Drittes Trimester geplant

Biathlon: Weltverband IBU streicht Olympia-Generalprobe in Peking

Biathlon: Bendeikt Doll (links) und Arnd Peiffer müssen auf die Wettkämpfe in China verzichten
+
Biathlon: Bendeikt Doll (links) und Arnd Peiffer müssen auf die Wettkämpfe in China verzichten

Der Weltcup 2020/21 im Biathlon hat eine weitere Veränderung im Terminkalender erfahren. Die Olympia-Generalprobe in Peking wurde aus dem Weltcup-Kalender genommen.

Anif - Der Weltcup-Kalender 2020/21 im Biathlon wird nicht wie ursprünglich geplant in China Station machen, damit entfällt die Generalprobe für Olympia 2022 in Peking. Das teilte der Biathlon-Weltverband IBU am Montag mit.

Der Weltcup 2021 in Peking war ursprünglich für Ende Februar 2021 vorgesehen. Er sollte das letzte Trimester im Weltcup-Kalender 2020/21 im Biathlon einläuten. Um Reisen zu minimieren, wurde das Event in Peking gestrichen.

Biathlon-Weltcup: Nove Mesto springt für Peking ein

Die geplanten Rennen werden stattdessen vom 4. bis 7. März 2021 im tschechischen Nove Mesto ausgetragen, der auch eine Woche später Austragungsort des Biathlon-Weltcups sein wird. Das Saisonfinale findet planmäßig am legendären Holmenkollen im norwegischen Oslo statt.

Damit besteht besteht der Weltcup-Kalender 2020/21 im Biathlon aus 68 Terminen mit Wettbewerben, die an sieben Standorten ausgetragen werden. Durch die Corona-Pandemie kann es weiterhin zu kurzfristigen Änderungen kommen. Am Wochenende startet die neue Saison mit dem ersten von zwei Weltcups im finnischen Kontiolahti. Biathlon in Kontiolahti: Alle Termine und Ergebnisse zum Weltcup 2020

Biathlon: Der Kader der deutschen Damen für die Saison 2020/21

(von links): Denise Herrmann, Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Karolin Horchler gewannen bei der WM 2020 in Antholz Silber in der Staffel und sind auch in der Saison 2020/21 Teil des deutschen Teams.
(von links): Denise Herrmann, Franziska Preuß, Vanessa Hinz und Karolin Horchler gewannen bei der WM 2020 in Antholz Silber in der Staffel und sind auch in der Saison 2020/21 Teil des deutschen Teams. © picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa
Denise Herrmann: Geburtsdatum: 20.12.1988; Skiclub: WSC Erzgebirge Oberwiesenthal; Größte Erfolge: Weltmeisterin in der Verfolgung 2019, Vize-Weltmeisterin 2020, Gewinn des Sprintweltcups 2020; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 3.
Denise Herrmann: Geburtsdatum: 20.12.1988; Skiclub: WSC Erzgebirge Oberwiesenthal; Größte Erfolge: Weltmeisterin in der Verfolgung 2019, Vize-Weltmeisterin in der Verfolgung 2020, Gewinn des Sprintweltcups 2020; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 3. © picture alliance/Angelika Warmuth/dpa
Karolin Horchler: Geburtsdatum: 09.05.1989; Skiclub: WSV Clausthal-Zellerfeld; Größte Erfolge: Gesamtsiegerin im IBU-Cup 2017/18, Vizeweltmeisterin in der Staffel 2020; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 37.
Karolin Horchler: Geburtsdatum: 09.05.1989; Skiclub: WSV Clausthal-Zellerfeld; Größte Erfolge: Gesamtsiegerin im IBU-Cup 2017/18, Vizeweltmeisterin in der Staffel 2020; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 37. © picture alliance/Sven Hoppe/dpa
Franziska Preuß: Geburtsdatum: 11.03.1994; Skiclub: SC Haag; Größte Erfolge: Vizeweltmeisterin in der Verfolgung 2015, Weltmeisterin in der Staffel 2015; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 6.
Franziska Preuß: Geburtsdatum: 11.03.1994; Skiclub: SC Haag; Größte Erfolge: Vizeweltmeisterin in der Verfolgung 2015, Weltmeisterin in der Staffel 2015; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 6. © picture alliance/Sven Hoppe/dpa
Vanessa Hinz: Geburtsdatum: 24.03.1992; Skiclub: SC Schliersee; Größte Erfolge: Vizeweltmeisterin im Einzel 2020, Weltmeisterin in der Staffel 2015, 2017, Weltmeisterin in der Mixed-Staffel 2017; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 16.
Vanessa Hinz: Geburtsdatum: 24.03.1992; Skiclub: SC Schliersee; Größte Erfolge: Vizeweltmeisterin im Einzel 2020, Weltmeisterin in der Staffel 2015, 2017, Weltmeisterin in der Mixed-Staffel 2017; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 16. © picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa
Maren Hammerschmidt: Geburtsdatum: 24.10.1989; Skiclub: SK Winterberg; Größte Erfolge: Weltmeisterin in der Staffel 2017, IBU-Gesamtweltcupsiegerin 2012; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 79.
Maren Hammerschmidt: Geburtsdatum: 24.10.1989; Skiclub: SK Winterberg; Größte Erfolge: Weltmeisterin in der Staffel 2017, IBU-Gesamtweltcupsiegerin 2012; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 79. © picture alliance/Sven Hoppe/dpa
Janina Hettich: Geburtsdatum: 16.06.1996; Skiclub: Ski Club Schönwald; Größte Erfolge: Vize-Europameisterin in der Staffel 2019, Bronzemedaillengewinnerin bei den Deutschen Meisterschaften 2019; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 66.
Janina Hettich: Geburtsdatum: 16.06.1996; Skiclub: Ski Club Schönwald; Größte Erfolge: Vize-Europameisterin in der Staffel 2019, Bronzemedaillengewinnerin bei den Deutschen Meisterschaften 2019; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 66. © picture alliance/Hendrik Schmidt/dpa
Franziska Hildebrand: Geburtsdatum 24.03.1987; Skiclub: WSV Clausthal-Zellerfeld; Größte Erfolge: Weltmeisterin in der Staffel 2015, 2017; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 86.
Franziska Hildebrand: Geburtsdatum 24.03.1987; Skiclub: WSV Clausthal-Zellerfeld; Größte Erfolge: Weltmeisterin in der Staffel 2015, 2017; Platzierung im Gesamtweltcup der Saison 2019/20: 86. © picture alliance/Angelika Warmuth/dpa

Highlight der Saison ist die Biathlon-WM, die zwischen dem 11.02. und 21.02.2021 im slowenischen Pokljuka ausgetragen wird. In Deutschland macht der Biathlon-Weltcup 2020/21 nur in Oberhof Station. Ruhpolding wurde aus dem Weltcup-Kalender gestrichen. Veranstalter des Weltcups ist die Internationale Biathlon Union IBU mit Sitz im österreichischen Anif.

Lesen Sie auch: Vanessa Hinz geht zuversichtlich und gelassen in eine Saison mit Hindernissen

Bereits die ersten beiden Trimester wurden stark verändert. So wurden beispielsweise die Traditionsstandorte Östersund und Ruhpolding aus dem Programm genommen.

chiemgau24.de berichtet von allen Wettbewerben der Saison 2020/21 im Biathlon. Zudem gibt es Hintergrundberichte und exklusive Interviews.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

truf

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare