Ski-Star stolz

Lindsey Vonn zeigt sich nackt in der Sports Illustrated: Bilder

Lindsey Vonn
+
Lindsey Vonn stand für Sports Illustrated Swimsuit vor der Kamera.

Los Angeles - Lindsey Vonn hat die Hüllen fallen lassen: Für das Magazin Sports Illustrated hat sich der Ski-Star nackt ablichten lassen.

Update vom 18.02.: Inzwischen legte Vonn auch noch ein Video nach.

Hat sie ... oder hat sie doch nicht? Die Antwort: Ja, Lindsey Vonn (31) hat sich für die Sports Illustrated Swimsuit nackt ablichten lassen. Und auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint: Der in verschiedenen Blau- und Grüntönen gehaltene Badeanzug besteht aus keinem bisschen Stoff, sondern ist lediglich Bodypainting, also auf die Haut aufgemalt. 

Es ist nicht das erste Mal, dass sich die US-Amerikanerin für das Magazin ablichten lässt. Schon vor sechs Jahren war sie darin zu sehen. Dieses Mal räkelte sich die Skiläuferin für die durchaus ansehnlichen Bilder auf der Karibik-Insel Petit St. Vincent am Strand und zeigte damit einmal mehr, dass sie nicht nur auf der Piste das Eis zum Schmelzen bringt, sondern auch so extrem heiß ist. "Das Bodypainting hat 14 Stunden gedauert, aber das war es wert", schrieb Lindsey Vonn zu den Bildern, die sie stolz auf Facebook postete und endete ihren Eintrag mit der Message: "Seid selbstbewusst in Eurer Haut!"

Selbstbewusst fährt Lindsey Vonn auch in der aktuellen alpinen Ski-Saison. Nicht nur den Gesamtweltcup führt die Olympiasiegerin von Vancouver an, sondern auch die Wertungen in der Abfahrt und im Super-G. 

Lindsey Vonn ist aber nicht die einzige Sportlerin, die für das Magazin die Hüllen fallen ließ. Auch Tennisspielerin Caroline Wozniacki trug nur Farben-Kunst, genauso wie Martial-Arts-Kämpferin Ronda Rousey.

Sports Illustrated: Gleich drei sexy Bikini-Cover

Kommentare