Ski alpin

Shiffrin und Vlhova verzichten auf Parallel-Rennen in Lech

Mikaela Shiffrin
+
Verzichtet auf einen Start in Lech: Mikaela Shiffrin.

Die zweimalige Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin und Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhova verzichten auf ihren Start beim Parallel-Skirennen im österreichischen Lech an diesem Samstag.

München - „Sie macht Fortschritte, aber bis heute haben wir nicht viel trainieren können“, zitierten die Nachrichtenagenturen Keystone-SDA und AFP Shiffrins Trainer. Die 26 Jahre alte US-Amerikanerin kämpft bereits seit ihrem Auftaktsieg beim Weltcup in Sölden mit Rückenproblemen.

Ski alpin: Dürr überzeugt in Lech/Zürs, Slowenin gelingt Sensation

Ski alpin: Vlhova legt den Fokus auf Levi

Ski alpin: Alle Termine der Damen
Ski alpin: Die Favoritinnen auf den Gesamtweltcup der Damen

Ihre slowakische Konkurrentin und Gesamtweltcupsiegerin Vlhova möchte sich dagegen voll und ganz auf die darauffolgenden Slalom-Rennen im finnischen Levi am 20. und 21. November konzentrieren, wie das Nachrichtenportal „Aktuality.sk“ berichtete. Vlhova hatte im vergangenen Jahr beim Weltcup in Lech triumphiert. dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Vierschanzentournee: Geiger und Eisenbichler überzeugen, Rückschlag für Wellinger
Wintersport
Vierschanzentournee: Geiger und Eisenbichler überzeugen, Rückschlag …
Vierschanzentournee: Geiger und Eisenbichler überzeugen, Rückschlag für Wellinger
Corona-Alarm bei Nordischer Ski-WM! Weltverband vermeldet drei positive Tests in Oberstdorf
Wintersport
Corona-Alarm bei Nordischer Ski-WM! Weltverband vermeldet drei …
Corona-Alarm bei Nordischer Ski-WM! Weltverband vermeldet drei positive Tests in Oberstdorf
Olympia 2022: Wer reist nach Peking - und was macht Olaf Scholz?
Wintersport
Olympia 2022: Wer reist nach Peking - und was macht Olaf Scholz?
Olympia 2022: Wer reist nach Peking - und was macht Olaf Scholz?
Deutsche Shorttracker enttäuchen in Nagoya
Wintersport
Deutsche Shorttracker enttäuchen in Nagoya
Deutsche Shorttracker enttäuchen in Nagoya

Kommentare