WM-Einsatz fraglich?

Schock für Handball-Star Gensheimer: Vater gestorben

Uwe Gensheimer trauert um seinen Vater Dieter.
+
Uwe Gensheimer trauert um seinen Vater.

Kamen - Der Vater von DHB-Kapitän Uwe Gensheimer ist am Dienstag überraschend gestorben. Gensheimer weilt nun bei seiner Familie in Mannheim, ob er bei der WM zum Einsatz kommt, ist noch offen. 

Schlimme Nachricht für DHB-Kapitän Uwe Gensheimer (30): Gensheimers Vater verstarb am Dienstag völlig überraschend. Die Todesursache ist noch nicht bekannt. Teammanager Oliver Roggisch fuhr in umgehend nach Mannheim zu seiner Familie. 

Gensheimer lief gegen Österreich am gestrigen Abend nicht auf. Der Zeitpunkt seiner Rückkehr ist unklar, auch sein Einsatz bei der WM steht offenbar auf der Kippe. "Die Entscheidung liegt einzig und allein bei ihm. Er muss sehen, wie stabil seine persönliche Situation ist", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning.

dpa/SID

Auch interessant:

Meistgelesen

Historisches WM-Aus: Handballer am Tiefpunkt
Historisches WM-Aus: Handballer am Tiefpunkt
Rettungsmission mit Rekordmann: Dardai zurück bei Hertha BSC
Rettungsmission mit Rekordmann: Dardai zurück bei Hertha BSC
Struff: „Das Ziel für 2021: Mein erster Turniersieg“
Struff: „Das Ziel für 2021: Mein erster Turniersieg“

Kommentare