Playoff-Halbfinale

Saison-Aus für Adler Mannheim – Eisbären Berlin komplettieren DEL-Finale

Die Eisbären Berlin komplettieren das Playoff-Finale der Deutschen Eishockey Liga. Der Meister entscheidet am Donnerstag die Serie gegen die Adler Mannheim für sich:

Das Finale der Deutschen Eishockey Liga ist komplett! Nach dem EHC Red Bull München ziehen am Donnerstagabend (28. April) auch die Eisbären Berlin in das Finale der DEL-Playoffs 2022 ein. Der amtierende Meister hat sich nach einer packenden Serie gegen die Adler Mannheim durchgesetzt. Das alles entscheidende fünfte Halbfinal-Duell gegen die Adler gewinnen die Eisbären vor heimischer Kulisse mit 3:0 (0:0, 1:0, 2:0). Darüber berichtet MANNHEIM24.

FinaleEisbären Berlin – EHC Red Bull München
Spiel 129. April, 19.30 Uhr
Spiel 21. Mai, 15.15 Uhr
Spiel 32. Mai, 19.30 Uhr
Spiel 4 (falls erforderlich) 4. Mai, 19.30 Uhr
Spiel 5 (falls erforderlich) 5. Mai, 19.30 Uhr

DEL-Finale komplett: Eisbären Berlin folgen dem EHC Red Bull München

Manuel Wiederer (21.) bringt die Hausherren direkt zu Beginn des zweiten Drittels in Führung. Blaine Byron (46./60.) sorgt im letzten Drittel für die Entscheidung. Bereits am Freitag (29. April) um 19:30 Uhr findet in Berlin das erste Final-Spiel der Serie statt. Der EHC Red Bull München hatte sich bereits frühzeitig für das Finale qualifiziert.

Das Team von Coach Don Jackson hat sich im Halbfinale 3:0 gegen die Grizzlys Wolfsburg durchgesetzt. Berlin und München sind bereits in der Hauptrunde die beiden besten DEL-Teams gewesen.

Eisbären Berlin gegen Adler Mannheim: Umkämpftes Duell am Donnerstag.

Eisbären Berlin und Adler Mannheim liefern sich packende Halbfinal-Serie

Die Serie zwischen den Eisbären Berlin und den Adlern Mannheim hat die Eishockey-Fans in Deutschland seit Tagen elektrisiert. Die Berliner hatten die ersten zwei Matchpucks vergeben. Nach dem 0:2-Serienrückstand haben die Adler eine Aufholjagd gestartet, die letztlich darin gipfelte, dass das Team von Coach Bill Stewart das fünfte Spiel erzwungen hat.

Die Mannheimer haben sich erst kurz vor dem Ende der Hauptrunde von Trainer Pavel Gross getrennt. Stewarts Vertrag bei den Adlern gilt zunächst nur bis Saisonende. Der 64-Jährige wird von den beiden Club-Legenden Marcel Goc und Jochen Hecht unterstützt. Wer die Adler Mannheim in der kommenden Saison trainieren wird, ist noch offen. (nwo)

Rubriklistenbild: © Andreas Gora/dpa

Kommentare