Mehrere Gesamtweltcup-Siege in zwei Herzen

Ski-Ass Mikaela Shiffrin und Aamodt Kilde liiert - Wintersport-Traumpaar machten es im Sommer offiziell

Das Wintersport-Traumpaar Aamodt Kilde und Mikaela Shiffrin.
+
Das Wintersport-Traumpaar Aamodt Kilde und Mikaela Shiffrin.

Mikaela Shiffrin hat mit ihren 26 Jahren nahezu alles gewonnen. Seit Sommer 2021 hat sie auch das Herz von Skistar Aamodt Kilde erobert.

München - Wenn Mikaela Shiffrin* mit ihrem blonden Zopf durch die Stangen wedelt, geht den meisten Ski-Fans das Herz auf. Die US-Amerikanerin machte es die letzten Jahre so elegant wie kaum eine Zweite. Titel und Erfolge sprechen Bände. Was hat die 26-Jährige nicht schon alles gewonnen? In der Wintersport-Welt ist die zweifache Olympiasiegerin ein echter Superstar. Außerdem gewann sie sechs Weltmeistertitel, dreimal den Gesamtweltcup und sechsmal Slalom-Weltcup, ihre Parade-Disziplin.

Ski-Ass Mikaela Shiffrin hat einen neuen Freund - ein bekannter aus dem Ski-Zirkus

Neben all den sportlichen Erfolgen der erfolgreichsten Slalom-Athletin aller Zeiten wünschten sich vor allem auch die Fans Neuigkeiten zum privaten Glück. Während Landsfrau Lindsey Vonn deutlich offener mit ihrem Liebesleben kokettierte, hielt sich Shiffrin stets zurück. Auf Instagram zeigt sich die Blondine oft sportlich und lebensfroh, aber es gib keine Knutsch-Fotos oder Liebesbekundungen. Da ist nun vorbei.

Denn in ihrer neuesten Story zeigt sie sich mit einem bekannten Ski-Ass. Das neue Traumpaar im Wintersport. Es handelt sich um keinen geringeren als Aleksander Aamodt Kilde* (28), der vielen Skisport-Fans ein Begriff sein sollte. 2019/2020 gewann er überraschend den Gesamt-Weltcup. Ärgerlich: 2021 im Januar riss er sich das Kreuzband, findet aber wohl für Olympia 2022 seine Form wieder.

Ski-Traumpaar: Mikaela Shiffrin und Aamodt Kilde

Doch so ein lädiertes Knie ist auch mal nicht spüren, wenn man frisch verliebt ist. Er postete ein Bild von sich und Shiffrin, was sie im gemeinsamen Sommer-Urlaub zeigt. Sie stützt sich im Bikini auf seinen Schultern auf (nach rechts swipen), Kilde scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Er kommentiert das Foto mit: „Wenn du es weißt, dann weißt du es ... und jetzt weißt du es“.

Und die Wintersport-Welt ist aus dem Häuschen. Biathletin Tiril Eckhoff und Landsfrau von Kilde beschreibt die beiden als „Powercouple“ - was wohl treffender kaum geht. Auch Ragnhild Mowinckel, im Alpin-Sport daheim, schreibt ein „Herz“ darunter. Viele Ski-Kollegen drücken ihre Glückwünsche aus. Beide freuen sich jetzt auf die Olympischen Spiele 2022 in Peking vom 4. bis 20. Februar. (ank) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Mehr zum Thema:

Kommentare