Topathletin, Gastronomin, Mutter

Kati Wilhelm: Alle Infos zur ehemaligen Biathletin und TV-Expertin – Karriere und Erfolge

26. Jose-Carreras-Gala Kati Wilhelm
+
Die ehemalige deutsche Biathletin Kati Wilhelm bei einer Gala

Sie war schnell in der Spur, treffsicher am Schießstand: Kati Wilhelm war eine der erfolgreichsten Skijägerinnen des Deutschen Skiverbandes. Dem Biathlon ist sie als TV-Expertin treu geblieben.

Steinbach-Hallenberg – Zehn Jahre, von 2000 bis 2010, war Kati Wilhelm eine feste Größe im Biathlonzirkus und immer für Siege und Medaillen gut. Seit dem Ende ihrer aktiven Laufbahn ist sie als TV-Expertin eine gefragte Gesprächspartnerin. Außerdem ist Kati Wilhelm erfolgreiche Gastronomin und Mutter zweier Kinder.

TV-Expertin Kati Wilhelm – Lebenslauf der deutschen Top-Biathletin

Kati Wilhelm erblickte am 2. August 1976 im Thüringer Schmalkalden das Licht der Welt. Ihre ersten Erfahrungen in der Loipe sammelte sie im Jahr 1983 im Trainingszentrum Steinbach-Hallenberg. Mit 14 Jahren wechselte das Nachwuchstalent auf das Sportgymnasium in Oberhof und bestand hier 1995 das Abitur. Zunächst war sie als Langläuferin aktiv und erreichte bei den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano mit der Skilanglauf-Staffel einen fünften Platz. Erstmals im Biathlon ging sie 1999 an den Start, wurde noch im selben Jahr in den Nationalkader aufgenommen. Ihr Debüt im Weltcup feierte Kati Wilhelm im Jahr 2000. In den folgenden Jahren gehörte sie fest zur Weltspitze des Biathlon. Nach den Olympischen Winterspielen in Vancouver 2010 beendete Kati ihre aktive Laufbahn als Skijägerin.

TV-Expertin Kati Wilhelm – Erfolge als Biathletin

Kati Wilhelm zählt zu den erfolgreichsten deutschen Biathleten. Dreimal nahm sie in dieser Disziplin an Olympischen Winterspielen teil. Unter anderem holte die TV-Expertin während ihrer aktiven Laufbahn folgende Titel und Medaillen:

  • Olympische Spiele: Drei Goldmedaillen erkämpfte sich Kati Wilhelm als Skijägerin. 2002 in Salt Lake City gewann sie Gold im Einzel und mit der Staffel. 2006 in Turin kam eine weitere Goldmedaille in der Verfolgung dazu. Drei Silbermedaillen und eine Bronzemedaille komplettieren Wilhelms Medaillensatz bei Winterspielen.
  • Weltmeisterschaften: Fünf Goldmedaillen in den Jahren 2001, 2007, 2008, 2009 sowie jeweils vier Silber- und Bronzemedaillen konnte Kati Wilhelm gewinnen.
  • Weltcup: Kati Wilhelm wurde Gesamt-Weltcupsiegerin 2005/2006 sowie Zweite im Gesamt-Weltcup in den Jahren 2004/2005, 2006/2007 und 2008/2009. Insgesamt gewann Kati Wilhelm 21 Weltcuprennen als Einzelstarterin und feierte 16 Siege mit der Staffel.
  • Sportlerin des Jahres: Diese Auszeichnung wurde Kati Wilhelm im Jahr 2006 zuteil.

TV-Expertin Kati Wilhelm – vielseitiges Engagement nach Karriereende

Auch nach dem Karriereende blieb Kati Wilhelm ein bekanntes Gesicht des Biathlonsports. Seit der Saison 2010/2011 ist sie bei der ARD als TV-Expertin bei Biathlonrennen im Einsatz. Seit 2013 ist sie Gastgeberin des „Kati Camps“, einem Nachwuchscamp für junge Biathlontalente. Bereits 2006 nahm sie das Studium des Internationalen Managements an der Fachhochschule Ansbach auf, das sie mit dem Bachelor erfolgreich abschloss. 2014 erfüllte sich Kati Wilhelm einen Traum und eröffnete in ihrer Heimatgemeinde Steinbach-Hallenberg ein Restaurant, das „Heimatlon“. Sie ist Genussbotschafterin des Landes Thüringen. In dieser Funktion wirbt sie für das Thüringer Qualitätszeichen und seine regionalen Produkte. Außerdem hat sie ein Kochbuch veröffentlicht und hält Vorträge.

Kati Wilhelm ist vielfältig sozial engagiert. So ist die Ex-Biathletin Botschafterin der Initiative Medienbewusst.de – Kinder.Medien.Kompetenz und seit 2016 des gemeinnützigen Vereins Die Bunten Schafe e.V. Außerdem ist sie Patin der Organspende-Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). 2004 wurde sie als Wahlfrau der SPD in die Bundesversammlung entsandt.

TV-Expertin Kati Wilhelm – das ist ihre Familie

Ganz bewusst hat sich Kati Wilhelm nach Ende der aktiven Laufbahn gegen eine Trainerkarriere entschieden, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Die ehemalige Biathletin ist mit dem Cheftechniker des Deutschen Skiverbandes, Andreas Emslander, liiert. Mit ihm hat sie zwei Kinder: Lotta (geboren 2011) und Jacob (geboren 2014). Die Familie wohnt zusammen mit Katis Eltern unter einem Dach in Steinbach-Hallenberg. Auch, wenn sie die Zeit mit ihrer Familie genießt, möchte Kati Wilhelm künftig dem Biathlon-Sport verbunden bleiben.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare