Besteht aus drei Teilbereichen

Ski Nordisch bei den olympischen Winterspielen in Peking: Disziplinen, Zeitplan, Favoriten

Pyeongchang 2018 - Ski Nordisch
+
Pyeongchang 2018 - Ski Nordisch

Zu der Disziplin Ski Nordisch gehören die Sektionen Nordische Kombination, Skilanglauf und Skispringen. Alle Infos über die Termine, Favoriten und die TV-Übertragung.

Peking – Vom 4. bis 20. Februar 2022 finden in Peking die 24. Olympischen Winterspiele statt. Ausgeübt werden sieben Sportarten, die sich in 15 verschiedene Disziplinen gliedern. Eine dieser Sportarten ist der Skisport. Er teilt sich in vier Untergruppen: Freestyle-Skiing, Ski Alpin, Snowboard und Ski Nordisch. Die Disziplin Ski Nordisch ist wiederum unterteilt in die Segmente Nordische Kombination, Skilanglauf und Skispringen. In allen Segmenten werden Medaillen vergeben.

Ski Nordisch bei den Olympischen Winterspielen 2022: Die Sportart

Die Sportart Ski Nordisch wird regelmäßig bei Olympischen Winterspielen praktiziert, so auch im Jahr 2022. Olympisch ist die Disziplin bereits seit den ersten Spielen 1924 im französischen Chamonix. Entstanden ist das Triumvirat aus Skilanglauf, Skispringen und Nordischer Kombination in Skandinavien. Beim Skilanglauf gleiten die Protagonisten auf einer präparierten Loipe abwechselnd horizontal, bergauf und bergab. Skistöcke erleichtern die Fortbewegung. Beim Skispringen nimmt der Teilnehmer Fahrt auf, indem er oder sie eine Schanze hinunter fährt und schließlich vom Schanzentisch abspringt, um per Flugphase eine möglichst große Weite zu erreichen. Die Nordische Kombination markiert eine Verschränkung der Disziplinen Skisprung und Skilanglauf und gilt als schwierigster Teil der Disziplin Ski Nordisch.

Ski Nordisch bei den Olympischen Winterspielen 2022: Der Wettbewerb

Bei den Olympischen Winterspielen 2022 können in der Disziplin Ski Nordisch verschiedene Wettbewerbe beziehungsweise Entscheidungen verfolgt werden. Die Zahl der Entscheidungen richtet sich nach den Ski-Nordisch-Teilbereichen. So fallen in der Nordischen Kombination lediglich drei Entscheidungen, während im Skispringen fünf Entscheidungen anstehen. Insgesamt zwölf Entscheidungen, und damit die meisten, sind für den Skilanglauf vorgesehen.

Ski Nordisch bei den Olympischen Winterspielen 2022: Die Termine

Da auch bei den Olympischen Winterspielen 2022 in der Disziplin Ski Nordisch drei Untergruppen existieren, gibt es für jede Untergruppe einen anderen Termin. Die Skispringer tragen ihren Wettstreit zwischen dem 5. und 14. Februar aus. Gesprungen wird im Snow Ruyi National Ski Jumping Centre. Der Skilanglauf ereignet sich zwischen dem 5. und 20. Februar im Skizentrum Kuyangshu. Die Nordische Kombination geht vom 9. bis 17. Februar über die Bühne. Kombiniert wird sowohl im Snow Ruyi National Ski Jumping Centre als auch im Skizentrum Kuyangshu.

Ski Nordisch bei den Olympischen Winterspielen 2022: Die Favoriten

Die Favoriten in der Disziplin Ski Nordisch kommen bei den Olympischen Winterspielen 2022 durchweg aus Europa. In der Kategorie Skispringen fungiert der Deutsche Andreas Wellinger als Titelverteidiger. Er errang vor vier Jahren auf der Normalschanze in Pyeongchang den Titel und dürfte auch diesmal vorn mitmischen. Dasselbe gilt für Piotr Zyla gilt. Der Pole ist der amtierende Weltmeister. Auf der Großschanze werden dem Österreicher Stefan Kraft gute Chancen eingeräumt. Kamil Stoch aus Polen könnte ihm gefährlich werden. Beim Mannschaftsspringen gelten die deutschen Damen und Herren als (Mit-)Favoriten.

Fest in norwegischer Hand ist die Kategorie Skilanglauf. Das Mutterland der Disziplin Ski Nordisch entsendet seit Jahrzehnten herausragende Langläufer auf die Loipen dieser Welt. In der Langlauf-Kategorie Freistil ist Olympiasieger und Weltmeister Johannes Høsflot Klæbo klarer Favorit. Im Teamwettbewerb stehen Klæbo Erik Valnes und Martin Sundby zur Seite. Zudem sind Hans Christer Holund und Simen Hegstad Krüger als Medaillenanwärter zu nennen.

Ski Nordisch bei den Olympischen Winterspielen 2022: Übertragung

Bei den Olympischen Winterspielen 2022 wird die Disziplin Ski Nordisch von drei TV-Anstalten übertragen:

  • ARD
  • ZDF
  • Eurosport

Zudem kann das Großevent per Livestream im Internet verfolgt werden. Die Zeitverschiebung beträgt sieben Stunden, wobei Peking der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) voraus ist. Die Wettkämpfe beginnen daher bereits in der Nacht und enden im Laufe des Nachmittags unserer Zeit.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neue Djokovic-Details enthüllt: Deshalb musste er Australien verlassen
Mehr Sport
Neue Djokovic-Details enthüllt: Deshalb musste er Australien verlassen
Neue Djokovic-Details enthüllt: Deshalb musste er Australien verlassen
Australian Open 2022 heute live im TV und Live-Stream: Alexander Zverev gegen Radu Albot
Mehr Sport
Australian Open 2022 heute live im TV und Live-Stream: Alexander …
Australian Open 2022 heute live im TV und Live-Stream: Alexander Zverev gegen Radu Albot

Kommentare