highschool in Kalifornien zum Team der Cougars an der Washington State gewechselt, ihr Bruder D.J. spielt dort Basketball. Doch wegen der Corona-Pandemie wurde die Herbstsaison abgesagt. „Ich weiß, dass der Profisport ein höheres Level ist, und ich glaube, ich bin an dem Punkt, an dem ich auf diesem Level noch besser werden kann als auf dem College“, sagte sie Goal.com. „Und ich dachte mir: Mach das einfach!“  

Skandalnudel Rodman hatte wenig Kontakt zur Tochter

Dennis Rodmans sportliche Leistungen waren über jeden Zweifel erhaben. Zweimal wurde er mit den Detroit Pistons Meister, dreimal mit den Chicago Bulls an der Seite von Legende Michael Jordan. Er gilt als einer der besten Verteidiger und Rebounder der NBA-Geschichte. Auf und außerhalb des Courts lieferte er aber auch viele Skandale und sorgte neben seinen ausgefallenen Haarfärbungen für ein Image als Bad Boy. So besuchte er 2013 unter medialem Getöse Nordkoreas Diktator Kim Jong-un, bezeichnete ihn damals als „Freund fürs Leben“. Trotz heftiger Kritik bereiste er Nordkorea später im Jahr noch einmal.

Eine Beziehung zu ihrem Vater hatte Trinity Rodman übrigens lange kaum. Ihre Mutter Michelle war Dennis‘ dritte Frau, sie trennten sich 2004, da war Trinity noch ein Kleinkind. Die Mutter zog sie und die Geschwister überwiegend allein groß. In jungen Jahren versuchte sie sich auch in Basketball und American Football, entdeckte dann aber schon bald ihre Liebe zum Fußball. Bei der CONCACAF-Meisterschaft für U20-Juniorinnen hatte das US-Girl im vergangenen Jahr mit acht Toren und sechs Vorlagen geglänzt. Ob sie eine ähnlich große Karriere wie ihr Vater hinlegt, wird sich zeigen. Topklubs aus Europa sollen schon angeklopft haben. (ck)

Auch interessant:

Meistgelesen

Kommentare