1. meine-anzeigenzeitung
  2. Sport
  3. Wintersport

Biathlon: Junioren-WM 2026 wird in Deutschland ausgetragen

Erstellt:

Von: Tobias Ruf

Kommentare

Biathlon: Die deutsche Nachwuchsläuferin Selina Grotian bei der Junioren-WM 2022 in Soldier Hollow.
Biathlon: Die deutsche Nachwuchsläuferin Selina Grotian bei der Junioren-WM 2022 in Soldier Hollow. © Reichert/IBU

Gute Nachrichten für den Biathlon-Standort Deutschland: 2026 findet die Weltmeisterschaft der Junioren auf deutschem Boden statt. Auch die Junioren-WM 2025 wurde vergeben, sie wird im schwedischen Östersund ausgetragen.

Salzburg - Die Biathlon-WM 2026 der Junioren wird im Bayerischen Wald stattfinden. Die Internationale Biathlon Union vergab am Donnerstag die Titelkämpfe an den Arber. Damit wird zum fünften Mal eine Junioren-WM in Deutschland ausgetragen.

Das Hohenzollern-Skistadion am Großen Arber im Bayerischen Wald wird erstmals die Biathlon-WM der Juniorinnen und Junioren veranstalten. Bislang wurden in Niederbayern bereits Juniorenevents, die Deutschen Meisterschaften im Sommer und Veranstaltungen im zweitklassigen IBU-Cup abgehalten.

Biathlon: Große Namen starten ihre Karriere bei der Junioren-WM

1967 fand die erste Junioren-WM in Deutschland statt, damals wurde in Altenberg gelaufen. In Ruhpolding wurden die Titelkämpfe 1979, 1993 und 2008 ausgetragen. Die Weltmeisterschaften der Junioren und Juniorinnen sind oft Indikatoren für spätere Weltkarrieren.

So wurden beispielsweise Magdalena Neuner, Laura Dahlmeier, Andrea Henkel, Ole Einar Björndalen und Raphael Poiree bereits Weltmeister der Junioren.

Biathlon: Die Standorte der Junioren-WM in den kommenden Jahren

Ein Jahr vor der Austragung am Arber wird die Junioren-WM in Schweden abgehalten. Auf ihrem Treffen in Salzburg vergab das Executive Board der IBU die Wettkämpfe nach Östersund.

Jugendweltmeisterschaften im Biathlon werden jährlich ausgetragen. 2023 wird im kasachischen Schtschutschisnk gelaufen, 2024 im estnischen Otepää, ehe es 2025 nach Östersund und 2026 nach Deutschland geht.

Der IBU Junior Cup, das Pendant des Biathlon-Weltcups bei den Junioren, wird in der Saison 2022/23 an fünf Stationen gelaufen. Die Wettbewerbe beginnen am 8. Dezember im italienischen Martell und enden am 12. März 2023 im kasachischen Schtschutschisnk.

Zudem wird im österreichischen Obertilliach (14. bis 17. Dezember 2022), im estnischen Haanja (8. bis 11. Februar 2023) und im lettischen Madona (15. bis 19. Februar 22) gelaufen. Hier geht es zum kompletten Zeitplan des IBU Junior Cups

Quelle: chiemgau24.de

truf

Auch interessant

Kommentare